PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Offene Zeit von Sikaflex



onno d.
09.11.2006, 12:56
Tach zusammen,

mein erster Kontakt mit Sikaflex 291 ergibt eine Frage zur
offenen Zeit und zur "Aushärtung" dieses Materials zur Her-
stellung eines Bugfenders.
Max. Querschnitt der "Wurst" : 12 x 18 mm. Luftkontakt
nur auf einer Seite (18 mm breit)

Wer kann mir helfen ?

PS
Hab' inzwischen das technische Merkblatt beim Hersteller gefunden!

Für die Schichtdicke muß ich wohl 2 Wochen warten !!!
Gruß
Onno

Ulrich Burbat
10.11.2006, 07:21
Hallo Onno,

Es gibt ein Material das aushärtet.

Wacker Silikon
Elastsil M4470
Härter T3 5%
rot
bis 800 Grad, Rel. teuer

http://www.wacker.com/internet/csSearch/easysearch.do?pageNumber=0&sortSpec=standard&searchEntity=internet.easysearch&docsCount=10&div=&lang=de_DE&locale=de_DE&queryWords=ElasTosil+M4470


Ich kenne es noch nicht, kommt aus dem Bereich Formen-/Gießformenbau.

Zur Verarbeitung und mögliche Farben habe ich keinerlei Ahnung. Es wird von einigen Modellsportlern zum Formenbau zum Gießen der Bleibomben genommen.

Ulli

onno d.
11.11.2006, 19:53
lieber Ulli .....aber ich meinte das Material für
den Fender an sich !

Die Form war schon vorhanden.



Hoffentlich läßt sich das Produkt gut entnehmen

Gruß
Onno

Ulrich Burbat
12.11.2006, 10:20
Hallo Onno,

ich meinte das Material schon als Bugfender:
- Dauerelastisch
- 2 Komponenten
- Schnelle Durchhärtung
- lange Topfzeit
- Leicht entformbar

Was unbedingt zu klären wäre:
- womit ist die Klebefläche zu reingen
- womit kann es am Bugspant angeklebt werden
- gibt es das Material auch in anderen Farben, oder ist es einfärbbar
- mit welchen Farben kann es übergestrichen werden (Farbgebung kaum denkbar).

Ich habe mal auf einer Messe mit jemandem über das Material gesprochen. Die verwenden das allerdings zur Herstellung dauerelastischer Giessformen, mit denen auch Gussteile mit Hinterschneidungen hergestellt werden.
Mich interessierte dabei die gute Entformbarkeit, Das Material soll bei der Gießformherstellung nur auf ganz wenigen Materialien haften können.


Ulli

onno d.
12.11.2006, 18:48
Hallo Ulli,

ist das Zeug eigentlich weich genug für die Aufgabe als
Fender ?

Gruß
Onno

Ulrich Burbat
13.11.2006, 07:10
Hallo Onno,

Mir ist nicht bekannt, dass in den IOM Klassenregeln eine Härteangabe für den Bugfender definiert wurde. Er soll aus elastischem Material sein. Mehr ist mir nicht bekannt.
Auch Kork soll schon zum Einsatz gekommen sein.

Ulli