PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JU 128



fly-bert
17.01.2017, 18:51
Auch in "traditional wood"...:)

JU 128 mit Jetfan 120 M1:5

Leider ohne Fahrwerk, war mir erstens zu teuer und hätte sehr viel Platz im Rumpf verbaut.


1724718
1724719

MfG
Herbert

fireeye
17.01.2017, 20:08
Hallo Herbert,

sehr gut, ich bin richtig neidisch!
Meine Planung für Hörsching sieht z.Zt. so aus, dass ich zu Fronleichnam bei Franz bin. Bis dahin bist Du ja sicher fertig.
Gruss und tschö wa, Hans.

fly-bert
18.01.2017, 10:46
Hallo Hans,
Fronleichnam ist gut, das ist EDF Meeting in Linz am WE, also nimm was mit.

MfG
Herbert

hps
18.01.2017, 10:46
Servus Herbert,1724932

das schaut ja genial aus, mal was ganz anderes!
Vor allem das filigrane Rippen-Konsturkt der Flächen ist beeindruckend!
Bin gespannt, wie es weiter geht - bitte berichten!
Jetgruß Peter

fly-bert
18.01.2017, 20:02
Vor allem das filigrane Rippen-Konsturkt der Flächen ist beeindruckend!

Hallo Peter,
ich hoffe doch, dass die Beplankung und ein paar Roovings dem ganzen Halt geben..:D

MfG
Herbert

MaHö
19.01.2017, 13:26
Sehr schöner Holzrohbau!

Gruß Martin

fly-bert
20.01.2017, 19:27
Sehr schöner Holzrohbau!



Hallo Martin,
danke, kleinere Laubsägearbeiten.::-))

MfG
Herbert

fly-bert
28.01.2017, 13:21
Sagt mal, Landeklappen bei so einem Flügel, kann man die an der gleichen Stelle anbringen wie bei einem normalen Flieger?
Wenn ich mich so recht erinnere, hat die Me 163 die klappen doch etwas weiter vorne???

MfG
Herbert

heiner
28.01.2017, 21:05
Wenn du unbedingt LKs einbauen willst, entweder als Spreitzklappen oder im momentenneutralen Bereich der Fläche.

Die EF-128 gleitet schon arg, aber wir fliegen unsere alle ohne LKs.

Gruß

Heiner

fly-bert
29.01.2017, 08:13
OK, dann halt ich mich an das Windkanalmodell, hier waren ja anscheinend auch Spreizklappen vorgesehen.

1729857

Quelle:eigene

MfG
Herbert

Hans-Jürgen Fischer
29.01.2017, 09:47
Quelle:eigene

MfG
Herbert

Hallo Herbert,

du warst damals bei den Windkanalversuchen selbst dabei?

Gruß
Hans-Jürgen

fly-bert
29.01.2017, 11:00
Hallo Herbert,

du warst damals bei den Windkanalversuchen selbst dabei?

Gruß
Hans-Jürgen

Hallo Hans Jürgen,
natürlich nicht:)
Also Quelle:
Flugzeug Classic

Mfg
Herbert

Hans-Jürgen Fischer
29.01.2017, 11:13
Quelle: "Flugzeug Classic" Ausgabe 05/2015 Seite 39

heiner
29.01.2017, 16:36
Die EF-128 hatte ja auch ausfahrbare Vorflügel wie man auf obigem Bild erkennen kann......

@Herbert,

obwohl die EF deutlich gepfeilt ist, unbedingt wenig bis keine Querruderdifferenzierung programmieren.

Gruß

Heiner

Michael Beck
01.02.2017, 14:11
Hallo Herbert,

sehr schön gebaut, respekt.
Und Heiner ist auch hier,
bei so viel Ju EF 128 Erfahrung, da kann nichts mehr schiefgehen. :)

Viele Grüße

Michael

Henrik08
02.02.2017, 21:10
Hallo,

was bewirkt eine Querruder Differenzierung bei diesem Modell?

Gruß Henrik

Christian Abeln
03.02.2017, 06:30
Einen zusätzlichen Höhen- oder Tiefenruderausschlag. Je nachdem wie rum man Differenziert.

heiner
03.02.2017, 16:55
Bei meiner EF-128 jedenfalls stellt sich ein merkliches wackeln der Tragfläche um die Hochachse ein, bei Differenzierung. Je mehr differenzeirt je mehr Unruhe im Flieger. :)

Ich kenn andere stark gepfeilte Jets, die haben das Problem der negativen Wendemomente durch das stark nach unten fahrende Querruder. Daher differenziert man diese Flieger, nach unten wenig nach oben mehr, um das zu kompensieren.

Das hatte ich zunächst auch so für meine EF-128 angenommen, wurde durch die Testflüge aber rasch eines Besseren belehrt. :)

Jetzt fliege ich wenig Differenzeirung und gut ist.

Heiner

Christian Abeln
03.02.2017, 17:11
Wundert aber auch nicht da das Ding ja kein Höhenleitwerk hat. Die Querruder fungieren ja gleichzeitig als Höhenruder.

heiner
03.02.2017, 20:09
@ Christian,

das es nur am fehlenden Höhenruder liegen soll glaube ich noch nicht.
Ich habe einige schwanzlose und auch reine Nurflügler. Einige benötigen Differenzierung , andere weniger bis nichts. Ich habe jedoch auch noch keine schlüssige Erklärung woran es liegen könnte. Der auffälligste Unterschied, den ich bei meinen anderen schwanzlosen zur EF-128 sehe sind die 2 Seitenruder je zur Mitte der Flächenhälfte anstatt am Ende mittig auf dem Rumpf.

Gruß

Heiner

Christian Abeln
04.02.2017, 07:51
Da kann man jetzt trefflich drüber diskutieren :) Klar hats auch was mit Profilwahl und Verwindung etc zu tun. Ist halt alles aerodramatik :D
Wir sollten solche feinheiten aber eher live ausdiskutieren :) Geht schneller und macht -beim Bier- mehr Spass :D

Michael Beck
04.02.2017, 13:30
Hallo Ju Interesssierte,

es gibt bei der EF 128 noch eine Möglichkeit.
Die Seitenruder anzulenken.
Laufen beide Ruder parallel, dann kommt man allerdings in Teufels Küche. Die Ju bricht dann sofort aus.
Lenkt man jeweils nur das kurfeninnere Seitenruder an dann geht das ganz prima. Ich habe eine Differenzierung der Seitenruder programmiert. Bei einer Rechtskurve wird nur das rechte Seitenruder nach rechts betätigt bei einer Linkskurve nur das Linke nach links, ein Querruderausschlag ist dann nicht mehr nötig und die Ju steigt in Kurvenschräglage nicht mehr nach oben weg.

So kann man auch beim Landeanflug die Hauptruder als Bremsklappen nutzen, in dem man die Hauptruder zieht, und die rechts-links Lenkung den Seitenrudern überlässt.

Na, auch schon mal so eine Lösung probiert?

Viele Grüße

Michael

heiner
04.02.2017, 15:45
Hallo Michael,

ja, die Ju EF-128 birgt so manche interessante Besonderheit. :)

@ Christian,

ja, ich trinke gerne bei nächster Gelegenheit ein Bierchen mit Dir! Wey oder / und Scherfede? :)

@ Herbert

Wo hast du geplant die Akkus zu platzieren?

Die EF ist ein Hochdecker und wenn man die Akkus, je nach Antriebsauslegung, als Gewicht unten auf den Boden des Rumpfes legt, verschiebt sich der vertikale SP ungünstig nach unten. Es braucht dann mehr Ruderausschläge um sie zum Drehen zu bewegen. Ich habe daher etwas negative V-Form in die Fläche eingearbeitet, um den vertikalen SP wieder weiter nach unten zu bekommen. Ich habe allerdings auch einen 8S-Akkupack verbaut, der entsprechend Gewicht mitbringt. Alternative, die Akkus weiter nach oben setzen.

Gruß

Heiner

fly-bert
04.02.2017, 19:44
Wo hast du geplant die Akkus zu platzieren?



Hallo Heiner,
ich habe vor, die Akkus so ungefähr unter der Kabine zu plazieren, da dürfte dann auch der SP passen. Aber genaueres erst wenn der Flieger fertig ist, momentan bin ich beim beplanken der Fläche.
Bei mir werden auch die SR angelenkt, um sie dann auch als Bremse zu verwenden. Bei der Arado hat das gut geklappt.
Bei der Kleinen trat auch ein wackeln um die Längsachse auf, aber nur bei Vollgas

MfG
Herbert

fireeye
04.02.2017, 22:40
Hallo Herbert,

ich lese gerade vom Wackeln, Rollschwingungen, um die Längsachse.

Schau ´mal in Deinen Unterlagen zum Originalflieger nach, ob der Flügel nicht eine negative V-Stellung hat. Egal ob ja oder nein, baue, wenn noch möglich, -3° bis -4° ein, dann dürfte das Wackeln weg sein. Auch der Kreisel ist eine Lösung.

Das beste Beispiel für dieses Wackelphänomen ist die F-104. Lässt man die -10° des Originals weg, schaukelt sie heftig um die Längsachse, mit -10° ist sie lammfromm und kann auf einen Kreisel verzichten.
Nur zur Klarheit, ich rede vom Modell, nicht vom Originalflieger.

Gruss und tschö wa, Hans.

fly-bert
05.02.2017, 11:07
hse.

Schau ´mal in Deinen Unterlagen zum Originalflieger nach, ob der Flügel nicht eine negative V-Stellung hat.

Hallo Hans,
die JU hatte lt. Zeichnungen 0°

MfG
Herbert

fly-bert
13.02.2017, 19:34
Frühlingswetter ermöglicht staubintensives Schleifen im Freien..:)


1738366

Mfg
Herbert

fly-bert
08.03.2017, 14:03
Heute war es soweit: 3-2-1 Flitsche und das Pummelchen war in der Luft und zeigte überhaupt keine Unartigkeiten. In nächster Zeit wird mal geschleppt und dann gefinisht.
Leider gibt es keine Flugbilder weil ich alleine war.

17499391749940

MfG
Herbert

hps
08.03.2017, 14:11
Servus Herbert,
super, Glückwunsch zum problemlosen Erstflug. Das ist ja ein ordentlicher Brocken ;).
Bin schon auf das Design und Finish gespannt. Ein tolles Teil!
Jetgruß Peter

Daniel Jacobs
08.03.2017, 14:28
Hey,


die Dicke schaut ja Hammer aus. Tolle Arbeit. Da würde sich en spaciges Finish super drauf machen. Irgendwas in Richtung Krieg der Sterne oder so.


Gruß.

Michael Beck
08.03.2017, 14:46
Hallo Herbert,

herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Erstflug. Ein tolles Modell hast Du da wieder erschaffen, klasse. :)

Bin schon auf Dein Finish gespannt. Auf "Krieg der Sternedesign" hoffe ich aber nicht. Da gibt es bestimmt originaleres. ;)

Viele Grüße und viel Spaß mit Deiner Ju EF 128

wünscht Dir

Michael

fly-bert
08.03.2017, 19:44
Hallo Jungs,
danke. Krieg der Sterne passt wohl besser zu Daniels XB-47:)

MfG
Herbert

Messerschmitt
09.03.2017, 13:12
Servus Herbert,

wow, wieder mal toll hingekriegt!! :) :) :) Ich freue mich immer wieder, wenn Du total unbekannte Flugzeugkonstruktionen als Modell in die Luft bekommst.
So, nun noch ein tolles Finish drauf und ein neues Highlight ist geboren. Wie schwer ist die Maschine momentan?

Ich hoffe, wir treffen uns heuer mal wieder.

Viele Grüße,
Christian Hoffmann

Funflyer 69
09.03.2017, 13:20
Herzlichen Glückwunsch Herbert! Wieder mal eine außergewöhnliche Konstruktion von Dir!

Thema Finish: Einfach noch ein bisschen Panzertape drauf und dann sieht sie aus wie eine von Heiner....:cool:

Gruss
Sascha

fly-bert
10.03.2017, 08:41
..Panzertape ist immer gut bei Erprobungsträgern...:D
Das Gewicht ist momentan flugfertig bei 4,7 Kg, wobei der graue Klotz vorne schon 480gr hat und auch noch etwas Blei drinnen ist. Vom Klotz wird dann die Bugverkleidung abgeformt. Auch ist die Ju schon verspachtelt, am Boden mit 2Lagen Glasmatte geschützt und 2x mit Porenfüller gestrichen.
Am Ende wird dann um die 7,3 Kg rauskommen, ergibt eine Flächenbelastung von ca. 95 gr pro dm

MfG
Herbert

Funflyer 69
10.03.2017, 10:03
Hallo Herbert,

Du willst mit dem Finish 2,6 kg aufbringen? Das sind aber viele Rollen Panzertape.....:cool:

Gruss
Sascha

fly-bert
10.03.2017, 10:13
Du willst mit dem Finish 2,6 kg aufbringen? Das sind aber viele Rollen Panzertape.....:cool:



Da kommen noch Akkus und Impeller dazu!!! Mal sehen wie es am Ende aussieht.

Mfg
Herbert

fly-bert
18.03.2017, 20:20
Dank Schleppfreund Kurt wurde die Ju gestern mal in höhere Sphären gehievt:)
MfG
Herbert

<a data-cke-saved-href="https://youtu.be/KwKlXZnKkRg" href="https://youtu.be/KwKlXZnKkRg">
https://youtu.be/KwKlXZnKkRg
(https://youtu.be/KwKlXZnKkRg)

Christian Abeln
19.03.2017, 07:24
Geht doch :)

Bernard HV-320
19.03.2017, 19:47
Sehr nett!

Gruß,
Rene

fly-bert
03.08.2017, 11:08
Heute waren Outdoor Arbeiten angesagt.....:D

18191541819155

MfG
Herbert

fly-bert
03.08.2017, 16:36
Dann böse Schlange aufgepinselt..:D

1819267

Gleichzeitig suche ich eine Pilotenbüste 1:5(so bis zum Bauch) die hier passen würde. Mein Favorit, die von HK ist leider nicht mehr lieferbar.
Kann bis 115mm hoch sein.

MfG
Herbert

fly-bert
07.08.2017, 16:36
Startwagen getestet, ausgewogen, dem Erstflug steht nichts mehr im Wege, außer das heiße Wetter. Cockpit und ein paar ander Sachen fehlen noch.

Antrieb ist ein Jetfan 120 mit dem HET 685 Motor an 11 s.


1820832
1820833


MfG
Herbert

Michael Beck
09.08.2017, 10:07
Wow, echt klasse Herbert. :)

Für den Erstflug im tollen Enddesign drücke ich Dir beide Daumen. :)

Viele Grüße

Michael

lecaidduvol
09.08.2017, 15:05
super gemacht...eine Frage hätte Ich...Ich besitze noch eine kleine von Jim Fox...wo liegt bei Dir (wenn möglich in %) der Schwerpunkt...oder wie tief ist die Fläche deines Super-Modells und wo liegt dann der SPW?
Danke im Voraus für die Hilfe
Gruß
Jonathan

fly-bert
10.08.2017, 10:16
Erstflug geglückt, Daumendrücken hat genützt:D
Die JU fliegt wirklich gut, der SP muß noch etwas zurück. Leider rutschte sie beim Start etwas vorzeitig aus der Halterung(Stift gehört verlängert), aber das war auch kein Problem.
Beim ausfahren der Landeklappen nimmt sie gehörig die Nase runter, da muß ich noch einen Mixer installieren.

Jetzt werd ich noch die anstehende Arbeiten ausführen.

1821975
1821976
1821977
1821979
1821980
1821981


MfG
Herbert

Jonathan: wende dich mal an Heiner hier im Forum, der hat eine von Jim Fox. Ansonsten, meine Wurzelrippe hat 54 cm und da ist der SP bei 37 cm

hps
10.08.2017, 14:24
Glückwunsch Herbert 1822165,
eine außergewöhnliche Maschine, perfekt gelungen und fliegt auch noch gut - was will man mehr :cool:.
Viel Spaß noch mit der tollen JU 128!
Jetgruß Peter

fly-bert
11.08.2017, 13:18
Hallo Peter,
danke!

Jetzt muß ich nur noch einen passenden Piloten finden, die scheinen in ganz Europa ausverkauft zu sein..:-(((

mfG
Herbert

Tinpusher
11.08.2017, 13:39
Glückwunsch Herbert!

Wie wäre es mit diesem Flugzeugführer?

http://www.westwalesmodels.co.uk/epages/es114103.sf/en_GB/?ObjectPath=/Shops/es114103_es121994722150/Products/HAN8288

Grüße
Frank

fly-bert
11.08.2017, 20:19
Wie wäre es mit diesem Flugzeugführer?



Hallo Frank, hier macht sich schon der Brexit bemerkbar, der darf nicht nach Österreich ausreisen:D

mfG
Herbert

Tinpusher
11.08.2017, 20:51
Hallo Frank, hier macht sich schon der Brexit bemerkbar, der darf nicht nach Österreich ausreisen:D


So was....
Dann probiere es mal hier, die haben mir eine Javelin Besatzung geschickt. Da taucht der deutsche Pilot in 1/5 nicht in der Bestellauswahl auf, aber vielleicht passt der 1/6 oder der größere ist auf Anfrage erhältlich.

http://www.streamline101.co.uk/page3.htm

Arvid Jensen
11.08.2017, 21:09
Hi Herbert
hier haben ich piloten gekauft
www.tonynijhuisdesigns.co.uk/pilots.htm

Messerschmitt
11.08.2017, 21:29
Servus Herbert,

wie immer.... tolle Maschine und sehr selten!! Klasse!
Die Schlange ist das i-Tüpfelchen. Nun fehlt nur noch der Pilot.
Schau mal bitte bei PAF - Modellbau. Dort gibt es sehr viele Pilotenbüsten in 1:5 und 1:6. Da sollte was Brauchbares und Bezahlbares dabei sein.

Allzeit gute Flüge!

Gruß,
Christian Hoffmann

fly-bert
12.08.2017, 10:07
Danke für eure Antworten, bei PAF ist der richtige dabei und auch schon angemalen.

MfG
Herbert

fly-bert
14.08.2017, 13:50
Heute gibt es mal bewegte Bilder:

https://youtu.be/DQbyN9h7Xhc

..und ein paar andere:
1824264
1824265
1824266
1824267
1824268
Die 2 Bürzel unten dienen für eine gerade und kurze Rutschphase nach der Landung


MfG
Herbert

fly-bert
15.03.2018, 09:50
Leider habe ich gestern die Ju beleidigt:cry:, zwar nicht so richtig aufregend, aber doch. Ich möchte den Flügel neu bauen, aber jetzt geteilt.
Nun stellt sich die Frage, wo teilen: in der Mitte, ganz klassisch oder ein Mittelstück bmit Seitenleitwerk und Aufsteckflächen. Hat beides Vor-und Nachteile, ich weis nicht so recht.
Bei in der Mitte teilen hab ich dann den geteilten Rumpfrücken, auch die gesamte Konstruktion wäre hier kompakter wenn es ein Teil wäre.
Aufsteckflächen bei so einem Modell:confused:

Was meint ihr dazu?

Mfg
Herbert

redpyle
15.03.2018, 12:32
Ich finde ein festes Mittelteil und Aufsteckflächen in Sachen Kraftübertragung der Flächenbefestigung besser. Kein langwieriges Schrauben sondern einfach nur aufstecken und sichern.....

fly-bert
15.03.2018, 13:29
Da hab ich mich schlecht ausgedrückt, der Mittelteil soll auch noch demontierbar sein. Sonst hab ich wieder Schwierigkeiten im Auto. In meinem alten Touran konnte ich die Fläche noch senkrecht reinstellen, beim neuen geht dies nicht mehr. Drum eben die Fläche teilen, die Frage ist nur 2 oder 3 Teile.

MfG
Herbert

redpyle
16.03.2018, 09:26
Achsooo, jetz hab ich`s kapiert. Das eigentliche Problem sind die Leitwerke. Hmmm Die sollten denk ich schon fest bleiben, denn wenn da mal eins Spiel bekommt oder gar wegfliegt wirds blöd. Also müssen die fest an der Fläche bleiben. Dann würd ich die Fläche wie folgt teilen und ne Transportkiste für das gute Stück bauen:

1930440

fly-bert
05.06.2018, 12:10
Die Ju ist wieder auferstanden und hat auch schon einen Testflug hinter sich, kann also fertig bemalt werden.
Es wurde ein Startwagen angefertigt, der läuft jetz super gerade aus. Durch die Teilung der Fläche passt jetzt alles wunderbar ins Auto, auch eine Mirage findet noch Platz.

1967866
1967867
1967868



MfG
Herbert

Messerschmitt
05.06.2018, 21:04
Sauber Herbert, .... dann sehe ich die Mühle vielleicht mal live in Schwandorf?
Die Maschine gefällt mir immer noch außerordentlich.

Viele Grüße,
Christian Hoffmann

fly-bert
06.06.2018, 10:33
.... dann sehe ich die Mühle vielleicht mal live in Schwandorf?



Hallo Christian,
leider nein, geht sich heuer nicht aus. Aber wenn du nach Linz kommst?

MfG
Herbert

fly-bert
07.06.2018, 13:41
Heute 2 weitere Flüge, der Startwagen hat sich bezahlt gemacht. Schnurgerade bis zum Abheben.
Diesmal eine andere Bemalung

1968729
1968730

Beim Abheben..
1968731

MfG
Herbert

hps
07.06.2018, 13:50
Servus Herbert,
das neue Kleid paßt ihr ausgezeichnet!
Wünsche viele viele entspannte Flüge.
Jetgruß Peter

fly-bert
08.06.2018, 10:14
Hallo Peter,
danke. Noch ein paar Details und dann passts.

MfG
Herbert

fly-bert
27.06.2018, 14:11
Noch 2 Bilder, jetzt muß ich mich mal um einen Video Mann umsehen.
Heute 2x geflogen, alles noch:D bestens.

Mfg
Herbert

fly-bert
03.07.2018, 12:25
....noch 3 Bilder von heute:

1979087
1979088
1979089




Mfg
Herbert

fireeye
03.07.2018, 13:53
Hallo Herbert,

die JU ist absolute Spitze, Glückwunsch! Ich bin neidisch, dass ich nicht solch einen Flieger habe. Wie "hässlich" sind dagegen meine Flieger!

Ist das der Flieger, den ich im letzten Jahr gesehen habe, nur umlackiert?
Gruss aus Aachen und tschö wa, Hans.

fly-bert
03.07.2018, 15:01
Hallo Hans,
danke, ja das ist die.

MfG
Herbert

fly-bert
03.08.2018, 21:38
Da hat sich heute während des Starts doch das Wägelchen verabschiedet....:D

1992049

Zumm Glück passierte der JU nichts.

MfG
Herbert