PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Der neue Projeti EDF



rcopi
14.05.2017, 15:04
Für alle, die noch einen arbeitslosen Memotec-Minifan rumliegen haben, habe ich ein tolles Modell entdeckt, gebaut und geflogen.
Es ist ein total alltagstauglicher immerdabei-Flieger - der neue Projeti EDF.
Mit leichten Modifizierungen mit 5S-Minifan , 80A Regler mit GFK-Stäben die Flächen steifer gemacht, auch die Querruder mit CFK.
Für mich war am Wichtigsten, daß auch ein einfacher Start möglich ist, ohne Flitsche, ohne riskantes Werfen.
Und genau das bietet dieses Modell.
Einfach auf den Bauch legen, Vollgas und spurtreu geht das Modell geradeaus, bis es nach Ziehen sanft abhebt.
Es ist keine billige Schaumwaffel, aber jeden Euro Wert !

bin begeistert, Ralf :-)

Magic19
14.05.2017, 16:38
Hallo Ralf,

bitte sende uns Bilder, Bilder, Bilder...

-auch von innen usw.

-wie hoch ist Dein Abfluggewicht?

rcopi
14.05.2017, 17:19
Also mein Abfluggewicht ist 940gr.
Dem steht knapp 1,6Kg Schub entgegen, somit kann man gleich nach dem Abheben senkrecht mit Speed der Sichtgrenze entgegen heizen.
Die Landung ist auch ein Kinderspiel, wenn man schnelle Modelle gewohnt ist .
Da ich folierte EPP-Modelle nicht sonderlich mag, habe ich oben und unten gegenüber dünne GFK-Stäbchen mit Sekunde eingeklebt, nachdem ich mit dem Lötkolben und Stahllineal eine Rinne dafür eingeschmolzen habe.
Die Balsa-Seitendämpfungsflächen habe ich mit 25gr-Glas und Laminierharz beschichtet.
Alles Andere ist lackiert.
Den Impeller habe ich gegenüber der Anleitung stärker hinten anheben müssen, da ich nicht abheben konnte, trotz Vollgas-Speed.
Nach dem stärkeren Anstellen hebt der Projeti sauber softig ab und ist im Flug total Neutral , bei Gaswechseln und Gleitflug.
Meine Landekufe ist auch 3mm stärker und schaut unten somit 3mm raus, was sehr gut ist für die Geradeausführung bei Start und Landung.
Den unteren Rumpfboden habe ich ebenfalls mit 25g Glas und Harz beschichtet, somit gibt es auch keine häßlichen Kratzer bei ungünstigen Landeoberflächen.
Dieser 5S Akku , 80A Regler ist das Größte, was man in den Rumpf reinbekommt, allerdings habe ich selbst dafür das EPO-Innenleben mit einem heißen Draht erweitern müssen- mehr ist nicht ratsam.
Die Obere ABS-Abdeckung ist am Rumpf auch zum Lösen verschraubt, die Kabinenhaube mit Powermagneten befestigt. Die Haube ist oben durch einen CFK-Dorn gegen Verrutschen gesichert.
Kleber für die Powermagnete ist nicht ausgasender Sekundenkleber .

Schugy
24.05.2017, 16:55
Meinen Fingern zuliebe bevorzuge ich immer die EDF-Version, aber die 3D-gedruckte Gondel kostet auch ein bisschen. Der Rumpf bietet wenig Raum. Habe an einen Hacker Stream-Fan 70/3400 10107518 gedacht. Die YGE 90/120 LV sind beide 4 mm breiter, als der gezeigte Mystery. Der Jeti Spin 100 hat eine hohe Bauform. Wenn durch den 50g schwereren Impeller und den 20g schwereren Regler der Schwerpunkt nach hinten rutscht, ist vorn gar kein Platz für einen größeren Akku als den gezeigten 18.5V/2200mAh. Zu allem Überfluss ist bei meinen Walkera Rx601 und Rx802 die Steckerleiste nach oben gerichtet. Alternative wäre, einen Rx701 zu besorgen.
Daher wären detaillierte Maße bzw. Fotos hilfreich und wo wie viel Schaum entfernt werden musste. Welcher Motor steckt denn im reaktivierten Minifan? Dann wäre auch das Gewicht der Impellereinheit bekannt, die weit hinter dem Schwerpunkt montiert ist.

Mystery-80A-Regler: 7,5 x 2,8 x 1,5 cm
YGE 90 LV: 72 x 32 x 13 mm
Hacker/Jeti MasterSPIN 100 Pro: 78 x 27 x 23 mm

Turnigy Graphene 2200mAh 5S1P 45C 106 x 35 46mm (Ralfs Akku)
LiPo Akku LEMONRC 2600 14.8V (35C) C9472 116 x 40 x 30mm (Empfehlung Ideecon)
TigerPower 5S 18.5V 2800mAh 30c (L)115x(D)34x(H)40mm (bei mir vorhanden)

Oder ich nehme schnell und günstig einfach den Pusher.
Freue mich über Eure Anmerkungen.

Christian

WeMoTec
24.05.2017, 20:15
Ich amüsiere mich gerade.
Da hat der Herr Conzelmann monatelang getüftelt, die Teile alle optimal ausgelegt und von sich aus das Modell schon total übermotorisiert (Mini Eva 2W20), da kommen gleich die ersten Beiden, verstärken das Modell und übermotorisieren das übermotorisierte Modell noch einmal. :D

Sei es drum, Hauptsache macht Spaß.

Meine Eigene kriegt nen 3 s Antrieb, wird DEUTLICH leichter, nicht verstärkt und hat immer noch ein Schub-/Gewichtsverhältnis > 1:1. :D
Dauert aber nochwas, ist gerade ein anderes Projekt dazwischen. :rolleyes:

Oliver

PS:

Welcher Motor steckt denn im reaktivierten Minifan? Dann wäre auch das Gewicht der Impellereinheit bekannt, die weit hinter dem Schwerpunkt montiert ist.
Mini Fan evo 2W23 = 167g + 15g Lippe. Der Hacker ist halt noch ne Ecke schwerer, und braucht größere Zellen und Regler wg. des höheren Stroms. Das Modell lebt hingegen davon, daß es kompakt und leicht ist.

RedSky
08.06.2017, 12:05
4S 3000(25 x 43 x 137mm) past nicht mehr?
Wie ist der Unterschied im Flugverhalten zum Funjet EDF?
Bin am überlegen, für den 2W20 den Projeti zu testen oder doch den Funjet? Aber 3000er sollte es mindestens sein, da ich die Akkus auch noch für andere Flieger nutze.

Gibts die Düse einzelt zukaufen? Würd ich sofort beim andern Flieger missbrauchen:D

Schugy
27.06.2017, 23:33
Habe jetzt auch einen Projeti EDF mit 2w20 und den Savöx-Servos. Das Ding will komplett gebaut werden, also Schäumling trimmen, schleifen, Elevons ausschneiden, Ruderhörner ausmessen und anbringen, Magneten ankleben usw.. Wird für nächstes Jahr hinten an gestellt.:)

Gibts die Düse einzelt zukaufen? Würd ich sofort beim andern Flieger missbrauchen:D
Die blaue EDF-Verkleidung, wie sie in der Anleitung heißt, hat keine Artikel-Nr., aber eine Mail an info{at}ideecon.eu bringt Dir schnell Klarheit.
Stets guten Flug.

WeMoTec
28.06.2017, 14:51
Gondel gibts aktuell nicht einzeln.

Das war meine erste Frage, als der Projeti rauskam... :D

Oliver

Wildflieger MK
31.10.2017, 07:23
Hallo zusammen,

habe mir gerade auch einen Projeti 2 bestellt, bin früher schon sehr mit der alten Version sehr zufrieden gewesen, da es ein echt klasse Teil ist.
Meine Frage jetzt, möchte in nicht mit Impeller sondern nur mit Innenläufer an 3s einsetzen, er sollte aber schon gut schnell werden ( schneller als 200 , daher bin ich gerade etwas skeptisch was den 2W23 mit 2950 KV an 3s angeht, reicht der aus, oder geht der 2W20 mit 3400 KV besser an 3s?
Welche Luftschraube kann ich Max an beiden Motoren bei 3s einsetzen?
Könnt mir vorstellen das der 2W20 nur mehr Strom zieht und weniger Schub hat. ��
Oder wäre es doch besser den EDF zu nehmen, damit's schneller nach vorne geht?

VG!
Mike

Magic19
02.11.2017, 13:42
Hallo Ralf,


wie sind denn nun Deine Langzeiterfahrungen mit dem schönen Projeti EDF?

Es wäre doch ein schönes Projekt für den Winter.....

Danke

Magic