PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motorempfelung



0815tilo
28.02.2016, 17:24
Hallo zusammen, ich habe bei mir im Keller noch eine Swift mit ca. 3 Meter Spannweite liegen. Flieger hat momentan als reiner Segler ein Gewicht von ca. 6 Kilo. möchte jetzt einen Motor einbauen damit sie wieder mehr geflogen wird. Suche eine Motorempfehlung für das Modell. Leistung so um die 1,6 kw bei 6 S Akku, wenn möglich sollte der Antrieb nicht mehr 300 bis 350 Gramm wiegen. Was könnt ihr mir da empfehlen, bin auch an gebrauchten Antrieben interessiert.
Gruß Tilo

mb74
28.02.2016, 19:29
Bei deinem Ansatz gibt es mehrere Möglichkeiten. Ich habe mal etwas rumgeschaut und habe den Peggy Pepper 3226 - 1400KV
mit Super Chief 4:1KL polygon an 6S mit 18,5x13 RF Propeller soll 7,7kg Schub erzeugen. Antriebsgewicht liegt bei 335g.

Direktantrieb wäre Leopard LC5065 14pol
390KV Special mit 0,2mm Blech
Welle 6mm der wiegt 365g und könnte mit 18x10 Schraube ca. 7,2kg erreichen. Machbar wäre auch SK3 5055 mit 430kv. Den habe ich gerade mit einer 15x10 Schraube im Einsatz. Gemessen über Unisens liegt er bei 42A im Flug und damit geht mein 4,3kg Flieger fast senkrecht.

Wir sollten auch die GTX Motoren nicht vergessen. Der 5052 soll mit einer 15x8 an 6S gehen oder eine Nummer grösser aber auch etwas schwerer der 5062 mit einer 20x8 an 6S.

Ich hoffe das reicht dir erstmal zur Motorenempfehlung, damit ist von 350€ bis 50€ alles dabei.

Natterer,Polytec,Hacker sollte man auch nicht vergessen.

Ist halt alle eine Frage des Preises und der Einbaugrösse.

Maik

Andreas Maier
29.02.2016, 09:42
6kilo bei 3m SPW, das ist ein Wort.
- nehme ich jetzt mal 700Watt
> 3S (3000) und 70Ampere Regler und Motor = knapp 600gr.

jetzt mal mit 6S und um die 1200Watt
Akku schon 560gr. Motor mit Regler nochmal 450 bis 500gr.


Da kann ich nur zu einem leichten Setup raten sonst wird dein eh schon
mächtig schweres Modell noch eine Bleiente.
Laß dir mal von Kontronik, Hacker, Reisenauer, ...uvam. leichte Getriebeantriebe vorschlagen,
welche mit 5 bis 6S einen humanen Stromhaushalt bei minimalem Gewicht bieten.
( niederer Stromhaushalt damit du nicht noch 5000er Zellen nehmen mußt )



Gruß
Andreas

Reisenauer Antriebe
29.02.2016, 11:19
Gern Andreas,

aber leichter würde ich bei >7kg nicht gehen.
Hier stimmt Leistung, Schub und Pitch und eta.
Sowie die nötige Wärmeabführung
durch den integrierten Vertikal Lüfter:

1501383

Zwingend nötig bei der 18x13 für gutes Anliegen
ist ein Mittelteil mit Versatz.

Lieber Gruß
Andy Reisenauer

0815tilo
01.03.2016, 16:04
Ertmals danke an Euere Empfelungen, habe mich jetzt für den Peggy Pepper 3226 - 1750KV entschieden,
ich denke der wird schon ordentlich Leistung bringen.
Gruß Tilo

Mix22
04.03.2016, 09:32
Hättest du mal bei Tommys nachgeschaut,was der beim Stingray (Stingray thread) empfiehlt:
Aussenläufer im Direktantrieb ist billiger bei gleicher Leistung und thermisch unempfindlicher als ein am Limit ausgelegter mit jedem Gramm geizender
Getriebeantrieb.

k_wimmer
04.03.2016, 13:09
Hättest du mal bei Tommys nachgeschaut,was der beim Stingray (Stingray thread) empfiehlt:
Aussenläufer im Direktantrieb ist billiger bei gleicher Leistung und thermisch unempfindlicher als ein am Limit ausgelegter mit jedem Gramm geizender
Getriebeantrieb.

geht das schon wieder los :(