PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weiss lackierte Klappschrauben ?



AndreCH
06.11.2006, 15:17
gibts sowas fertig lackiert/gewuchtet zu kaufen? Sollen am Modell nicht so auffallen wie schwarze.

Gesucht sind zB 20x13" CfK-Blätter (Rasa, Freudenthaler, andere?), für eine Wellenleistung von mindestens 1,5 KW

Gruss André

SeK
06.11.2006, 15:38
Ich besitze noch eine Klappluftschraube von Aeronaut ( die von Rudolf Freudenthaler) in der Größe 9,5x5, die ist weiß. Das Teil ist allerdings auch schon ein paar jährchen alt. Weiß nicht, ob es sowas noch gibt. Mittlerweile bekommt man die glaub ich nur noch in schwarz.

AndreCH
06.11.2006, 16:01
ich brauch richtig grosse, nicht die kleinen Kunststoffdinger.

Ich denke, bei der geforderten Leistung (1,5 KW bei ca 5500-6000 Touren) müssens CfK-blätter sein

kallefly
07.11.2006, 11:16
HAbe auf der Messe in FN weiße Latten mit roten Spitzen gesehen, und zwar in allen Größen. Nur den Herstellernamen hab ich mir nicht gemerkt! Sorry

AndreCH
07.11.2006, 11:29
waren das wirklich Klapp-Propellerblätter?

(vermute mal Du meinst die Biela-Props von Amelung, sind aber keine Klapp)

Gruss André

elektroernie
07.11.2006, 11:33
Servus
ich lackiere schon seit Jahren die Luftschrauben meiner Großsegler, sowohl Kunststoff, als auch Kohlelatten. Mit 400er Papier leicht anschleifen, mit der Aufnahme auf einen Stahldraht stecken (sollen klemmen, dann kann man sie beim lackieren leichter drehen) und 2-5 mal dünn mit Acryllack (oder anderem geeignetem Lack) spritzen. Sowohl die Luftschrauben als auch der Lack sollten über 20°C haben. Nach dem Trochnen mit Teas wuchten. Ist doch nicht schwer?
cu
ernie

Knut
07.11.2006, 20:26
Hallo,

mache ich auch wie ernie. Anschleifen, Haftgrund und Lack drauf. Vorzugsweise auch Acryllack. Irgendwie komme ich damit besser klar. Bei Kunstharz läuft bei mir ab und an mal eine Nase.
Auf jeden Fall fällt die Schraube in der Luft eher nicht mehr auf.
Fertige weiße wirst Du wohl keine finden.

Tschüß Knut