PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauner hottfan



schacky1970
24.07.2017, 17:40
Servus Männer,
ich habe mir als Immerdabei Flieger eine Graupner Salto mit Impeller besorgt.
Hat schon mal jemand den dreiblatt Rotor gegen einen anderen getauscht??bzw kann mir jemand sagen wie gross das Impellergehäuse innen ist.

Gruss Thomas

schacky1970
24.07.2017, 18:55
Servus Männer,
ich habe mir als Immerdabei Flieger eine Graupner Salto mit Impeller besorgt.
Hat schon mal jemand den dreiblatt Rotor gegen einen anderen getauscht??bzw kann mir jemand sagen wie gross das Impellergehäuse innen ist.

Gruss Thomas
Scheiss Autokorrektur soll natürlich graupner heissen😂

schacky1970
24.07.2017, 21:48
Hat keiner das Teil mal gepimpt?
Oder fliegt es keiner��

BZ-Bernie
25.07.2017, 09:09
Das Ding ist doch schon fast "200 Jahre"alt.:confused::confused::)

Der Impeller hat auch nicht viel getaugt.:cry:

Zum Messen des Innendurchmessers nimmt man so was "ähnliches" wie
eine Schieblehre. Wenn nicht vorhanden tuts auch ein Lineal.:(:(:(:o

Gruss

B. Zahn

schacky1970
25.07.2017, 12:06
Hi,ist doch egal wie alt das Teil ist!!
Es gibt nichts vergleichbares und momentan für 87 Euro unschlagbar.
Zu deiner Schieblehre, weiss ich auch ,nur hab ich das Modell noch nicht!
Auf jeden Fall sehr hilfreich geantwortet 😋

Gruß Thomas

max-1969
25.07.2017, 12:35
Hallo ... hab kurz gegoogelt und die Anleitung (https://www.graupner.de/media/pdf/c7/c5/0a/9920-100_HoTT_Fan_de.pdf)gefunden.

Ist laut dieser ein 58mm Impeller ... also nicht so wirklich gängig.

Peter schmalenbach
25.07.2017, 13:01
Hi Kollegen,hab den Flieger auch wegen des geringen Preises gekauft.Der Imp.ist nicht so schlecht aber man kann ihn etwas verbessern.die Einlaufkante hab ich gerundet indem ich ein halbiertes Röhrchen (die für den Stahldraht in weiß ) ring um den Einlauf geklebt habe ist zwar etwas fummelig verbessert aber die Umströmung am Einlauf.Als zweites hab ich ein kurzes Schubrohr aus Plastiktrinkbecher angeklebt.so lang wie es in die untere Wölbung des Rumpfes paßt.Wichtig ist hier die Verjüngung des Außlasses. Da mir die Wackelei des V-Leitwerkes missfiel hab ich das Leitwerk fest verklebt und auf dem geraden Unterteil des Rumpfes ein 6 mm CFK Rohr eingeklebt.Damit das Rohr bis zum Ende ging hab ich das Heckrad geopfert und gerade in Längsrichtung abgeschliffen.Der Hintergrund der Wackelei bei Vollgas ist,der Rumpf ist mit Silicon zusammengeklebt und das ist zu elastisch.Wichtig ist der Schwerpunkt sollte geringfügig ca. 5 mm nach vorne verlegt werden dann fliegt die Kiste besser. Ansonsten hab ich einen2200er Akku reingepakt und einen Piloten ins Cockpit .Gefiel mir halt besser. Auf Höhe 30% Expo auf Quer 50% Expo.Nun viel Spaß mit dem Teil.
MfG Hi Amp Peter

schacky1970
25.07.2017, 14:17
Hallo Markus,
das mit den 58 mm hab ich rausgefunden!
Danke Dir!!!


Hallo Peter,danke für deine Ratschläge,werde den Impeller auch mit einem gescheites Einlaufring versehen!
Mal sehen was ich noch für einen Rotor verbauen kann,der Drei Blatt kreischt mir zuviel😂Könnte man denn den Impeller tauschen z.b gegen einen 64er?Was meinst Du?

Gruss Thomas

Peter schmalenbach
25.07.2017, 16:13
Hi Thomas,grundsätzlich ja. Nur der Platz zum Einbau wird arg eng und die Verschlußklappen können nur einen ganz kleinen Winkel nach außen.Ich nehme an das der Kleine von Oliver eher reingeht.Der kreischt auch nicht.Was ich vergessen hattezu erwähnen,auswuchten sehr hilfreich ,aber dumm langweilig weil nur per besser oder schlechter geht ich hatte solange probiert bis er sich besser anhörte und die Vibrationen mit dem Finger gefühlt am geringsten waren.Wichtig geht nur bei Vollgas richtig.
MfG Hi Amp Peter

BZ-Bernie
26.07.2017, 09:50
Hi,ist doch egal wie alt das Teil ist!!
Es gibt nichts vergleichbares und momentan für 87 Euro unschlagbar.
Zu deiner Schieblehre, weiss ich auch ,nur hab ich das Modell noch nicht!
Auf jeden Fall sehr hilfreich geantwortet 😋

Gruß Thomas

Hallo Thomas,

ich habe das als Scherz gemeint. Hilfreich war es nicht :(:(

Sorry, sei mir bitte nicht böse deswegen:):)

Gruss
B. Zahn

schacky1970
26.07.2017, 11:27
Hallo Bernie,
alles gut😋

Gruß Thomas

schacky1970
05.08.2017, 07:33
Servus Jungs,
also Modell hat die ersten Flüge hinter sich!
Fliegt klasse,der Impeller ist gar nicht so laut wie ich vermutete.
Geändert habe ich den Regler gegen einen 40er,sonst nichts
Also als Zwischendurch Flieger perfekt.Lässt sich auch richtig scheuchen.Für das Geld ne echte Kaufempfehlung wenn auch schon älter🤣🤣Danke an alle!

Gruss Thomas

Peter schmalenbach
12.08.2017, 00:42
Bei meinen Flügen stellte ich fest das bei starken Schräglagen (Enge Kurven )die Strömung am V-Leitwerk abreißt. Grund ist meinem Wissen nach das sehr dünne HLW Profil. Abgestellt hab ich dies mit Zackenband im 1/3 aufgeklebt ca.13 cm lang im Außenbereich.Ansonsten macht der Flieger Spaß.
MfG Hi Amp Peter

Peter schmalenbach
14.08.2017, 21:33
Hab am Sonntag endlich den richtigen Schwerpunkt erwischt.Gemütlich kann man mit dem Ding gut fliegen.Da das so gut ging, hab ich ein paar Loopings probiert ,ging gut allerdings bogen sich die Flächen arg durch.Dann kam was zu erwarten war (ich dachte er verträgts ) Im Flug in ca.100 m Höhe brach nach einem Looping mit laufendem Impeller eine Fläche ab.Trudelnd runter und Einschlag.Rumpf vor dem Imp abgebrochen,eine Fläche direkt an der Wurzel Kohlerohr abgebrochen. Querruderservo Getriebe gestorben,Imp.ok ,Ausfahrmechanik etwas krumm sonst ok,V-Leitwerk unbeschädigt,Eine Fläche völlig ok,die andere auch bis auf CFK Rohr.
So ich verschenk den Rest ohne Regler,ohne Akku,Ohne Empf. Bei mir abzuholen.Tel.06182 9608507
Mfg Peter Hi Amp.

Peter schmalenbach
21.08.2017, 13:22
So der Segler mit Imp.ist weg.
MfG Hi Amp Peter