PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Regler für Jetfan 120 und 590 KV Motor



gtholey
23.08.2016, 14:53
Hallo zusammen,

da mir mein letzter Sunrice-Regler wegen streikendem 685 kv Motor abgebrannt ist, suche Ich nun einen neuen Regler.
Hat schon wer Erfahrung mit dem
Brushless Regler D-Power ANTARES 150A, 6-12 LiPo, OPTO
gemacht ?
Oder wo ausser bei HK gibt es noch Sunrice-Regler in der Klasse bis 150 oder 180 A, möchte nicht unbedingt bei hk bestellen.
Was setzt Ihr so ein ?

Der 590 kv soll zwar nur 96 A ziehen, aber evtl kommt später wieder ein 695 kv Motor rein, deshalb lieber ein wenig reserve.

Gruß

Günther

Techmaster
23.08.2016, 15:36
https://zeller-modellbau.com/wasabi-pro-ztw-gecko-150a-opto-hv-brushless-regler-6-12s.html
Hallo,
habe mir bei Gräser Modellbau den Wasabi Pro ZTW Gecko Opto 150 /180 A HV Regler geholt. Gibt es auch bei Zeller Modellbau. Sieht durch das Alugehäuse sehr wertig aus, Erstflug steht aber noch aus.
Gruß Alex :)

benovitch
24.08.2016, 07:55
YEP 120

schacky1970
24.08.2016, 12:28
Sorry Doppelpost

schacky1970
24.08.2016, 12:30
YEP oder ROTORSTAR
was auch funzt Turnigy Dlux

Gruss Thomas

Techmaster
24.08.2016, 14:46
Für den Wasabi Pro ZTW Gecko Opto 150A HV Regler, gibt es ja eine neue Firmware.
Sollte man die vorher lieber drauf machen, oder nur, wenn der Motor irgendwie nicht sauber laufen sollte?
Habe bloß die Prog Box vom Hobbywing Platinum V3 Regler, aber die Box sieht haargenau so aus, wie die vom Gecko Regler. Ob man es damit mal versucht?

fly-bert
25.08.2016, 07:15
Hallo Günter,
aus Erfahrung mit meinen 2 YEP 120 am 590er und 685er Motor ist eine wirklich gute Kühlung das wichtigste. Meine liegen im Einlaufkanal und auch gestern bei doch schon wieder etwas heißeren Themperaturen ist der Regler einfach kalt im Luftstrom.
Als Reserve schätze ich auch die 14s.

Mir ging zwar vor 2 Monaten in der Garantiezeit einer kaputt, aber HK reagierte da sehr schnell und in kürzester Zeit hatte ich Ersatz.

MfG
Herbert

gtholey
26.08.2016, 08:54
So, ich denke es wird ein Jeti MasterMezon 135 opto

frage ist jetzt nur welcher taugt besser für EDF, die lite oder die normal-Version.

Gruß

Günther

Messerschmitt
26.08.2016, 09:09
Hallo Günther,

auf alle Fälle die normale Version mit Metallgehäuse. Diese Version hat einen etwas höheren Kühlkörper, außerdem wird der Kühlkörper nicht teilweise vom Schrumpfschlauch bedeckt, so wie bei der Lite-Version.
Der Gewichtsunterschied ist nur minimal.

Viele Grüße,
Christian Hoffmann.