PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SF 27



Gerhard_Hanssmann
17.02.2007, 16:54
Nachbau einer SF 27 im Maßstab 3,75 : 1 mit Klapptriebwerk von Thomas Maier.

61338

61339


Quelle (http://vintagesailplanes.de/Scheibe%20SF%2027.htm)


61340

Quelle (http://www.sf27.de/)

Gerhard_Hanssmann
17.02.2007, 18:09
Thomas Maier mit seiner SF 27 vor dem Erstflug.

61362

waldopepper
17.02.2007, 18:41
Abflugmasse 3,5 kg ? Sind das Wölbklappen, da ist ein kleiner Spalt, wo die Fläche in den Rumpf geht. Motor / Akku etc....
Frästeilesatz schon lieferbar (:-)))

Gerhard_Hanssmann
17.02.2007, 19:24
Walter, nur langsam, kommt noch alles.
Die wirklich atemberaubenden Daten der SF 27 von Thomas Maier werde ich zusammen mit einem Video zeigen

Gast_56
18.02.2007, 08:08
Gerhard, das ist ein sehr interessantes Modell für mich :)
Ich sammle schon seit einiger Zeit Infos zu einer SF25 (Motorfalke). Natürlich soll das Teil möglichst groß und leicht werden, damit es mit 3s noch gut fliegt.

Ich bin gespannt auf Deinen Bericht!
Bei einem Maßstab von 1:3,5 dürfte die Spannweite bei ca. 4.3m liegen. Sowas in der Größe schwebte mir auch vor. Vielleicht kannst Du uns Daten zum Holmaufbau liefern? Das wäre klasse.

Bei der Leichtbauweise von Thomas und eurer Formel zum Abfluggewicht tippe ich auf ca. 2.3kg flugfertig. Der kleine Motor deutet ebenfalls auf wenig benötigte Leistung hin.

Gruß
Heiko

Gerhard_Hanssmann
18.02.2007, 18:41
Hallo Heiko

Die Spannweite ist 4.00 m. Profildicke 9,6 %, damit der Segler auch marschiert.
Der Hauptholm ist für 8 G Belastung ausgelegt.
Profildicke beim Hauptholm 25 mm ,Hauptholm oben und unten, innen Kiefer 12 x 3 mm, verjüngt sich nach aussen auf 3 x 3 mm. Zwischen den Holmen ist mit Faserung senkrecht zu den Holmen verkastet.
Auf dein SF 25 Projekt bin ich dann auch gespannt.

Gerhard_Hanssmann
18.02.2007, 22:30
Die Brüder Klaus und Thomas Maier vor dem Erstflug der SF 27. Tom steuert.
Bessi, unser Fliegerhund, ist immer in der ersten Reihe dabei.

61594

Sie fliegt. Imponierendes Steigen, nicht mit Vollgas.

61595


61596


61597


Die SF 27 ist auch bodenstartfähig. Beim Gasgeben neigt sie bei den ersten cm zum Kopfstand, ist sie aber in Bewegung , hebt sie nach ca. 2 mm Rollstrecke ab.

Gerhard_Hanssmann
19.02.2007, 08:53
Die SF 27 ist auch bodenstartfähig. Beim Gasgeben neigt sie bei den ersten cm zum Kopfstand, ist sie aber in Bewegung , hebt sie nach ca. 2 mm Rollstrecke ab.


Schreibfehler, richtig:
Die SF 27 ist auch bodenstartfähig. Beim Gasgeben neigt sie bei den ersten cm zum Kopfstand, ist sie aber in Bewegung , hebt sie nach ca. 2 m Rollstrecke ab.


Merkt das hier keiner ?

Daniel Lux
19.02.2007, 09:03
Hallo Gerhard,
schönes Modell und vor allem mal eines mit dem man garantiert nicht torqueln kann;) , Heute ist Rosenmontag und wer soll das dann merken, die meisten sind noch am ausnüchtern oder machen sich schon wieder Startklar zu neuen Narreteien. Ob sie nun 2mm Rollstrecke oder 2m hat, ist auf jeden Fall sehr kurz. Bei 2mm hätte mich aber schon interessiert welches Profiel es nach so kurzem Anlauf schafft das da die Strömung anliegt.
Gruß Daniel

PS: wenn da mal ein Frässatz von verwirlicht werden soll, da hätte ich auch Spaß dran

Michael Schöttner
19.02.2007, 11:20
Schreibfehler, richtig:
Die SF 27 ist auch bodenstartfähig. Beim Gasgeben neigt sie bei den ersten cm zum Kopfstand, ist sie aber in Bewegung , hebt sie nach ca. 2 m Rollstrecke ab.


Merkt das hier keiner ?

Hallo Gerhard,
die sieht wirklich fantastisch aus! Lass doch endlich raus, was sie wiegt!

Gruß,
Michael

Gerd Giese
19.02.2007, 12:19
... ich sags mal - 2,7kg ...:rolleyes:

matt
19.02.2007, 12:35
Ganz großes Kompliment an Thomas Maier! Tolles Modell!
Wäre schön wenn es mehr Info´s zu Bau und Konstruktion gibt, wenn ein Frästeilsatz erstellt wird, nehme ich einen....

Christian_S
19.02.2007, 19:22
Schöner Segler, auch von mir ein großes Kompliment!
Ich hoffe es gibt auch Bilder vom Bau?!?

Gruß,
Christian

Gast_56
20.02.2007, 06:14
... ich sags mal - 2,7kg ...:rolleyes:
Geraten, oder weißt Du's? :D

Gruß
Heiko

Gerhard_Hanssmann
20.02.2007, 07:53
Beim nächsten Fliegen mit Tom werd ich mehr Information über die SF 27 erhalten. Detailbilder und ein Video mit Bodenstart und Überflüge werde ich demnächst machen können. Leider gibt es keine Baustufenphotos.

Als Motor wird ein Axi-2217-09D mit-Planetengetriebe-3,1 :1 (http://www.kd-modelltechnik.de/shop/product_info.php?info=p473_Axi-2217-09-GoldLine-mit-Planetengetriebe-3-1-1.html) verwendet.
Luftschraube AE Classic 14 x 7, wird durch RF 14 x 7 ersetzt, MS 30 mm; 3s1p Polyquest 3700 mAh; 11,0V; 22,0 A.
Der Motor hat den Nachteil, dass das Rastmoment zu hoch ist und in irgend einer Lage stehen bleibt, nur nicht in der Senkrechten. Mit dem Motor ist das Modell überpowert.

Andreas Maier
20.02.2007, 09:33
ideal wäre hier ein "sachs" freilauf zwischen getriebe und
luftschraubenaufnahme.
den durch das getriebe kommt die " übersetzung " zum greifen.
der motor tut sich leicht-untersetzung.
die ls kan den motor nicht drehen - übersetzung
wie beim fahrad die unterschiedlichen gänge.

gruß Andreas

Gerhard_Hanssmann
20.02.2007, 10:14
Als Motor wird ein Axi-2217-09D mit-Planetengetriebe-3,1 :1 verwendet.
Luftschraube AE Classic 14 x 7, wird durch RF 14 x 7 ersetzt, MS 30 mm; 3s1p Polyquest 3700 mAh; 11,0V; 22,0 A.

Wirkungsgrad bei diesem Betriebspunkt ca. 79 %, der Betriebspunkt ist im Hochpunkt der Wirkungsgradkurve I-eta. Standschub 12,5 N (1,25 kg).

Jan
20.02.2007, 10:25
Also, veranstalten wir hier mal ein glückliches Gewichteraten. ;)

Vorangeschickt sei: Ich habe keinen Schimmer.

Meine Vermutung: Kein Gramm mehr als 1.000 gr.

Wer wagt weniger? :D

Andreas Maier
20.02.2007, 11:10
Jan das kann nicht sein.

bei 12,5n schub und nicht senkrecht ....
..dann hat das modell minimum 1,5kg. ;)

laßt euch mal den freilauf durch den kopf gehen.
es gibt sogar einstellbare.

gruß Andreas

Jan
20.02.2007, 11:30
Jan das kann nicht sein.

bei 12,5n schub und nicht senkrecht ....
..dann hat das modell minimum 1,5kg. ;)
...

Wo steht das mit dem senkrecht?
Ich kann nur die Stelle finden, wo es um den nicht senkrecht stehenden Prop geht... :confused:

Ich bin auf meine Schätzung durch die Andeutung von GH gekommen, dass das Modell überpowert sei. Das dürfte mit diesem Winzling von Motörchen nur gelingen, wenn das Modell sehr sehr wenig wiegt.

Übrigens wg. Freilauf: Im Zweifel ist das Dingens dem Tom zu schwer. ;)

Andreas Maier
20.02.2007, 12:40
Wo steht das mit dem senkrecht?
Ich kann nur die Stelle finden, wo es um den nicht senkrecht stehenden Prop geht... :confused:

Ich bin auf meine Schätzung durch die Andeutung von GH gekommen, dass das Modell überpowert sei. Das dürfte mit diesem Winzling von Motörchen nur gelingen, wenn das Modell sehr sehr wenig wiegt.

Übrigens wg. Freilauf: Im Zweifel ist das Dingens dem Tom zu schwer. ;)

Stimmt ...hast recht. ;) :(

gruß Andreas

Ralf Berger
20.02.2007, 22:41
Na ich mach mit.
so wie ich Tom kenne hat er den akku noch ausgenommen und gelöchert...
unter 2 kilo ist ein muss,wer seine anderen Modelle kennt,weis wie Tom baut und wie die Teile fliegen.
1,5-1,7 vermute ich...
Wenns Wetter mitmacht sehe ich die Kiste ja am Samstag,,,
FREU

Gerd Giese
21.02.2007, 06:04
... es macht Spaß sich wie im Kindergarten zu fühlen ...:rolleyes: ;)

Gerhard_Hanssmann
21.02.2007, 08:45
Am Samstag kann ich Tom nach der genauen Abflugmasse fragen. Ich kenne sie selber nicht. Sie liegt aber eher bei 1 kg als bei 2 kg. Theoretisch reicht das Motörchen zum Torquen.
Tom arbeitet an einem Freilauf, der von einem Hubschrauber ausgebaut wurde.
Damit wird er das Problem mit dem Senkrechtstehen des Propellers und das Einfahren des Klapptriebwerks in den Griff bekommen.

Viktor
21.02.2007, 14:09
Also ich muss sagen, das Modell ist eine der spannensten Sachen die ich in Letzter Zeit hier im Forum gelesen habe. Dickes Lob an die Erbauer, sich erfolgreich auf so neues Terrain begeben zu haben.
Wenn mir einer gesagt hätte man kann ein Scale Klapptriebwerksmodell mit 4m Spannweite mit einem 100g Motor in die Luft bringen hätte ich ihn noch vor einem Jahr für verrückt erklärt.
Bin sehr auf die Einzelheiten gespannt.
Gibts ein Bauplan von dem Modell? Ist so etwas geplant? - ich wäre auf jeden Fall sehr interresert .

Gruß

Viktor

Gerhard_Hanssmann
21.02.2007, 17:01
Thomas Maier macht nur Skizzen und baut nach den Berechnungen seines Bruders in Windeseile so ein Modell zusammen. Es gibt daher keinen Plan, Frästeile auch nicht.
Hab mit Tom geredet, die Abflugmasse beträgt bis jetzt 1240 g.
Es fehlt noch der Klapptriebwerksmechanismus. Der Freilauf ist montiert und funktioniert.

Jan
21.02.2007, 18:31
...hmm, dann war ich immer noch am Nächsten dran. ;)

Gast_56
21.02.2007, 19:49
Hab mit Tom geredet, die Abflugmasse beträgt bis jetzt 1240 g.
Ja... also ...nee.... Gerhard, so geht das nicht. Diesmal habt ihr aber nicht eure Formel für das Abfluggewicht zugrunde gelegt, oder? Davon bin ich ausgegangen und habe deshalb auf (wie ich finde schon sehr leichte) 2.3kg geschätzt.
Wie steh' ich denn nun da? :rolleyes: :D ;)

Ich denke, da würde es für mich nicht einfach werden, doppelt so schwer wie Tom zu bauen.

Grüße
Heiko

Gerd Giese
22.02.2007, 06:39
die Abflugmasse beträgt bis jetzt 1240 g.
:eek: Moin,
für mich absolut NICHT vorstellbar bei einem voll flugfähigen 4m Segler!

... so ist das doch gemeint - oder - ist das ein Rohbaugewicht!:(
... ihr solltet mal die Macher des Guinnesbuch kontaktieren ...;)

Gerhard_Hanssmann
22.02.2007, 07:51
Gerd, die 1240 g sind Abflugmasse


http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=61594&d=1171833917



mit 3s1p Polyquest 3700 mAh. Es fehlt noch der Klappmechanismus für das Triebwerk, aber das macht Tom so, dass die Abflugmasse unter 1300 g bleibt.Die Statik der Fläche
ist auf 8 G ausgelegt.

matt
31.08.2007, 08:16
Ich wollte das Thema mal wieder hochholen und fragen ob´s Neuigkeiten in Sachen SF 27 gibt? Mich fasziniert das Modell ungemein, sodass ich über einen Nachbau nachdenke. Habt ihr vielleicht ein wenig Input für mich wie das Modell gebaut ist, welche Leichtbauweisen angewandt wurden und wie ich den Holm berechnen kann? Bin für alle Infos dankbar!

Gerhard_Hanssmann
01.09.2007, 19:36
Bei der SF 27 sind alle Bugs ausgemertzt.
Setup:
Lehner 1020-16 D mit 6,75 : 1 Schambeck (http://www.klapptriebwerke.de/) - Getriebe
14 x 7 AE alt
3s Lipo ca 3,7 Ah
4 Servos C 271 in den Flächen
2 Servos C 261 auf den Rudern
1 Servo C 261 Abdeckung für Klapptriebwerk
1 Becker S 100 mit 180 ° auf Klapptriebwerk
1 HS Monsterservo für Einziehfahrwerk
1 C 261 für Schlepphaken
Jazz 80-6-18
Graupner SPCM 20 Empfänger

Abflugmasse nun ca. 1,5 kg.

Hauptholm Kiefer 12 x 3 mm verjüngend auf 3 x 3 mm.
Leichtbauweise wie bei der SU 31 (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=3323)

matt
01.09.2007, 20:09
Danke für die Details Gerhard!

Es ist mir wirklich unklar wie man bei dieser Größe und diesen Komponenten auf 1,5kg kommen kann, Wahnsinn.
Noch eine kurze Frage zum Holm, ist der normal mit Balsa hochkannt verkastet?
Die Flächen sind sicherlich komplett bespannt, nicht beplankt, oder?
Womit habt ihr die Flächen bespannt?
Welches Profil habt ihr verwendet?
Danke für die Infos!

Gerhard_Hanssmann
02.09.2007, 11:59
Hallo Andreas


Zwischen den Holmen ist mit Balsa mit Faserung senkrecht zu den Holmen verkastet
Die Fläche ist klassisch aufgebaut, der vordere Teil bis zu den Holmen ist mit 1 mm Balsa beplankt, Rippen 1 mm und Aufleimer auch 1 mm Balsa. Die Bespannung ist mit Oracover light scale weiß ausgeführt ( 35 g / m^2).
Profil: MH 32

Gerhard_Hanssmann
02.09.2007, 20:38
... die Holme haben an der Wurzelrippe einen Abstand von 19 mm, d.h. die Stege für die Verkastung sind 19 mm hoch.

Gerhard_Hanssmann
24.05.2010, 07:40
SF 27

469143


469144

469145

SirToby
24.05.2010, 17:27
Keine 1300 g bei 4 m Spannweite und dann noch mit Antrieb?? Das ist ja der Wahsinn in Tüten! Es ist mir ein Rätsel, wie man soetwas hinbekommen kann :eek:

Muß man Angst haben, den Vogel anzufassen? Da gibt's doch bestimmt "Anfaßpunkte", an denen man den Flieger nur anlangen darf... :D

Ich tippe mal, daß die SF 27 nur zum Thermikkreisen geeignet ist und "Strecke" nicht so sehr mag, oder?

Wie "hoch" ist denn die Flächenbelastung?

Ich bin immer noch total geplättet... Mein 4 m Bergfalke hat ein Rohbaugewicht von 2 kg und ich dachte, DAS wäre schon leicht... :rolleyes:

Grüße
Tobias

Gerhard_Hanssmann
03.09.2011, 22:26
Kurzes Video zu Thomas Maier´s SF 27 mit 4 m Spannweite, Klapptriebwerk und 1,4 kg Abflugmasse.


http://www.youtube.com/watch?v=YcfhtaYTKWk