PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problemchen



Rüdi-K
13.02.2007, 20:45
Hallo Leute
mein PC hat nach dem Hochfahren Minutenlang eine CPU-Auslastung von
100 % ohne Erkennbaren Grund. In dieser Zeit ist er natürlich auch nicht
arbeitsfähig.

Wenn ich im Taskmanager schaue werden dort 51 Prozesse angezeigt. Ist das Normal ??

Weiß jemand Rat ?

Danke

Tobias Reik
13.02.2007, 21:51
Hi Rüdi,

Taskmanager ist schon mal der richtige Ansprechpartner :)

Sortiere mal nach CPU-Auslastung.
Dann solltest Du sehen welcher Prozess(e) dermaßen viel zu tun hat.

... mit dieser Info kommen wir dann weiter ;)

Viele Grüße
Tobi

Rüdi-K
13.02.2007, 22:22
Sortieren was ? wie ?

Tobias Reik
13.02.2007, 23:31
So:
60843

SandroT
14.02.2007, 00:00
Salut

51 Prozesse ist doch ein bisschen viel.
Ich habe in der Regel so um die 30 Prozesse nach dem Boot.
Klappere mal alle Prozesse ab mit dieser Adresse:
http://www.frankn.com/
Hier findest du die gängigen Prozesse.

Bei dir laufen vermutlich Progies, die da nicht laufen sollten, Malware oder sonstiger
überflüssiger Müll.

Tobias Reik
14.02.2007, 01:21
... vielleicht ist der Rechner ja auch nur die ersten minuten damit beschäftigt den 1 GB großen Desktop wieder herzustellen... :rolleyes:

... wir werden sehen :)

Rüdi-K
14.02.2007, 20:12
Desktop herstellen ??? Du meinst die Benutzeroberfläche aufbauen...

Vielleicht wärs einfacher wenn man mal so nen Trojan Sucher übers System
laufen läßt. Kennt da jemand ne gute Software ? In Deutsch und möglichst einfach, den Trojancheck 6 habe ich mir mal runtergeladen
aber da blick ich auch nicht durch.

Was mir auch noch auffiel: Beim Hochfahren erscheint so für 4 sekunden
das Logo von E-Trust Antivirenprogramm, aber in der Hardwareliste taucht dieses Programm nicht auf. Seltsam,oder ?

Tobias Reik
14.02.2007, 21:13
Rüdi, mein liebster, wiso willst Du nicht einfach das machen was Dir geraten wird :confused:

Rechte Maustaste auf die Taskleiste -> Taskmanager
jetzt noch die Registrierkarte Prozesse öffnen, nach CPU-Auslastung sortieren und lesen was die CPU derart beschäftigt...

Aber, um auch auf Deine (neue) Frage einzugehen:
Ein netter Adaware-Scanner ist von der Firma Lavasoft...
... hier hilft Dir die Suche bestimmt gerne weiter :)

Grüße
Tobi

P.S.: Mein Desktop-Kommentar ziehlt darauf ab, daß ich schon einige Systeme zu gesicht bekommen habe bei denen der Desktop über 1GB groß ist - und ja, dieser wird geladen (und wieder entladen) wenn Du Dich anmeldest/das System startest...
-> Ignoriere es einfach mal ;)

Rüdi-K
15.02.2007, 08:29
Hei Tobi
hast ja recht, aber ich hab eigentlich keine Zeit für so nen Sch....
Das ist für mich wie beim Auto. Schlüssel rein und los.
wenn nicht bin ich der letzte der die Haube aufmacht......

So gehts mir beim PC, das Ding soll einfach tun und basta.

Aber es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als deinen Rat zu
befolgen.

Danke

SandroT
15.02.2007, 23:40
Das ist für mich wie beim Auto. Schlüssel rein und los.
wenn nicht bin ich der letzte der die Haube aufmacht......

So gehts mir beim PC, das Ding soll einfach tun und basta.

Aber es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als deinen Rat zu
befolgen.


Und auch das Auto braucht Wartung, sonst ist die Chance relativ gross dass
du irgendwo wegen Defekts mal liegen bleibst.
Und genau so verhält es sich mit dem Betriebssystem eines PCs.