PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VASA FAN; 145iger in Vorbereitung



Allesflug
22.09.2016, 00:50
Habe auf der Jetpower Messe am Stand von VASA einen 145 iger Impeller entdeckt der demnächst serienreif ist. Die Werte und der Preis lassen aufhorchen. Wenn das wirklich wahr wird, bricht für die Freunde des kalten Strahls bald eine neue Ähra an....:D

hier die Werte:

8S 88A 5700gr.

10S 133A 8400gr.

12S 165A 11000gr.

14S 220A 14000gr.

und das zum Impeller Preis mit Motor von 890 EUR

Bin schon mal auf den Sound gespannt...:cool:

Grüße
Reinhard

milka45
22.09.2016, 07:27
Hallo Reinhard,

hast Du vom 130 auch Daten??

Grüße Karl-Heinz

Allesflug
22.09.2016, 14:09
Karl-Heinz,
einfach beim Vasclav direkt anfragen. Am besten in englisch. Er wird dir umgehend antworten.
Er macht einen super Service.
Grüße
Reinhard

Igor
22.09.2016, 14:31
Hallo,

hatte ich auch entdeckt und war voll begeistert. Leider ist außer bei den Amis nichts weiter im Netz zu finden was weitere Daten, Test's angeht.
Ich hatte auf der JP 2016 mit einem Mitarbeiter über den 130 er und 145 er gesprochen. Leider war er der englischen Sprache nicht so vertraut, so dass wir
uns nur darauf verständigen konnten das der 145 er Fan schon Serie ist und der 130 er in kürze folgen soll.
Weitere Daten habe ich per mail bei Vasa Fan angefragt. Sovbald ich etwas bekomme gebe ich es hier bekannt...

1666069

Gruß
Thomas

Igor
22.09.2016, 22:04
Hallo,

habe gerade von Vaclav eine Antwort zu weiteren Daten des 145 Fan bekommen leider nur spärlich. Zu dem Airflow / Strahlgeschwindigkeit kann er leider nichts sagen weil er kein Mess Equipment dafür hat. Es beschränkt sich also nur auf die schon bekannten Daten (siehe Bild). Die Düsen Größe könnte man sich ja noch selber errechnen, aber wie sieht es mit Temperaturen aus. Laut des Mitarbeiters kommen TPPower Motoren zum Einsatz die haben meines Erachtens keinen integrierten Lüfter sowie die Leomotion Motoren.
Hmm, was nun machen für 890 Euronen finde ich es ein wenig gewagt einfach mal einen zu bestellen. Was meint Ihr ?1666237

Ich bin immer noch auf der Suche nach einen passenden Impeller für meine Carf Viper...:cool: Derzeit habe ich den Dynamax 127 verbaut mit HET 800-73-590 Conversions Kit ist von Parminder aus den Staaten. Meine Leistungswerte sind derzeit 10,4 Kg Schub an 15S2P SLS APL 4400 35C Leistung beträgt 8300 W ;) Abfluggewicht 14,6 KG Leistungs/Gewicht Verhältnis 0,71.... Das sollte gehen bin leider noch nicht zum Maiden Versuch gekommen da ich mich ständig mit Optimierungs Arbeiten beschäftige.
Mit dem 145 er könnte ich dann vielleicht tatsächlich auf 12 S gehen was dann runde 14 Kg Abfluggewicht bedeuten könnte. Das ganze bei 11 Kg Schub wären dann sehr gute 0,78. Aber macht der 145er nur Schub oder auch für einen Sportjet ausreichend Geschwindigkeit ? Das ist irgendwie so ein Blick in die Glaskugel mit viel Optimismus und Pioniergeist.:confused: Vielleicht doch besser auf Daniel seinen HST 98 gehen wenn der Dynamax nicht zufriedenstellend schiebt ?!
1666243

Gruß Thomas

Allesflug
23.09.2016, 00:38
Hi Thomas,

Mit dem Schub/Gewichtsverhältnis, das du mit VASA 145er ; 12S/14S bekommst, wirst du ohne Probleme fliegen können. Wie du selbst schon sagst, wird genügend Schub vorhanden sein.
Die Viper in der Größe hat eine relativ geringe Flächenbelastung im Vergleich zu sonstigen Jets aus dem Militärbereich. Im Original ist es auch mit seinen ca.700 Std/km kein Überschallflieger. Im dynamischen Flugbetrieb wird sie ordentliche Leistungen bieten.
Geschwindigkeiten wie Peter Adolfs mit seinem Opus sind natürlich nicht drin:D

Du kannst sicherlich davon ausgehen, dass der Antrieb die Anforderungen erfüllt, die offeriert werden. Andernfalls werden die Komponenten anstandslos ausgetauscht. Vasclav hat seit Jahren einen guten Ruf unter den Modellfliegern.
Leider habe ich momentan kein Modell für einen derartigen Antrieb. Würde ihn zu gerne mal testen, zumal Preis/Leistung sehr interessant sind. (kein Spritzguss.. alles Kohle...)

Grüße
Reinhard

tflachz
23.09.2016, 06:17
Hey,

Schub ist schön und gut.

Aber über die FSA und mit welchen Einschnürungen der !45er zurechtkommt, da muß man sich halt (noch?) aus der Glaskugel bedienen.

Bis es eine ausprobiert...

Gruß

Thomas

GePo
23.09.2016, 07:40
Hallo,
...
Ich bin immer noch auf der Suche nach einen passenden Impeller für meine Carf Viper...:cool: Derzeit habe ich den Dynamax 127 verbaut mit HET 800-73-590 Conversions Kit ist von Parminder aus den Staaten. Meine Leistungswerte sind derzeit 10,4 Kg Schub an 15S2P SLS APL 4400 35C Leistung beträgt 8300 W ;) Abfluggewicht 14,6 KG Leistungs/Gewicht Verhältnis 0,71.... Das sollte gehen bin leider noch nicht zum Maiden Versuch gekommen da ich mich ständig mit Optimierungs Arbeiten beschäftige.
Mit dem 145 er könnte ich dann vielleicht tatsächlich auf 12 S gehen was dann runde 14 Kg Abfluggewicht bedeuten könnte. Das ganze bei 11 Kg Schub wären dann sehr gute 0,78. Aber macht der 145er nur Schub oder auch für einen Sportjet ausreichend Geschwindigkeit ? Das ist irgendwie so ein Blick in die Glaskugel mit viel Optimismus und Pioniergeist.:confused: Vielleicht doch besser auf Daniel seinen HST 98 gehen wenn der Dynamax nicht zufriedenstellend schiebt ?!
1666243

Gruß Thomas

Hallo Thomas,
auf diesem Bild sieht es so aus, als ob da bei der "OpenDuct"-Aktion nicht mal eine Einlauflippe verbaut ist ...
Erreichst du denn annähernd die erwarteten Schubwerte? Und kommt da genug Luft zum Impeller - weil die Einläufe sehen ja nicht gerade groß aus? ;)

Zur Einlauflippe - da gibt es in Baumärkten, bei den Dekorationsabteilungen, bzw auch Papierfachgeschäften in der "Bastelabteilung", Styroporringe in unterschiedlichen Größen. Die werden sonst zB für Kränze verwendet. Mit sowas kann man innerhalb von 10min eine vernünftige Einlauflippe erzeugen ...

Gruß, Georg

Igor
23.09.2016, 11:58
Hallo Georg,

das rosarote Teichen ist so ein Blumengesteck Styrofoamring, also mit Einlauflippe.
Luft bekommt der Impeller genug durch die Fahrwerksöffnungen die bei der Carf Viper weit in den Rumpf reichen.
Mit der Leistung bin ich soweit zufrieden 10,5 Kg Kopfüber auf einer Personenwaage gemessen finde ich gut.
Nachteil allerdings eben an 15S ! Der Schübeler macht das an 14 S und der Vasafan eventuell an 12 S.
Das Gewicht spielt wie Reinhard schon schreibt eigentlich bei diesem Flieger aufgrund der geringen Flächenbelastung keine Rolle.
Aber beim Start auf Rasenpiste eben doch, da muss einwenig Beschleunigung her...

Vielen Dank für den Link, der Vasafan steht jedoch bei mir derzeit ganz oben.... Ich habe Vasamodell nochmal angeschrieben mal sehen was da geht...;)

Gruß
Thomas