PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Df95



orca2
26.03.2017, 23:24
Hallo liebe segelfertige,
Ich möchte euch mal kurz meine Erfahrungen über die Df95 erzählen.
Also ich habe im Vorfeld auch rg65 segelt, erst mit einer hashtag und dann die Manta Edge von Andy hoffman
Und das sehr erfolgreich.für mich war das beste Boot die Manta, kompli an Andy.
Dann tauchten plötzlich bei uns am See kollegen mit einer Df95 auf.
Was mir sofort auffiel war, dieses Boot sieht man auf dem Wasser und zweitens schaukelte es nicht so wie die rg.
Was mich ehrlich gesagt störte am Anfang war das kurze rigg. Was echt der Hammer ist bei dem Boot ist der Preis, man muss nurnoch Akku rein Empfänger rein, Sender an und,los geht es. Es ist wirklich alles dabei.
Nun gut ich bestellte sie mir, baute sie zusammen und rauf aufs Wasser.
Die erste fahrt gleich mit Windstärken 3-4. also guter Wind. Auf der kreuz liegt das Boot super stabil, geht super durch die Wellen, vor dem Wind ist das Boot Hammer schnell, es surft.
Trotz das die Segel nicht profiliert sind stehen sie,super.
Mit andern Worten, ich werde meine rg einstampfen, überhaupt kein Vergleich. Habe mir schon ein b- Segel gemacht, kann echt jeder. Somit ist ein neuer Fan für die Df95 da und kann allen segelfreunden echt empfehlen sich eine zuzulegen. Die rg ist einfach ein schaukelschiff lach.
Ich freue michjetzt schon auf viele,Regatten für die,Df95

Lg. Peter. Ger317

rowa1965
27.03.2017, 18:59
Hi Peter,

schön, dass Dir die DF95 soviel Spaß macht. Sicher segelt eine DF95 viel angenehmer als ein RG65, aber das ist ja auch aufgrund der 30cm mehr Rumpflänge kein Wunder. Die beiden Boote zu vergleichen wäre ja wie Äpfel und Birnen zu vergleichen. Die Qualität und das Preis-Leistungsverhältnis sind bei der DragonFlite top und man kann sie ruhigem Gewissens jedem Anfänger empfehlen. Was aber die DF95-Klasse ausmacht ist das einheitliche Material welches so gut wie keinen Spielraum, für großartige individuelle Veränderungen, lässt. Regatta-segeln mit gleichen Schiffen macht halt einfach mehr Spass.
Bei der RG65 sind halt Konstrukteure, Tüftler und Bootsbauer besser aufgehoben.

Die nächste DF95-Regatta in NRW findet am 30.04. amLaprello in Heinsberg statt.

http://df95.blogspot.de/2017/02/df95-regatta-in-heinsberglago-laprello.html

Wann können wir denn die erste DF95-Regatta am Phönixsee segeln?

Andreas Hoffmann
27.03.2017, 21:09
Servus Peter,

wieder ein begeisterter DF95 Skipper mehr! -Super!

Die 95er ist derzeit auch immer noch mein Lieblingsboot.
Mit dem niedrigen Rigg ist sie ähnlich kompakt wie eine RG. Läuft mit ihren 2kg aber deutlich erwachsener durch Wind&Welle, liegt dabei aber trotzdem sehr direkt auf dem Ruder. Da ist den Jungs ein sehr stimmiges Gesamtkonzept gelungen.

Thaddaeus Lampe
27.03.2017, 22:46
Würden uns freuen,
ich weiß wir sind im Süden,aber noch 120 km vor München,uns kann man über drei Highways erreichen,
freuen uns,das ihr nach USH-Unterschneidheim kommts.
Wir wollen segeln,bis das Swingrigg kracht.
Hauts rein,bis samstag.
GER 528
Tedddy

wolfgang K aus A
01.04.2017, 10:36
Viel Spaß euch allen, kann bei diesen Voraussetzungen nur gut gehen!

:)

orca2
03.04.2017, 11:25
Hi Leute,

Habe mein 95 mal erkennbarer auf dem Wasser gemacht.

stetson
03.04.2017, 11:31
Anordnung der Segelnummer auf dem Groß. :confused::confused:

Thaddaeus Lampe
03.04.2017, 20:11
Orca hat eine pn bekommen
GER528
Teddy

Andreas Hoffmann
03.04.2017, 20:38
Da hat unser Peter wohl etwas die Seite verwechselt :D

wolfgang K aus A
03.04.2017, 21:49
Beim wegwischen mit Aceton aber nicht auf die orangenen Trimmstreifen komen!

Der Rumpf sieht aber gut aus!:cool:

evo3
03.04.2017, 23:50
Ist schon nicht einfach die Segel vorschriftsmäßig zu beschriften.:D
Peter hat eben seinen eigenen Stil.

evo3
04.04.2017, 19:16
Nur mal zur Info, so sollte es aussehen für eine 3 stellige Segelnummer.:rolleyes:

1762142