PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Graupner Hawk in Styro



gast_7323
06.11.2016, 22:21
Hab einen älteren Bausatz Hawk im Fundus .An sich wollt ich eine 2te Viperjet bauen.Aber dann hab ich die Hawk angesehen ( ich hatte schon mal eine,die flog richtig gut ) Das Styro ist ja wesentlich härter als die jetzigen Foams. führte zu der Überlegung das smooth -on Material auszuprobieren.Von Kaupo. Dann gibts ev.keine Fingernagel Kratzer.
Flächen mit 8 mm CFK Rohr verstärkt.HLW fest angebaut und Klappen geschnitten.Innen alle Kanäle um ca.60% vergrößert. Kabel und Regler passen dann oben in die Hohlräume.Im Kabinenbereich alle Stege weitgehend entfernt (10 Zellen 3200er sollen rein ) Nase abgeformt damit sie in GFK geformt wird .Dann paßt das Bugrad sehr viel besser rein.(klappt nach vorne ein ).Antrieb wird ein WeMoTec MidiFan mit HET 650-860-1130 soll ca.3,42 Kp im Prüfstand bringen.
Querruder müssen neu angelängt werden weil Original Klebeband sich löst.Werde Graupner Scharnierband nehmen.
Im Inneren des Rumpfes werd ich die Kanäle mit Gleichquerschnitt versehen.Eigentlich wäre ein open duct , möglich aber das gefällt mir nicht so gut.
Das EZFW wird ein A1 sein (wiegt komplett ca.300 gr. Ohne Befestigungsbretter )Der Lufttank findet Platz im Strömungskeil vor dem Impeller.
So,jetzt werd ich die GFK Nase mal abformen.Mal schauen wie es wird.
MfG Peter ,hiamp.16895041689507

Kümmel
06.11.2016, 23:11
Sieht ja gewaltig aus ....die Hawk...Spw. und Länge würden mich interessieren....berichte mal weiter ;)ist schon interessant für einen Impeller "Anfänger"...mein erstes ADF Modell ist der Stinger von Freewing...

Gruß Lothar...

WeMoTec
06.11.2016, 23:25
Das ist die FlyFly Hawk. Gibts z.B. bei Gassner.

Fliegt sehr gut.

Oliver

hps
07.11.2016, 09:49
Das ist die FlyFly Hawk. Gibts z.B. bei Gassner.
Ja, nur leider schon wieder vergriffen. Jetzt wird es wohl wieder ein paar Monate dauern, bis welche verfügbar sind. Die Hawk fliegt sehr gut. Ich habe sie auch mit Kolibri Turbine geflogen. Unten eine kurze Impression einer 8S Version. Ein Kohleholm kann übrigens nicht schaden, diese Erfahrung mußte mein Kollege im Video leider bei einem späteren Flug auch machen ;):


https://www.youtube.com/watch?v=alKTnPzzhGY

Spannweite: 1.365 mm; Länge: 1.465 mm
Jetgruß Peter

FoxausRhens
07.11.2016, 10:15
Tolles Projekt,
Hawk ist immer klasse.
Ich würde sie aller Jepe umbauen, d.h Nasenleisten und Abrisskanten aus Balsa.
Alle Panellines zu spachteln und dann mit 50iger Glas belegen.

In die Fläche muss zwingend ein Kohlestab , ein Vereinskamerad hatte mal so eine die zum Lebensende beim Abschwung Beifall geklatscht hat, er hatte keinen Kohlestab drin, er hatte aber auch nicht beglast.

Bei Jepe gibt es auch ein Material mit dem man auf PU Basis beglasen kann.
http://www.jepejets.com/jepeshop/buildingfinishing-foam/614-eps-styrofoam-glass-finish-pack.html

Viele Grüße

Alex

gast_7323
07.11.2016, 18:27
Hi Kollegen,schön das Ihr Interesse habt.Meine Fläche sieht wie auf dem Foto aus.Vollstab +8 mm Rohr ,Brett fürs EZFW 3 mm Pappel + 8 x 10 mm Kieferleiste darunter. GFK Nase wird gerade.Entformung morgen.
MfG Peter

RZI
07.11.2016, 20:46
Hallo Peter ,

sehr gute Wahl :D

Mit gefallen Deine innovativen Luftauslässe kurz vor dem Seitenleitwerk ;)

Das Material von Kaupo scheint ähnlich dem PU Material von Jepe zu sein .

Wenn Du bei den Flächen unten kein Gewebe verwenden wirst dann solltest Du kurz vor den Hauptfahrwerksbuchten ( von der Nasenleiste her gesehen ) noch einen Holm , ähnlich wie den bereits verbauten , einziehen .
Die Scherkräfte sind bei Rollen , Messerflug und engen , schnellen Kurven nicht zu unterschätzen und können leicht eine Fläche buchstäblich abreißen bzw. verwinden .

Dass Du closed duct machst ist Balsam für meine Seele :)
Genau richtig !

Damit geht sie um einiges flotter und braucht weniger Vollgas .


Schöne Grüße

Rolf

gast_7323
07.11.2016, 21:21
Hi Rolf, ich werde Deinem Rat folgen. ich dachte auch daran ev.nur die Unterseite der Flächen mit Gewebe zu überziehen.Da würde ich dann dieses Material von Kaupo zum aufbringen und glätten verwenden.Den Rumpf will ich nicht überziehen .Ich warte jetzt auf die Entformung der Nase,mal sehen wie die paßt.Ach ja die trickreichen Öffnungen vor dem Seitenleitwerk sollen die Abluftöffnungen für die Warmluft vom Regler sein !!! Den hab ich in den oberen Kanälen plaziert.Ebenfalls auf der Oberseite,weiter vorne soll die Luft in die Kanäle strömen.Von meiner ersten Hawk weiß ich das dies funktioniert.
MfG Peter,hiamp

gast_7323
08.11.2016, 19:21
Hi Kollegen, Abends werden die Faulen fleißig,so auch ich.GfK Nase entformt und angestrichen.Inden nächsten Tagen gehts dann weiter.Ach ja danke für die Hinweise die Flächen müßten ordentlich verstärkt werden.Werde statt des 5 mm Depron auf der Unterseite,5 mm Balsa nehmen und das mit Gfk überziehen,das sollte dann wohl für eine härtere Gangart reichen.!!
MfG Peter,hiamp

gast_7323
10.11.2016, 00:57
das EZFW wird eingepaßt,die Öffnung in der Unterseite ist einfach zu groß werd ich mit Leichtspachtel verkleinern ,in der Hoffnung das die Verwirbelung
auf der Unterseite kleiner wird.
MfG Peter,hiamp

schaumschlaeger
18.11.2016, 15:46
http://www.modellbau-shop.at/index.php?a=804

oberleutnant
18.11.2016, 18:27
Falls Du Hilfe brauchst?

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/448176-Baubericht-BAE-Hawk-(FlyFly-Jepe)-mit-Wren-Turbine-MW-44

Ich baue diese übrigens gerade neu, da meine erste nach 299 Flügen wegen Kurzausfall QR-Steuerung in geringer Höhe abgestürzt ist.

Die 2.0 wird natürlich besser, so habe ich u.a. die klobigen Lufteingangsteile ans Original angepasst. Für Impeller wohl aber weniger empfehlenswert.
Gruß
Tom

gast_7323
18.11.2016, 22:57
Hi Tom,hab mit Interesse alles gelesen.Weiter gute Landungen.Ich bin im Moment recht unschlüssig ob ich alles beglase.Denn dann sollte ich wohl alle Vertiefungen glattspachteln oder ? Na ev.werd ich mit 25 gr.Gewebe und smuth -on Harz eine Beglasung vornehmen. Das Harz soll sich selber glattziehen. Da heißt es wohl ausprobieren.Das HLW mache ich fix mit 2 Ruderklappen.Als Antrieb :WeMoTec mit 10 Zell.ca.3.4 Kp Schub. Bis jetzt hatte ich nicht an Landeklappen gedacht.Sind die nötig ?? Mein Fluggewicht wird bei 3,9 Kg liegen.
MfG Peter,hiamp.

oberleutnant
19.11.2016, 11:20
Beglasen hat viele Vorteile (Festigkeit, beliebige Lackierbarkeit, reparaturfreundlich, Optik, Kerosinfest) und Nachteile (Gewicht, Aufwand).
Also beglase ich immer, da die Vorteile überwiegen.

Die Ritzen brauchste nicht zuspachteln nur die Matte mit etwas mehr Expoxi da hinein drücken.
Nimm 50 g -Matte, ist fester und macht auch gewichtsmäßig nich so viel aus, da man bei 25 g oft mehr Epoxy verbraucht.
Ich ziehe nach dem Streichen dann immer mit Klopapier den Rest Epoxy ab, schmier tags darauf das alles mit Spachtel ein (wegen der pinholes)
und schleife glatt. Primer drauf und schönes Farbschema spritzen.

Landeklappen machen schon Sinn, sind aber nicht zwingend nötig hier.

Meine wog bei der Landung noch um die 4,9 kg. Da hast Du also noch Luft.;)
Gruß
Tom

MarkusD
20.11.2016, 14:23
Hallo Peter,

ich verfolge den Bericht mit Interesse - also bitte weiter berichten .... ich hoffe das ich im Winter auch eine mit 8s WeMoTec Evo bauen kann.....

Gruß
MarkusD

gast_7323
20.11.2016, 22:25
Hi Markusd,im Moment stockt es ein wenig, ich kann wegen Regen nicht auf den Balkon,denn da mach ich die meisten Sachen.
Bis zum nächsten trocken Tag.
Mfg Peter,hiamp

MarkusD
18.12.2016, 20:17
Hallo Peter,

bist du mal wieder auf den Balkon gekommen um weiter zu bauen ?

Gruß,

MarkusD

P.S.das deine Posts als"Gast_7323" erscheinen bedeutet hoffentlich nicht das du dich abgemeldet hast....

WeMoTec
18.12.2016, 20:28
P.S.das deine Posts als"Gast_7323" erscheinen bedeutet hoffentlich nicht das du dich abgemeldet hast....

Doch hat er leider, weil er hier von Usern blöd angemacht wurde, und sich das nicht länger antun wollte. :-(

Ich finds auch schade, denn solche Berichte sind die Würze des Forums. Kann aber zumindest berichten, daß das Projekt derweil weiter geht.

Oliver

MarkusD
18.12.2016, 21:10
Hallo Oliver,

danke für die schnelle Antwort - das ist sehr sehr schade.....persönliche Angriffe sind leider vielen wichtiger als der Inhalt......

Wie das Projekt weitergeht hätte mich natürlich auch interessiert.

Gruss aus Krefeld

MarkusD

Christian Abeln
19.12.2016, 06:13
Vielleicht kann ich das ein oder andere dazu sagen wenns fertig ist :) Wir sehen uns ab und an mal :D