PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie klebt man PET Flaschen



Tom
02.03.2005, 09:11
Hallo,

ich habe mir eine schöne Kabinenhaube aus einer Cola Flasche (vermutlich aus PET) geschnitten. Leider läßt sich das Plastik nicht mit Sekundenkleber befestigen. Alle anderen Kleber in meinem Keller haben auch nicht funktioniert. Weiss irgendjemand wie man dies Teufelszeug an Balsa befestigt?

Gruß, Tom

Rsal
02.03.2005, 09:24
PET lässt sich nach meinen Erfahrungen mit herkömlichen Klebstoffen nicht dauerhaft kleben. Vor einigen Jahren habe ich beruflich einmal PET kleben müssen. Es gibt industrielle Möglichkeiten, welche aber für den Hobby-Bereich viel zu teuer sind. Vielleicht gibt es aber in der Zwischenzeit Lösungsansätze, die mir nicht bekannt sind.
Empfehlung: kannst Du es mit verschrauben eventuell auch realisieren? Sehe sonst keinen Lösungsansatz.

Spunki
02.03.2005, 09:53
Hallo Tom

Habe schon mal PET erfolgreich geklebt, wies geht steht unter:

http://www.kern-gmbh.de/kunststoff/herstellung/halbzeuge/klebehinweise.htm

Gutes Gelingen

Spunki

Rsal
02.03.2005, 11:09
Spunki@ Hab die Seite gelesen. Bin schon etwas überrascht, was die da schreiben über PET und PE-Verklebung. Wenn das mal nur gut geht. Meine praktischen industriellen Erfahrungen zeigen leider andere Ergebnisse. Mit diesen angegebenen Klebstoffen gab es nie haltbare Verbindungen. Aber eigene Versuche müssen da weiterhelfen.

Tom@ mach doch Versuche und Berichte. Bin selber sehr interressiert an den Ergebnissen.

Spunki
02.03.2005, 12:21
Hallo René

Stimmt schon, das Zeugs lässt sich nicht besonders gut kleben ...

Aber wenn man die Klebestelle vorher mit feinem scharfen Schleifpapier so richtig "matt" und "milchig" macht, entstaubt und entfettet dann klapps mit Sekundenkleber so halbwegs ...

Für eine Kabinenhaube sollte es aber reichen ...

Grüße Spunki

Tom
02.03.2005, 13:40
Das Problem ist, dass die Klebeflächen nur sehr klein sind und ich nicht das ganze Teil abschmirgeln kann (Kabinenhaube). Jedenfall CA klappte gar nicht. Ich werde heute Abend aber weitere Versuche anstellen.

Wasserraketen werden mit PET Flaschen gebaut und da müssen Leitflossen dran. Folgendes habe ich in einem Wasserraketenforum gefunden.
- Oberflächenbehandlung ist wichtig, hobbymäßig kommen Abflamen mit Gasflamme und Aufrauhen mit Sandpapier in Frage.
- Empfohlen werden nicht schäumende PU Kleber, z.B. Ponal PU, kenne ich aber nicht und Pattex Spiegel/Glas/Metall Kleber.

Mal sehen, Tom

Mooney
02.03.2005, 14:07
Letztens, an einem offenen Tiefdecker, hatte ich auch eine Windschutzscheibe mit CA festgepappt.
Die Scheibe war aus einer Pfand wasser PET geschnibbelt. Das hat einwandfrei gehalten.
Bist Du dir der Qualitaet deines CA sicher?
Im Zweifelfall geht auf jeden Fall Silicon, ist dann aber elastisch.

Rsal
02.03.2005, 14:15
Tom@ bin gespannt was Du berichtest , wenn Du heute Abend die Versuche gemacht hast.

Tom
03.03.2005, 08:47
So, hier die Ergebnisse meiner gestrigen Versuche. Versuchsobjekt war eine kleine PET Flasche von Penny (Apfelschorle).

Die Oberfläche habe ich mit 600er Schleifpapier mattiert und dann mit Aceton gereinigt. Darauf einen Tropfen Sekundenkleber und ein schmaler Streifen 1mm Balsaholz. An einer zweiten Stelle habe ich die Klebefläche vorher noh mit einem kleinen Gasbrenner abgeflammt. An einer dritten Stelle habe ich das Balsa ohne Vorbehandlung verklebt

Ergebnis:
- Der Sekundenkleber braucht recht lange zum Aushärten, aber das Balsa ist auch sehr trocken (schön geheizter Bastelkeller!).
- Auf der abgeflammten Stelle ist die Klebung ziemlich stabil. Nach dem Abreißen des Balsa bleiben sogar einige Holzfasern auf dem PET zurück.
- Auf der nicht abgeflammten Stelle ist die Klebekraft etwas geringer aber noch OK.
- Auf der unbehandelten Stelle ist die Klebekraft minimal, der Kleberrest läßt sich leicht und rückstandsfrei entfernen.

Also, es geht, wenn keine größeren Belastungen der Klebefläche zu erwarten sind. Für meine Kabinenhaube OK. Werde von dem fertigen Teil demnächst Bilder einstellen.

Gruß, Tom

Rsal
03.03.2005, 08:57
Danke Tom für diese Info. Sehr aufschlussreich.
Wichtig ist doch, dass Du Dein Problem jetzt gelöst hast.
Hab was dazugelernt. :)

Gernot Steenblock
03.03.2005, 09:56
Klasse,

ich habe mir schon mal ein paar PET Flaschen besorgt. Wer also was braucht kann sich ruhig melden.

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1109840177.jpg

Gerald Lehr
03.03.2005, 10:03
Noch ein Tip wäre Pattex.
So habe ich das Zeugs immer verklebt.
Hält gigantisch gut und Pattex gibts in glasklar.

Bernd Langner
07.03.2005, 20:44
Hallo !
Als PU Kleber gibt es was von der Firma JOWAT
bzw ich habe von Knauf Falzkleber verwendet ist ein gering schäumender Einkomponenten PU-Kleber.
Leider gibt es die nur in Gebinden von 1Kg.
Habe wie Tom nur einen Hinweis bei den Wasserraketen gefunden.Ich verwende diesen Kleber um Balsabeplankungen auf Styro zu kleben.
Hält bombenfest.Wen es euch intressiert werde ich
mal eine Probeklebung an einer Flasch durchführen

MFG Bernd

[ 07. März 2005, 20:45: Beitrag editiert von: Bernd_57 ]

gueee
08.03.2005, 07:39
Hallo,

bis jetzt hat´s für mich Karosseriedichtmasse getan, aber ebenfalls elastisch wie Silicon.

gruß Günter

P.S.: Ist glaube ich PU-Kleber.