PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Voll-GFK Asw28-18 Staufenbiel



H.-Christian Effelsberg
08.08.2016, 23:49
Ich habe die ASW vor etwas über 2 Wochen elektrisch und 3 Tage später die gleiche im F-Schlepp fliegen gesehen.
Hat mich vollkommen überzeugt, in Bezug auf Thermikempfindlichkeit, Durchzug und auch Langsamflugeigenschaften.
Den Bestellbutton habe ich dann gleich am Abend gedrückt.
Sie ist jetzt fertig.
Habe einen Hacker A40-10L V2 14 Poler verbaut und setze einen 4S 5000er ein.
Luftschraube 17x11 wie vorgeschlagen.
Verbrauch lag bei 50Ah sind dann anfänglich etwas über 800W.
Der Motor wurde mir aber nach 1/2 Min Laufzeit am Boden zu heiß, zumal ja keine Kühlöffnungen vorhanden sind.
Habe jetzt umgebaut und werde den Erstflug mit einer 17x9er Luftschraube machen.
Sind dann etwa 38Ah und etwas über 600W.
Wenn sie dann eingeflogen ist, nimmt auch noch ein Pilot platz.

Andreas Maier
09.08.2016, 05:05
....ohne Turbospinner und sonstige Belüftung
lässt du den Motor auch noch am Boden eine 1/2 Minute laufen ? :eek:
- Dann kannst du nur hoffen, dass du die Magneten im Motor noch nicht geschädigt hast!


Im Flugbetrieb geht es mit 50Ampere, wenn du für Zu- und Abluft sorgst.




Gruß
Andreas

migru
09.08.2016, 07:43
Wieviel wiegt sie flugfertig mit Akku?

H.-Christian Effelsberg
09.08.2016, 08:50
@ Andreas

da habe ich schon aufgepasst.
Lies sich noch gut anfassen.
1/2 Min war auch geschätzt.
Wenn es mit der 17/9 funktioniert, bleibt die drauf.
Gewicht kommt am Abend.

H.-Christian Effelsberg
09.08.2016, 20:00
5.950g
@Moderator
könnte man auch in Elektro-Segelflug verschieben