PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorisierung Fantasy von Topmodell



Stefan Kreuz
25.10.2006, 19:53
Hallo Fliegerkollegen,

wer kann mir eine Motorisierung für den Fantasy von Topmodell empfehlen ?
Das Modell habe ich bereits bestellt. Wäre nett wenn da jemand mit seinen Erfahrungen dienen könnte.

Gruss


Stefan

Ist besser bei den E-fliegern aufgehoben
Sebastian Steffen

mschlelein
25.10.2006, 21:40
Hi,

endlich mal jemand, der sich so einen Flieger zulegt. Ich bin nämlich auch am überlegen, ob ich mir den Fantasy zulege.

Bitte berichte doch, wenn möglich auch mit Bildern, von dem Bau- besser Montagekasten. ;-)

Den Antrieb dafür hätte ich schon. Allerding ist der Antrieb noch in meinem Silk3 (2,9m Spw.) von SMG untergebracht.

Mein Antrieb sieht folgendermaßen aus:

Lehner Basic XL 1800 mit Reisenauer Micro-Edition 4:1,
Hacker 70A BEC;
Kokam Lipo 3s1p 3200mAh
und eine aeronaut cam-carbon 18*11".
Da liegen 35,1A => 386W* an, das sollte wohl reichen...

Mit einer 17*13" wären es dann ~40,9A =>450W* :-))))))))

*(11V angenommen) Angaben nach Tabelle von Reisenauer

Vielleicht hilft es dir ja...

Gruß
Matz

CHP
25.10.2006, 22:04
Ist das der ehemalige Tiramisu von Schnur bzw. nachfolgend Fantasy von Vöster? Ca.3,3m Spannweite und HQ 2,5/12?

Wenn ja, dann bau auf jeden Fall irgendeine Art von Bremsklappen ein. Am besten WK und Butterfly. Sonst mußt du wegen des Gleitwinkels ziemlich großräumig anfliegen. Nur Quer hochfahren bringt recht wenig.

Ich habe das Teil früher mit Ultra 1600 und 12-14 Zellen Sub-C gefolgen. Ca. 400-500W P_el._in. Konnte man schön ruhig und weiträumig fliegen, ist aber verständlicherweise nichts zum heizen.

Stefan Kreuz
25.10.2006, 22:09
Hallo,

nein, es handelt sich um die Fantasy von Topmodell.cz mit Wölbklappen und 3.2m Spannweite. Ich dachte als Motorisierung an einen AXI evtl. 2826/10 mit 4s Lipo. Damit sollte das Gewicht im Rahmen bleiben und eigentlich auch ausreichend Leistung anliegen. Ich will keine senkrechten Steigflüge. Mir geht es um gute Thermikleistung und ausreichend Leistung um entweder gut nach oben zu kommen oder aber um zurück an die Hangkante zu kommen wenn es mal abwärts geht.

Gruss

Stefan

Baloo
02.11.2006, 09:02
Hallo Stefan,

ich hoffe, morgen auf der Bodensee-Messe in Friedrichshafen die Fantasy zu sehen. :)

Topmodell hat ja auch die Thermik Dream im Angebot - zu diesem Modell habe ich in einem Testbericht (FMT 08/2005) gelesen, dass es bei einem leichten Brushless in Verbindung mit Lipos Probleme mit dem Schwerpunkt gibt (Bleizugabe erforderlich).

Als Antrieb für die Fantasy hätte ich einen AXI 2820/10 oder 2826/10 mit 3 bzw. 4 Lipos zur Verfügung.

Hast du das Modell zwischenzeitlich erhalten? Wie beurteilst du die Stabilität des Rumpfes und die Verarbeitungsqualität insgesamt?

Gruss Bernhard

Stefan Kreuz
02.11.2006, 14:26
Hallo,

leider ist die Fantasy noch immer nicht bei mir angekommen. So langsam werde ich auch ein wenig sauer. Ich werde den Shop nochmal anrufen. Sobald das Modell da ist, schreibe ich hier etwas zur Qualität und Ausführung. Ein AXI soll aber laut Hersteller in den sehr schlanken Rumpf nicht passen.

Gruss

Stefan

Stefan Kreuz
06.11.2006, 17:40
Hallo,

nun war es soweit. Heute morgen ist die Fantasy bei mir angekommen. Erster Eindruck: Sehr gut. Alles ordentlich verarbeitet und gebügelt, Rumpf und Leitwerke ordentliche Qualität, vernünftig verpackt und auch die Kleinteile haben eine ordentliche Qualität !

Soweit so gut !

Der weitere Bau des Modells wird sich allerdings durch einen gestern zu Schrott gegangenen Heizungsbrenner und die damit verbundenen erheblichen finanziellen Aufwendungen noch eine Weile verschieben. Das Hobby muss hinter der Heizung für den Winter vorerst zurückstecken ! Aber ich melde mich wieder wenn es weiter geht. Ich denke nach Weihnachten sollte es schon klappen !

Gruss

Stefan

mschlelein
08.11.2006, 21:45
Hallo,

man gratuliert.
Kannst du vielleicht ein paar (Detail-) Bilder machen und hier einstellen?
Merci schon mal

Gruß
Matz

Stefan Kreuz
11.11.2006, 07:51
Gerne, aber wie stellt man denn hier Bilder ein ??? Ich habe leider keinen Webspace !

Gruss

Stefan

mschlelein
11.11.2006, 08:31
Hi Stefan,

schau mal hier...
http://www.rc-network.de/magazin/artikel_05/art_05-029/art_029-01.html

Gruß
Matz

Stefan Kreuz
20.11.2006, 21:36
Ohje, ohje, ich habe es noch immer nicht geschafft Bilder vom Bausatz der Fantasy zu machen. Ich komme om Moment einfach nicht dazu. Ich habe es aber nicht vergessen. Spätestens wenn ich an den Bau des Modells gehe, komme ich sicher auch dazu die Bilder zu machen.

Gruss

Stefan

cgraf
21.11.2006, 09:43
Hallo

Wie wär's mit folgendem Antrieb ?

Hyperion 3025/12
Titan 50-O
Aeronaut 14x8
3S LiPo (EP3700XP oder EP4200LS)

Habe ich selbst im Fantasy drin... gerechnet hat ihn Urs Leodolter von Eflight.ch, und logischerweise habe ich auch bei ihm gekauft.

Viele Grüsse

Christoph

Stefan Kreuz
19.12.2006, 21:49
Hallo,

nach längerer Pause gehts nun so langsam los mit der Fantasy. Leider kann ich keine BIlder einstellen, aber meine bisherigen Bauerfahrungen mitteilen.

Die Qualität des Rumpfes geht vollkommen in Ordnung. Dünne Naht und ausreichend Kohle an allen neuralgischen Punkten. Soweit nichts zu beanstanden. Allerdings sind die bereits ausgeführten Ausfräsungen im Höhenruderbereich recht schlampig gemacht. Die vorgesehen Anlenkung der Höhenruder (getrennt) paßt einfach nicht und bedarf Nacharbeit. Und die Idee die beiden getrennten Hohenruderblätter mittels eines 1,5 mm Stahldrahts der beidseits gerade mal 3 mm in eine Abachinut gesteckt werden soll ist schlicht ein Witz. Das habe ich mit Kohlestab und Harz korrigiert. Erscheint mir viel robuster.
Die Flächen haben eine ordentliche Verarbeitung. Die Steckungen passen genau und saugend. Die Beplankung in Balsa ist allerdings sehr druckempfindlich und die Flächen könnten zudem ruhig ein paar Gramm leichter sein.
Als Antrieb habe ich den Feigao Motor mit Getriebe (siehe z.B. Bichler) eingebaut. Befeuert wird der Motor aus einem 4s 3200 mAh Lipo und macht ordentlich Wind. Das sollte für einen flotten Steigflug reichen denke ich.
Zur Zeit baue ich die Servos in die Flächen ein und wenn das Wetter weiter so nett mitspielt werde ich wohl in der ersten Januarwoche vom Erstflug berichten können.

Bis dahin: Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr !

Gruss

Stefan

Stefan Kreuz
03.01.2007, 15:47
Hallo,

trotz des erbärmlichen Wetters habe ich mich heute nachmittag an den Erstflug der Fantasy gewagt. Zwischen den Fronten war der Wind fast nicht spürbar.

Nach Reichweitentest mit laufendem Motor und leichtem Schubs ans Element übergeben flog die Fantasy wie auf der Schnur gezogen. Der aus der Anleitung übernommene Motorsturz und Zug sowie alle Ruderwegseinstellungen haben sich als einwandfrei herausgestellt. Sogar die Programmierung der Landestellung von Wölb- und Querrudern hat beinahe 100 %ig gepaßt.

Mit dem Feigao Getriebeantrieb und 4s Lipo kann man allerdings keine senkrechten Steigorgien erwarten, aber es geht zu dem Modell passend ausreichend flott nach oben. Die Segelleistung ist sehr ordentlich und so habe ich es beim Erstflug ohne Thermik oder Hangaufwind auf der flachen Wiese auf gut 25 Minuten bis zu Landung gebracht. Der nachträgliche Ladevorgang hat den Akku als gerade mal etwas mehr als zu Hälfte entladen gezeigt. Somit sollte es im Sommer bei Thermik leicht für einen schönen Flugnachmittag reichen.

Ich bin von dem Modell zu dem Preis jedenfalls überzeugt.

Gruss

Stefan

Highsider
15.01.2007, 23:24
Hallo Stefan.
Hab mir die Fantasy auch schon angeschaut, gefällt mir sehr gut. Wie stabil sind denn die Flächen? Ist damit leichter Kunstflug und auch mal ein paar flotte Vorbeiflüge möglich? Ich mein damit natürlich nicht Hotlinermässig aus 200 meter senkrecht und dann kräftig ziehen, sondern einfach gemässigtes rumheizen nach 30 minuten Thermiksegeln (so wie heute nachmittag, Hammerthermik war das heute!). Weiter viel Spaß beim Fliegen und schöne Grüße!

Norbert

Stefan Kreuz
16.01.2007, 06:18
Hallo,

leider habe ich es wegen des schlechten Wetters und der unglaublich schlammingen Wiesen bisher nur zum Erstflug gebracht. Die Flächen machen allerdings einen sehr ordentlichen Eindruck und sollten auch für leichten und runden Kunstflug ausreichend stabil sein. Die Stärken der Fantasy liegen aber sicherlich im Thermikflug.

Gruss

Stefan