PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau TC Piper auf Elektro



tomm27
11.05.2017, 18:30
Hallo zusammen,


leider muss ich jetzt meine TC-Piper auf Elektro umbauen.

Daten :

Spannweite 2,80
Gewicht jetzt flugfertig 9kg
Motor ZG 62 mit Hydromount, 750ml Tank, TC-Dämpfer,

Momentan habe ich noch einen Himax HC 6332 0230 und einen Roxxy 9100-12 opto hier liegen,
den ich gern nutzen würde.

Die Piper sollte auch zum Schleppen von kleineren Seglern bis max 6kg genutzt werden.

Was meint ihr, reicht der Motor an 12S 4000-5000mAh und welche Schraube wäre sinnvoll ?

VG
Tom

crashpunk
11.05.2017, 21:34
Der Motor soll an 12S LiPo mit Prop 17" x 10" ca. 68 A ziehen.
Ich würde versuchen einen größeren Prop zu fliegen und würde es mit 18x10 oder 18x8 probieren.
Der hat mehr Standschub und reicht von der Strahlgeschwindigkeit her voll aus.

Schöne Grüße,
Eddi

tomm27
11.05.2017, 22:07
Hey danke für die Antwort. Werde es testen.
Was für ein Standschub ergibt das ungefähr ?

crashpunk
12.05.2017, 18:11
Schätze mal Standschub ca. 12kg und vPitch ca 100-110km/h

tomm27
12.05.2017, 18:31
Vielen Dank, denke das sollte zum schleppen kleinerer und langsamer
Segler reichen. Wenn jemand noch Erfahrungen hat mit dem Umbau der
TC Piper, bin für jeden Tip dankbar.

VG
Tom

tholue1
12.05.2017, 21:06
Hi,

auch ich trage mich mit dem Gedanken meine Piper umzubauen. Hat derzeit auch den ZG 62 drin.

Abfluggewicht inkl. 1 l Sprit 11kg.

Wie möchtest du den Akkuwechsel gestalten.? Von oben oder falls vorhanden, durch die Rechte Tür?

Gruss
Thoms

tomm27
12.05.2017, 21:39
Hey,


entweder durch die Tür oder evtl eine zusätzliche Klappe im Bereich des Dämpferauslasses. Ich muss erstmal
alles auswiegen.

Hoffe das es vom Gewicht klappt, möchte Sie ungern im Cockpit platzieren.


VG
Tom

uija
12.05.2017, 21:55
Ich hatte einen Valach 60 im 11kg schweren Flybaby mit 2,8m Spannweite. Vom Gewicht wohl ähnlich ZG 62 mit Hydromount.
Ich hab jetzt einen Engel MT Motor an 12S5000mAh dran und muss die Akkus VOR den alten Motorspant klemmen.

tomm27
12.05.2017, 22:10
Wäre noch die Möglichkeit von einem zusätzlichen
Pufferakku direkt auf den Spant.

Wichtig ist mir der schnelle Wechsel und kein
zusätzliches Gewicht.

tomm27
05.06.2017, 10:18
Moin,

ist Sturz und Zug schon im Spant berücksichtigt ?

VG
Tom

Andreas Maier
05.06.2017, 12:57
Manche machen sich die Cowling zum öffnen wie beim Original.
Sprich, links und rechts kann man Ausschnitte hoch klappen und
somit toll die Akkus wechseln welche noch vor dem Motorspannt sind.




Gruß
Andreas

tholue1
05.06.2017, 16:17
Im Netz sind einige TC Piper mit E- Antrieb zu finden. Leider nur Flugaufnahmen und nicht wie sie das mit den Akkus gemacht haben. Da die V Motoren recht schwer sind, müssen die Lipos vor dem Motorspant. Ansonsten muss zusätzlich Blei rein was ja keiner will.
Ich hab fûr mich auch noch keine Lösung gefunden.
Von oben ginge es, allerdings dann hinter dem Motorspan also im Cockpit. Das wurde zusätzlich Blei bedeuten. Eigentlich ist sie schon schwer genug.
Vielleicht von unten mit einer Klappe. Jedenfalls muß die so gross sein dass zwei 5-6 S Lipos da durch passen. Ist nicht so einfach.

Wer eine schöne Lösung hat...immer her damit. Fotos wären toll :-)

Fly2Heaven
05.06.2017, 21:12
Hallo,
ich habe vor einigen Jahren die TC Tiger Moth (die große) auf Elektro umgerüstet.

Hier mein Umbaubericht, auch Pos. der Akkus

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/310472-Das-etwas-andere-E-Modell

Fliegt bis heute Super, zum Schleppen bin ich leider noch nicht gekommen.

Den Akku musst du aus Schwerpunktgründen sicher auch unter der Motorhaube verstauen. Der ZG mit allen Teilen wiegt sicher richtung 3kg, und sitzt vor dem Motorspant.
Einfach wiegen, dann das Gewicht durch E-Motor und Akku ersetzen, eine Öffnung der Motorhaube vorsehen, dann passt auch der Schwerpunkt.

Wen es interessiert: ich habe für mein Oldtimer Projekt miniatur Scharniere gefunden (werden neuerdings auch bei den Jets verwendet, nur wesentlich teurer)
Den 1mm Draht gegen 0,8 mm austauschen, dann gehen sie auch als Ruder und Klappenscharniere
http://www.hobbyversand-schlachter.de/contents/de/d209_Miniaturbeschlaege-Kleineisenteile.html

Generell ist es kein Problem einen Verbrenner Flieger umzurüsten, er wird eher leichter und hat mehr Leistung, evtl. eine kürzere Flugzeit.

Viel Spaß beim Umbau, bei Fragen einfach melden

Fliegergrüße Thorsten

tholue1
07.06.2017, 08:04
Wow. Super Bericht.

Vielen Dank.

tomm27
08.06.2017, 17:49
Klasse Bericht !

So habe meine Piper kastriert, Motor ist raus.
Die komplette Einheit bringt 3 kg auf die Waage.

Wollte erst 5000 Akkus nehmen, denke die 5800 von
SLS sollten besser passen.

tholue1
08.06.2017, 19:51
Das passt

ZG 62 ohne Dämpfer 2040 g
Hydromount 350 g
Dämpfer ca. 300 g
Tank, Easy Start ~200 g

tomm27
08.06.2017, 20:37
Meint ihr ich komme mit meinem Motor Kombi hin ?

Fly2Heaven
09.06.2017, 00:05
Hallo Tom,
Den Motor / Regler kannst du nehmen, ergibt je nach Luftschraube 9-10 kg Standschub.
Bei 9kg Modellgewicht kannst du locker noch Segler bis 5kg schleppen. (Vollgas nur beim Start, dann etwas drosseln (der Motor kann ja nur kurzzeitig Vollgas ab)

Eine 17"- 18" Zoll Luftschraube halte ich für zu klein. Besser wäre meiner Meinung nach eine 19-20 Zoll LS. Der LS Wirkungsgrad und der Standschub ist höher. (beim Schleppen von Vorteil)

Ich würde 10Zellen (2x5S) in Reihe verwenden, dann dreht der Motor nicht so hoch und du kannst eine größere LS verwenden, Unbedingt E-Luftschrauben verwenden, die Verbrenner LS sind nicht geeignet.
hier ein Beispiel: (der Motor hat eine andere KV 210, deiner dreht etwas höher, würde dann 20x 9" Steigung nehmen)

1793274


Als Akku würde ich 2x5s 8000mAh -10000mAh nehmen
z.B.

https://www.stefansliposhop.de/Akkus/SLS-Multirotor/hohe-Kapazitaeten/SLS-QUANTUM/SLS-Quantum-8000mAh-5S1P-18-5V-30C-60C::1637.html

Egibt min 10min. sportliches Fliegen und einige Schlepps.
Leistung ungefähr wie ZG 45

Den Akku würde ich erst zum Schluß bestellen, wenn alles verbaut ist, und der Schwerpunkt ausgewogen wird, da siehst du am besten wie schwer der Akku sein darf.

Gesamt mit dem vorgeschlagenen Akku kommst du auf ~ 3kg Antriebsgewicht, das sollte passen.

Denk daran, den Akku niemals leerfliegen, es sollten immer 20-30% Restkapatzität drin bleiben. (beim 5800 mAh Akku hast du dann 4060-4640mAh zur Verfügung, das reicht für 5-6 min. sportliches fliegen)

Fliegergrüße Thorsten

teckflieger
09.06.2017, 07:28
Hallo ,

Wie wäre es denn mit einem Hacker A60/18L, diesen hatte ich in einem Taxi 2400 verbaut.
Mit 12S 5800er und einer 24x12LS habe ich bis 15kg geschleppt. Das Taxi hatte ein Gewicht von 8,5kg.

Solo unterwegs reichen da 12-15A zum gemütlichen umherfliegen , 15min sind da gut drin. Oder je nach Gewicht und schlepp Höhe 3-4 Schlepper.
Evtl reicht dir eine 22x12 und du kommst mit dem Strom etwas weiter runter.

Kleiner als 20" würde ich nicht machen, da der LS Wirkungsgrad zu schlecht wird.

Gruß Daniel

Sebastian St.
09.06.2017, 14:37
Moin ,
ein Bekannter fliegt in seinem Big Lift , Eigengewicht ca 7 kg , einen Axi 5345/18 mit 12 s 5800 SLS , Luftschraube z.Zt. noch eine 22/12 Graupner Sonic , ca 12,7 kg Standschub bei 6700 u/min , im Schlepp mit meinem Discus ( 1:2 ; 7,5 m ; 23,6 Kg ) geht es mit 2,5 m/sec aufwärts und Strom wegnehmen geht immer , sollte auch gut in der Piper passen ;)

tomm27
09.06.2017, 21:17
Erstmal vielen Dank für eure ausführlichen Vorschläge. Werde mir am WE mal Gedanken über die
Anordnung der einzelnen Komponenten machen.

Vielleicht ließt ja der eine oder andere Besitzer einer E-Piper mit und kann ein paar Bilder posten.


VG
Tom

tomm27
12.07.2017, 20:02
1808814

tomm27
12.07.2017, 20:04
Hier kurz die ersten Bilder. Die Akkus passen hervorragend in den Dämpferschacht. Nach erstem groben auswiegen ca
80g ins Heck, sehr schön ;)

1808827

tholue1
12.07.2017, 21:15
Sieht gut aus.

Wie befestigst du die Akkus?

tomm27
12.07.2017, 21:18
1808877

tomm27
12.07.2017, 21:20
Die Akkus sitzen in einem Schacht, von unten kommt
ein Deckel mit zwei Kunststoffschrauben drauf.

tholue1
13.07.2017, 07:47
Ah ja. Alles klar. Danke

tomm27
30.08.2017, 20:38
So, um auch noch den Erstflug zu dokumentieren.

Ich habe momentan die 20x10 drauf, 9,7kg Schub bei 76A. Beim normalen fliegen liege ich um die 36A. Bin positiv überrascht, die
Piper fliegt gut, klingt ansprechend und hat kein Gramm zugenommen.

Werde noch weitere Schrauben testen, aber bin jetzt schon sehr zufrieden.


VG
Tom


1831993

Fly2Heaven
30.08.2017, 23:00
Hallo Tom,
Gratulation, super, geht doch;)

Kommt ja annähernd hin mit der Berechnung aus ecalc.

Welche Akkus hast du jetzt verwendet, welche Flugzeit erreichst du?

Hast du schon geschleppt?

Ein Video wäre auch schön, auch wegen dem Sound:D

Fliegergrüße Thorsten

tholue1
31.08.2017, 07:55
Super.

vielen Dank für die imfangreichen Infos.

Werde ich im Winter für meine Piper auch so machen.

Hab mir allerdings einen AXI 5345/18 besorgt mit einer 22/10 LS an 12 S Lipo 5000mAh. Der Regler wird aller Voraussicht der gleiche sein und eine Akkuweixche von Deutsch.

Gruss
Thomas

tholue1
31.08.2017, 08:10
Noch eine Frage:

Sind die Schwinggummis am Motor wirklich nötig? Welche Grösse hast du verwendet?

Bisher habe ich die Motoren alle mit dem Montagekreuz direkt verschraubt entweder direkt mit den Stehbolzen/Gewindestange oder wie bei dir mit einem Sperrholzbrettchen.. Bisher ohne Probleme. Allerdings waren die Motoren auch ne Nummer kleiner

tomm27
01.09.2017, 17:30
Hallo Thorsten,

ich habe mich für die 8000 SLS APL entschieden. Über Flugzeiten werde ich noch
berichten, werde wenn das Wetter besser ist noch weitere Flüge machen. Dann
kommen auch Video und Bericht übers schleppen.

Denke Leistungsmässig ist es vollkommen ausreichend, schleppen von schnelleren
Seglern ist die Piper nicht die richtige Schleppmaschine 😉

VG
Tom

Fly2Heaven
01.09.2017, 18:09
Hallo,
dann hast du sicher eine gute Flugzeit;)

Wieviele Zellen?

Fliegergrüße Thorsten

tomm27
01.09.2017, 18:24
10 Zellen, wie gesagt, alles andere ist aus meiner Sicht Zuviel.
Es bleibt eine "fliegende" Schrankwand 😂

Flugzeiten bei den ersten Test 14min, 3900mAh entnommen. Alles
natürlich im Piperstil 😉

VG
Tom

tomm27
06.09.2017, 18:56
Hallo Thomas,


sorry habe deine Frage überlesen.
Ich habe sie dazwischen gesetzt, ob sie nötig sind weiss ich nicht. Das ganze läuft absolut sauber, keinerlei
Resonanz. Denke einfach ausprobieren.


VG
Tom