PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Werkstatt umzug



Hangsegler
20.01.2007, 19:11
Hei, ich werde demnächst in meine neue Modellbauwerkstatt umziehen.
Welche Tipps habt ihr für mich? Es es ein Keller mit ca. 20mm2, Zentralheizung Wasser und Stromanschluß vorhanden. Wie habt ihr zb. das Staubproblem gelösst?? Sägen und Schleifmaschienen an einen zentralen Staubsauger angeschlossen?? Sicher werden noch dutzende Fragen auftauchen.
Danke
Hangseler

fliegerassel
20.01.2007, 19:31
Berichte doch mal, wie du deine Werkstatt auf 20 mm2 unterbringst...

Ich habe jetzt meine Werkstatt vom Lagerraum der Modelle getrennt. Da ich eben auch baue, ist das Staubproblem nicht anders in den Griff zu bekommen. Balsastaub ist einfach zu leicht und setzt sich ÜBERALL ab.

Mirko

Hangsegler
21.01.2007, 09:18
:eek::confused: Sorry war ein Tippfehler habe jetzt ca 4m2 später ungefähr da 4 bis 5 fache
Da wird es leicht sein alles unterzubringen.
Hoffe ich.
Holm und Rippenbruch
wünscht euch
Hangsegler

landebahnpflug
23.01.2007, 06:36
machen wir mal ein Werkstatt Thread auf...
aber wieso ist das bei den Dampf modellen?
ich könnte mir vorstellen das hier dann kleine Helfer oder Werkstattmöbel mit dem gewissen Etwas erseinen..
Ich bin auch dabei mien Werkstatt wieder auf zubauen ... die flieger und die werkstatt müssen wie bei dir zusammen in einen Raum :( in der Tat mistig) zuma die grösseren Modelle immer viel Platz brauchen.
Ich habe an den Staubigen werkzeugen einen Industrie Staubsauger allerdings nicht als zentral Staubsauger .. und vor die Regale mit flächen und Rümfen kommt ein Vorhang zumal das Regal zur hälfte mit sonne beschienen wird und einge folien (au von Graupner) nicht Sonnen resistent sind. Des weiteren habe ich ohne hin im Auspuff der Modelle einen Zewa Propfen und um den Motor ein Lappen (wegen des Vergasers). damit sifft nix und die Empfindlichen Teil sind geschützt. Allerdings hast du trotzdem Staub auf den Modellen.

Was ich suche ist ein kleine Drehbank, für das kleine Drehteil zwischen durch.
Wenn sich dazu noch ein kleiner Frästisch (rippen und dergl.) gesellt dann bin ich zufrieden ... der kann aber mobil sein ( also zum fräsen aufbauen und danach abbauen) natürlich Super Performance und kleines Geld.

Hangsegler
23.01.2007, 21:29
Hei,
ich hatte den Beitag ursprünglich auch bei Modellflug Allgemein eröffnet.
Wurde hierher verschoben, warum weis ich nicht. Ich hoffe aber das die Dampfmodellbauer ähnliche Props wie wir Flugmodellbauer haben.
LG

Volker Cseke
23.01.2007, 22:15
Hi,

gerade die Dampfmodeller haben die Probleme, da man da doch schnell den Wunsch nach einer Drehmaschine, Fräse etc hat. Ich selbst habe eine ca. 25qm Werkstatt und die ist ständig zu klein. :D

Und auch wenn die Rubrik Dampf oben drüber steht ist Werkstatt schon richtig.

Viele Grüße

Volker

Uwe Gartmann
23.01.2007, 22:31
Guete nabig

Ich bekomme in 4 Wochen einen brandneuen Hobbyraum mit (fast) allen Möglichkeiten. :D :D :D

Es ist mittlerweile der 4te den ich einrichten darf/muss. Leider kann ich meine Modelle nicht vom Arbeitsraum getrennt lagern, aber so richtig ein Problem war das für mich nie. Ich richte also wie folgt ein;

- Der Tisch kommt an die Stelle, in der Gutes Licht herscht. :) Was ich auch gerne habe ist, wenn man den Raum beim Arbeiten überblicken kann.

- Die Modelle bekommen ein spezielles Lagergestell. Es besteht aus zwei senkrechten Vierkantbalken die alle 10-15cm eine Querbohrung haben, in die Rundstäbe gesteckt werden. Dadurch können die kleinen Modelle wie in ein Regal gestellt werden. Grosse Flügel liegen einfach Quer. Da geht echt viel rein. Siehe Bild

Seitlich in Blickweite ist ein Arbeitstisch zum sitzend Arbeiten. Hier wird gelötet und am Computer gearbeitet. Am Arbeitstisch stehend sind hinter mir die Kästen mit Teilen und Dingen wie Kleber, Farben etc. Unten, seitlich am Arbeitstisch hat es eine grosse Steckerleiste an der all die Geräte zum Arbeiten eingesteckt werden können.

Grüsse Uwe


56800

FamZim
04.03.2007, 17:53
Hi

Da HIIIEEERRR noch Bilder fehlen mal ein paar von mir :D

63861

Und mein Werktisch.

63864

Von der anderen Seite.

63865

Platz ist in der kleinsten Hütte :D

Gruß Aloys.

Volker Cseke
04.03.2007, 18:06
Jäger und Sammler?:D

Viele Grüße

Volker

FamZim
16.03.2007, 17:58
Hallo Volker

Du hast natürlich vollkommen recht.
Da das "grüne" auch keine Tischplatte ist sondern nur die Deckplatte über 3 Komoden (natürlich alles VOLL) und mein Balsaholzlager, wird ein Umzug das letzte sein was ich anstreben werde .
Viele Sachen die da drauf liegen haben noch gar keinen festen Platz, aber weckschmeissen, nur über meine L...... :D.
Mann kann doch alles noch gut gebrauchen ;)

Wie sehen den Eure Umzugsunfähigen Bastelräume aus:)

Gruß Aloys.

Joerg E.
17.03.2007, 14:21
z.B so!

eco-8
17.03.2007, 17:10
...wird es nie geben!
In meinen 28m² geht es ebenfalls immer noch eng zu. Ich habe darauf geachtet, dass die Deckenhöhe normale Zimmerhöhe hat (siehe Foto), dann kommt es mir auf viel Licht an. Ein Segler mit 7m Spannweite passt diagonal noch in mein Reich. Druckluft, genügend Steckdosen und ein Zentralstaubsauger sind bei mir selbstverständlich eingebaut :D :D

Gruß Bernd... der auch gerne für euch die Modelle baut!!

landebahnpflug
18.03.2007, 21:39
sollten es auch wieder kleinere Flieger sein:cool: