PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Magnethalterung für Seitenruder



Edge1252
20.05.2017, 09:12
Hallo Leute,

ich baue gerade die F-16 von JEPE auf und möchte das Seitenruder abnehmbar gestalten. Dazu habe ich 2 Paar Neodym-Scheibenmagnete verwendet. Die Abmessungen sind Durchmesser 6 mm, Höhe 3 mm. Lt. diversen Anbietern im Internet beträgt die Haltekraft ca. 957 g, also gesamt 1914 g. Denkt ihr, dass dies ausreicht? Oder sollte ich stärkere verwenden?
Danke.

Gruß, Markus

MaJa
20.05.2017, 10:35
Ich denke es kommt ganz darauf an wie die restliche Konstruktion rund herum aussieht.
Beispiel:
Wenn sich vorn das Seitenruder einhakt, und hinten seitlich fixiert ist,
und die Magneten am hinteren Ende das Seitenruder nach unten in Position hält,
dann drücken die beim Fliegen auftretenden Kräfte die Magnete nur noch mehr zusammen,
so dass sie kaum etwas zu halten haben.

Jetzt dreh einfach gedanklich die Konstruktion um,
und alle Kräfte ziehen die Magnete auseinander,
...

MaJa
20.05.2017, 10:44
1784378
nur mal so als Idee,
entsprechende seitliche Führung mal einfach angenommen.

Edge1252
20.05.2017, 10:57
Das Thema wurde von mir falsch benannt. Es handelt sich NICHT um das Seitenruder, sondern um das Seitenleitwerk.

MaJa du hast das eh richtig erkannt. Leider hat das Seitenleitwerk vorne keine Nase. Es wird normalerweise von oben eingeschoben und verklebt. Dies möchte ich aber nicht wegen dem Transport.
Für mich stellt sich die Frage, inwiefern das Seitenleitwerk aus der Halterung durch die auftretenden Kräfte herausgeschoben wird? Ich denke aber, dass wenig vertikale Kräfte wirken. Das Seitenruder ist übrigens fixiert.

Ich habe jetzt nochmal Neodym Magneten mit 2 kg Haltekraft bestellt.

MaJa
20.05.2017, 11:04
Hallo Markus,

das dachte ich mir schon, dass normal da keine Nase ist,
aber ich würde mir an Deiner stelle eben irgendwas überlegen, was die Kräfte aufnimmt,
damit die Magnete eben nur das Ruder fixieren.

Evtl. hilft ja eine Skizze vom Zustand, damit das Forum besser Ideen beisteuern kann.

Gruss MaJa

BZ-Bernie
20.05.2017, 11:32
Theorie und Praxis prallen da aufeinander. Haltekraft theoretisch und praktisch.......????:confused:

Warum fliegen denn immer wieder magnetbefestigte Kabinenhauben durch die Luft ??? - "Haltekraft ohne Ende"??

Meistens geht das dann gut aus, weil viele Modell ohne Kabinenhaube noch zu fliegen sind.

Bei dir handelt es sich aber um ein flugtechnisch wichtiges Teil ( Seitenleitwerk), d.h. wenn es abgeht fliegt das Modell eben nicht mehr.

Bei deinem Vorhaben sehe ich die schöne JePe F16 schon in den "Jagdgründen".


Zwei Hülsen setzen, zwei Stifte setzen und dann durch die Hülsen und die Stifte verschrauben.
dann bist du auf der sicheren Seite.

Gruss

B. Zahn