PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Hardware



jupptarade
22.03.2016, 06:52
Hallo Zusammen,
ich möchte gerne in das Gps Triangle fliegen einsteigen. Jetzt stell ich mir die Frage, welche Hardware ich kaufen soll?
Skynavigator würde für mich bedeuten, ich müsste mir einen Gps Logger mit Vario, eine Droidbox und das Programm kaufen, ca 300,- Kostenaufwand für mich, ein Tablet habe ich. Der RC T 3000 ist ja ein eigenständiges System, da wäre nur die Investition in das komplette "System", Investition ca 800,- glaube ich??! Das T 3000 scheint aber relativ weit verbreitet zu sein...?
Da ich bestimmt auch mal alleine fliegen gehen werde, könnte ich mir vorstellen das das große Display von einem Tablet vielleicht besser mit einem kurzen Blick abzulesen ist?!
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir, mit ein paar Erfahrungen aus der Praxis, die Entscheidung erleichtern könntet.
Vielen Dank schon mal im voraus dafür!
Viele Grüße
Dirk

lagunero
22.03.2016, 14:59
Hello Dirk
A few friends here, flying with Jeti are using Droidbox, GPS logger2 and Skynavigator on a tablet; a good and affordable option. I Myself use WStech vario for GPS triangle and Skynavigator on a tablet or on the phone. Both work perfectly. I have been flying a lot alone and the tablet plus the Android App are 100% usable for normal flying and training. For competition a copilot is compulsory.
Cheers
Jose

jupptarade
24.03.2016, 09:16
Thanks for your input Jose!
I think the Skynavigator App will be my favorite choise! But what would be the reason to choose a T3000? Are there any adventages?
Thanks also for mention the wstech system, that was not on my mind! In your opion, what is the better system, wstech or sm gps logger? Perhaps the wstech has the better vario?? In a small fuselage (sport class glider) the gps logger is perhaps the better choise? What do you think? You also can send me a pm. ;-)
Best regards
Dirk

Merlin
27.03.2016, 16:32
Anbei eine Übersicht zur Systemkonfiguration für das Jeti System:
Neu ist, daß auch das WSTech Linkvario die RC-Droidbox verwendet, die auch für andere Sensoren (z.b. SM-GPS-Logger) benötigt wird, um mit dem Android-Gerät und der Skynavigator-App zu kommunizieren.
Was ich so gelesen habe ist das TC3000 vor allem beim Display herausragend, aber eben ein Stand-Alone System.
ps.: "konfig" in der Grafik bedeutet nur, daß es etwas zu konfigurieren gibt, bevor alles zusammen funktioniert.

/Bernd
1578128