PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ka6 (5 m - Topmodel): Daten? - Erfahrungen?



kos
30.12.2016, 15:55
Hallo,
gibt es Erfahrungen bezüglich der Ka6 E von Topmodel.fr mit 5m Spannweite.

So viel hab ich bis jetzt noch nicht gefunden.
Ein paar Videos, aber wenig Aussagen zur Montage und der Stabilität z.B. der Tragflächen.

Wo wird das Modell eigentlich tatsächlich hergestellt??

Gruß Martin

HB-752
30.12.2016, 19:01
Hier wurde vor knapp einem Jahr mal angefangen...
www.rc-network.de (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/554885-Erfahrungen-KA-6-(5-m-Topmodel-Vertrieb-Lindinger))


Im Aufwind 1/16 ist ein sehr susführlicher Bericht, lesenswert!

Franz


Ich selber habe zwar keine, geschweige denn die Lindinger Ka6E fliegen sehen,
würde aber diese Ka6E (http://www.hunschok-modellbau.de/html/k6.html) der Lindinger-Variante vorziehen.
Zumal ich, was ich von der Maschine gesehen habe, begeistert war! :)

LG
Robert

uwe neesen
30.12.2016, 19:26
hallo martin

ein freund von mir fliegt die topmodel.fr ka6e. sie fliegt ka6-typisch wirklich gut. die festigkeit der flügel scheint gut zu sein, sie wurde bisher aber auch immer oldtimermässig bewegt. gut finde ich, dass die spanten und das fahrwerk noch eingeklebt werden müssen. so konnten wir das fahrwerk etwas weiter vorn einbauen, so sind die starts mit dem fes motor kein problem. alles passt und sieht gut aus. einzig die lagerung des rohrs für das pendelleitwerk haben wir in ein weiteres rohr verlegt, so kann das leitwerk mit der steckung abgenommen werden.

hier ein paar impressionen im video:


https://youtu.be/TUEj8VqRqFE?list=PL0TQrMglQlkJIEDczZ8wk8aFEMQkbsDyz

kos
30.12.2016, 19:47
Danke für das Video und die Infos. Auf den Videos fliegt sie auch wirklisch schön Ka6 typisch.

Die Hunschock Ka6 mit 5m Spannweite hat das selber Profil wie die von topmodel.fr.

Der Preis ist allerdings auch ähnlich!

Bei der Hunschock Ka6 muß man sich aber alles aus einem Frästeielsatz noch aufbauen. Das ist eine Menge Arbeit.

Gruß Martin

HB-752
30.12.2016, 20:15
Danke für das Video und die Infos. [...]

Bei der Hunschock Ka6 muß man sich aber alles aus einem Frästeielsatz noch aufbauen. Das ist eine Menge Arbeit.

Gruß Martin

Ja, definitiv, dafür weisst Du wer es wie gemacht hat... :rolleyes:

LG
Robert

uwe neesen
30.12.2016, 23:18
auf der oldtimersegler-treff in freystadt waren 2016 noch 2 weitere. deren piloten waren auch sehr zufrieden. also wer nicht selbst bauen will... ist sicherlich ganz gut bedient mit diesem modell.

Fliegerfritz
31.12.2016, 01:50
Hallo

Ist ein Segler den ich sehr gerne fliege . Ich würde aber keinen Kunstflug damit machen , es gibt ja auch andere Modelle dafür . Sehr schnell ist eine der elektrischen Störrklappen ausgefallen. Die Reparatur ist aufwendig ,man muss dazu die Beblankung öffnen , leider. Außerdem sieht man bei meinem Ka Rumpf deutlich die Trenn Ebene bei Bewegung ( Rissbildung ) . Als Einstieg bei den ,, Großen " kann man sie empfehlen . Wer dabei bleibt wird sich früher oder später was selber bauen .😃

Liebe Grüße Hendrik

Börny
31.12.2016, 18:26
In der Aufwind war ein Bericht zu diesem schönen Modell. Hat sich gut gelesen. Vielleicht trifft man ja die eine oder andere Ka6 in 2017 auf dem Wächtersberg beim Segler Classics.

hillehund
09.05.2017, 10:11
Hallo,
ich habe gerade eine Ka6E von Topmodel bei Paf-Modellbau bestellt. Lieferzeit ca. 4 Wochen. Wenn gewünscht kann ich gerne den "Bau" mit ein paar Bildern und Eindrücken hier zum Besten geben.
Gruss
Peter

max1
09.05.2017, 12:28
Ja, das wäre super Peter. :):)

Börny
09.05.2017, 12:43
Hallo Peter,

das wäre klasse, ja!

hillehund
09.05.2017, 13:51
Gut ,dann melde ich mich wenn der Flieger da ist.
Gruss
Peter

Carthago
05.08.2017, 13:49
Hallo,

kennt vielleicht jemand die Farbnr. (evt. RAL) der rot lackierten Nase zum Beilackieren der Klappluftschraube ?
Das sonst an dem Modell verarbeitete Oracover - Rot passt nicht.

hillehund
10.08.2017, 21:21
Hallo,
so die ersten Flüge sind erfolgreich absolviert. Ein sehr schöner Segler. Tolle Flugeigenschaften wenn man Oldies mag:):)
Macht eine Menge Spaß. Verarbeitung ist sehr gut und die Festigkeit scheint auch sehr gut zu sein. Erste schnelle (eben Oldie-Like) Überflüge waren ohne Probleme zu machen. Am Ende dann wieder die Fahrt in Höhe umgesetzt (eben "nur" Oldie-Like). Video zeigt nur die Flächenperspektive. Hoffe das ich bald einen Kameramann für weitere Flugaufnahmen zur Verfügung habe.


https://vimeo.com/229174698

Börny
11.08.2017, 11:36
...Bilder von Deinem Modell (innen & außen) wären auch schon etwas. Klingt jeden Falls gut, was Du schreibst.

Heli_24
11.08.2017, 11:51
Hallo,
ich habe die Lindinger K6 und bin mehr als zufrieden damit!
Ich habe beim Pendelleitwerk eine Kleinigkeit geändert, allerdings nur weil ich mir das so eingebildet habe;)
Ich habe damit Turn und Looping gemacht, kein Problem, vorausgesetzt man hat ein wenig Gefühl und weis wie man mit einem Oldtimer umzugehen hat.
Thermikleisung ist auch super.
Würde ihn mir wieder kaufen, meine Meinung!

Carthago
11.08.2017, 15:19
kann ich nur bestätigen, tolles Modell !!
Die Leitwerksaufnahme habe ich auch geändert.

hillehund
13.08.2017, 19:31
Hallo,
also Bilder vom "Innenraum habe ich leider nicht. Da ist auch nicht viel zu sehen. Man muss einen Ringspant direkt hinter der Kabinenhaube einkleben und einen Halbpart direkt dahinter. Zwischen diesen beiden Spanten sitzt das Brett für das Seitenruderservo. Das Höhenruderservo sitzt in einen Spannkonstruktion am Rumpfende. Passt also ohne große Nacharbeit. Vorne ist dann noch der Radkasten. Ich habe aufgrund des Aufstecktriebwerkes das Rad (90mm) gegen ein 100mm Rad von Femme getauscht.
Heute war zwar kein besonders gutes Flugwetter, aber ich hatte einen Kameramann:cool::cool:
Der Wind war schon sehr bockig und kam fast quer zur Bahn. Macht der Ka6e aber nicht wirklich viel aus. Nimmt aber auch die kleinste Thermik an. Macht schon Spaß in 90m Höhe mit einem 5m Segler noch einen leichten Aufwind auszufliegen.
Gruss
Peter

https://vimeo.com/229475143

Carthago
14.08.2017, 11:29
Klasse Peter, tolle Flugvorführung !! ;)

Börny
14.08.2017, 12:55
also Bilder vom "Innenraum habe ich leider nicht. Da ist auch nicht viel zu sehen.
...sehr schade, Dein Ankündigung vom Mai
..Wenn gewünscht kann ich gerne den "Bau" mit ein paar Bildern und Eindrücken hier zum Besten geben.
klang anders. Nun ja, weiterhin schöne Flüge mit der Ka6.

hillehund
14.08.2017, 13:57
Ich kann ja noch ein paar machen. Geht aber erst wieder am Wochenende.
Gruss
Peter

Carthago
21.08.2017, 07:41
hier einige Fotos von meiner KA6e, Cockpitausbau ist für den Winter vorgesehen:

1827712

1827711

1827713

Übrigens, welche Pilotenpuppen (Hersteller) habt Ihr eingebaut ? ?

Carthago
21.08.2017, 07:49
1827722

1827726

1827725

1827723

1827724

1827727

olli1
21.08.2017, 08:04
Hallo an alle, die ihre K6 schon fliegen. Halten die Magneten die Kabinennaube im Flug oder habt ihr zusätzlich eine Verriegelung eingebaut?

Gruß
Olli

Carthago
21.08.2017, 08:31
Ich hab vorne anstelle des Holzdübels noch einen Magneten eingebaut und den Holzdübel hinten angebracht. Ich schiebe - oder ziehe nun meine Kabinenhauben zum Abnehmen nach vorne. Das funktioniert wunderbar und ist sicher !
Mir war die Lösung mit den werksseitigen Magneten auch etwas zu gewagt.


1827735

hillehund
21.08.2017, 09:33
Ich fliege mit der Verriegelung wie sie vorgesehen ist und das hält ohne Probleme.
Gruss
Peter

olli1
21.08.2017, 13:10
Danke euch beiden! Werde sie mal mit einem Angstkordel zusätzlich befestigen und schauen, ob die eingebauten Magneten die Haube halten.

Gruß Olli

hillehund
27.02.2018, 10:21
Hallo,
am letzten Freitag mal wieder bei schönem Wetter (-7 Grad, leichter Wind aus Richtung Ost) die Ka6e geflogen. Macht immer eine Menge Spass.
Gruss
Peter