PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hilfe



zingg123
16.12.2006, 18:13
hallo zusammen

habe mir einen parkflyer zugelegt.
Nun meine Frage da ich das erste mal mit Lipo Zellen zu tun habe frage ich mich wie ich den Empfäner anschliesse.
muss ich noch einen separaten akku einbauen?

der regler hat einen anschluss an den sender aber der wird wohl für die drehzahlregulierung sein. Und die Lipo Zellen sind direkt am regler angebracht woher krieg ich jetzt strom für den regler? muss ja auch aufs gewicht achten.

Kann mir jemand Helfen?

not4joke
16.12.2006, 18:44
Hallo

Willst Du die Teile in einen Flieger einbauen ?

Dein Fragen deuten darauf hin, dass Du ganz am Anfang stehst.
Liste einmal genau auf, was du hast.
- Empfänger
- Regler
- Akku
- Motor

Dann wird dir hier jemand helfen können.

zingg123
16.12.2006, 18:53
ja ich will den flieger zum fliegen bringen;-)

also:
empfänger BA-R3P5H/T2
Brushless motor Parkfly A20-34S
Brushless regler Dualsky XC1210BA 12A
Lipo 730mAh 7.4 volt 2 zellen

not4joke
16.12.2006, 19:31
Hallo

OK, die Teile passen zusammen:
Motor: http://www.rcshop24.de/antrieb/aussenlaeufer/a2034s.php
Regler: http://www.dualsky.com/main.asp?mainset=29
Empfänger: http://www.parkfly.ch/catalog/product_info.php?cPath=21_23&products_id=31

Du brauchst keinen Akku für den Empfänger. Der Strom wird vom Lipo für alles geliefert, weil der Regler ein BEC hat.

Zum Regler:
1.) Er hat auf einer Seite 3 Drähte, die kommen an den Motor. Zuerst ist es egal wie Du diese Drähte anschliesst. Wenn Du Pech hast läuft der Motor falsch herum. Dann must Du 2 beliebige Drähte austauschen.

2.) Auf der anderen Seite hat der Regler 2 Drähte für den Strom und ein 3-Adriges Kabel, welches wie ein Servokabel aussieht.
Das Servokabel kommt an den Empfänger an den Kanal 3. Achte darauf, dass Du das nicht verkehrt herum einsteckst. Lies die Beschreibung von Regler und Empfänger.

3.) Die restlichen 2 Drähte am Empfänger werden mit dem Akku verbunden. Es sollte sich um einen schwarzen und einen roten Draht handeln. Auch am Akku ist ein roter und ein schwarzer Draht. (Statt schwarz könnte ein Draht auch blau sein) . In jedem Fall kommt der rote vom Regler an den roten vom Akku.

==> Diese Drähte steckst Du erst ganz am Schluss zusammen, wenn der Sender eingeschaltet ist. Eine Verwechslung der Drähte macht alles Kaputt !

Da kommen noch eine Menge andere wichtige Dinge dazu. Hast Du niemand, dar Dir die ersten Schritte zeigen kann. ?

nils_m
17.12.2006, 08:25
moin
@Toni:Achtung - das Kabel kommt nicht immer auf Steckplatz 3,bei einem
Graupner-sender ist 3 das Höhenruder.Da müsste man den Stecker auf 1 stecken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!;)

Gruß,nils

zingg123
17.12.2006, 09:08
hallo danke für die antwort, aber nun auf welchen steckplatz muss der regler eigentlich sein auf dem für den motor?

zingg123
17.12.2006, 09:29
Nächstes Problem
Wie gestalte ich die Verbindung zwischen Servo und Fläche möglichst leicht aber auch leichtgängig?

Mit schrumpfschlauch und Kohlestab aber wie bleibt das leichtgängig?

wäre froh um rat und Bilder

Bertram Radelow
17.12.2006, 09:41
hi Zingg123 (hast Du auch einen richtigen Namen?),

zum Steckplatz: Das legt der Sender fest (siehe seine Anleitung).
Bei Graupner ist i.d.R.:
1 Gas, 2 QR, 3 HR, 4SR
Bei Multiplex weiss ich die Vorgaben nicht, soweit ich weiss kann man dort aber die Kanäle beliebig zuordnen.

die Anlenkung:
sie bleibt leichtgängig.
Am Servo:
manche schrumpfen direkt auf den Hebel, ich habe immer kleine Drahtstückchen mit Z-Kröpfung (z.B. aus Büroklammer) angeschrumpft und diese im Hebel angehängt. So kann man die Länge extrem genau anpassen.
Am Ruder:
Ein guter Abstand zwischen Stange und Ruderanlenkung ist ca. 1mm. Enger wird zu stramm, weiter wird zu schlabberig.

Ist es Dein erster Flieger?

Bertram

nils_m
17.12.2006, 12:19
Ich mache das immer entweder mit Schrumpfschlauch/Schrumpfschlauch
oder mit Schrumpfschlauch/Z-Biegung

das kannst du dir mal auf den Bildern genauer angucken:;)
51087
Schrumpfschlauch/Schrumpfschlauch
51090
Schrumpfschlauch/Z


nils

not4joke
17.12.2006, 12:44
Wir wissen noch zuwenig über Dein Vorhaben.

Wenn Dein Name Hans währe, würde ich jetzt hier schreiben:
Hallo Hans

Was hast Du für einen Sender?

Noch mal zum Regler:
Das Teil hat 2 Funktionen. Es steuert den Motor und es liefert die Stromversorgung für den Empfänger und die Servos. Das Steuersignal kommt vom Empfänger zum Regler. Die Stromversorgung geht vom Regler zum Empfänger. All das geht über das 3adrige Kabel, welches wie ein Servokabel aussieht. Damit der Empfänger seinen Strom bekommt ist es eigentlich egal an welchem Kanal Du das Kabel einsteckst. Damit aber das Steuersignal vom "richtigen" Empfängerkanal zum Regler kommt, musst Du auch am richtigen Platz einstecken. Welcher das ist, steht in der Bedienungsanleitung des Senders.

zingg123
17.12.2006, 12:54
hallo mein richtiger name ist michi!

Es ist mein erster Parkflyer und mein erster elektro flieger!

Kann mir noch jemand erklähren wie das programmieren vom regler lkäuft? Die Anleitung ist auf englich ein bisschen schwer zu verstehen!

grüsse aus der schweiz

zingg123
17.12.2006, 13:01
okay welcher steckplatz für den motor ist weiss ich nur konnte ich mir nicht vorstellen das der strom für den Empfäner und das signal für den regler über das selbe Kabel läuft, aber es funktioniert! Danke

bleibt jetzt nur noch das programieren vom regler ( da er beim einschtecken en der batterie piepte) wenn überhaupt notwendig!?

Bertram Radelow
17.12.2006, 13:22
hi Michi,

für Deinen Regler soll es (demnächst?) eine kleine, vermutlich sehr preiswerte Programmierkarte geben (wie bei Jeti Advance Plus, dort kostet sie 5€), die man einstellt und dann einfach am Regler statt des Empfängers anschliesst. Wenn das (noch) nicht geht, Plan B - alles per Hand nach Anleitung.

Extrem wichtig ist es, die richtige Anzahl Lipozellen einzustellen, falls der Regler diese nicht selbst erkennt (viele Regler piepsen z.B. 3x für 3 Zellen - andere aber nicht!)

Relativ wichtig ist es, das Timing auf high zu stellen bei Aussenläufermotoren

Schön ist es die Bremse abzuschalten - oder auch nicht, ganz nach Vorliebe

Je nach Regler gibt es dann noch Softstart, Softbreak usw.

Bertram

nils_m
17.12.2006, 17:09
hi michi,
das mit dem regler ist so eine Sache...bei den meisten Herstellern ist es so, dass man zum einstellen den Knüppel am Sender auf Vollgas stellen muss, und dann den Akku ansteckt, um ins Programmiermenü zu kommen.
Wie es weiter geht ist von Hersteller zu Hersteller verschieden - da musst du wohl jemanden finden, der dir die Anleitung übersetzten kann..:confused:


gruß, nils

not4joke
17.12.2006, 17:24
Wenn jemand Japanisch kann, hier währe die Anleitung zum Regler
http://www.flyingcattokyo.sakura.ne.jp/zz_ProductInfo/DuralSky/DualSky-ESC-Inst.pdf

nils_m
17.12.2006, 19:32
klar, nur ist es ein bisschen wahrscheinlicher, dass jemand Englisch kann, oder sprichst du etwa Japanisch? :D :D :D

nils