PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunkt Schreiner F16



Sim
19.02.2007, 21:20
hallo,
ich wollte fragen, wo ihr bei eurer F16 den Schwerpunkt liegen habt?
Und wenn ich schon dabei bin, zu fragen: Wie habt ihr die Tragflächen am Rumpf fixiert? Und wie genau sieht eure Konstruktion zur Ansteuerung der Höhenruder aus? Habt ihr ne Lösung, um die Abnehmbar zu gestalten?
Was habt ihr für Querruderausschläge und Höhenruderausschläge?

Wär euch für Tips und evtl. Bilder dankbar,

Sim

Gast_4396
20.02.2007, 08:33
Hallo Sim

Hab zwar die Turbinenversion, die Werte sollten aber in etwa identisch sein.

Schwerpunkt:
17cm von der Nasenleiste aus nach hinten gemessen. Tendenziell lieber hecklastiger einstellen, da die Maschine bei Kopflastigkeit unbeherrschbar wird!

Tragflächenbefestigung:
Ich habe 2 Gewinde in das Steckungsrohr geschnitten und die Befestigung erfolgt mittels 2 M4 Schrauben von unten.

61806


Die Höhneruderservos sitzen aus Schwerpunktgründen vorne beim Hauptfahrwerk und werden mit Kohlestäben angelenkt.

61808


Die Anlenkhebel sind von Bernie (BZ-Modelbau). Die Ruderausschläge an den Tailerons betragen bei mir 2cm nach oben und unten.

61809

61810


Ich fliege die F-16 nur mit Tailerons und brauche die Ruder an den Tragflächen nur als Landeklappen.

61811


Ich hoffe geholfen zu haben...

Gruss
Julius

Sim
20.02.2007, 15:51
Super, danke. Hast mir sehr geholfen. Jetzt ist sie soweit fertig... Braucht nur noch Beine... Was habt ihr denn für Fahrwerksbeine eingebaut? Und was für einen Raddurchmesser??

Sim

Gast_4396
20.02.2007, 16:55
Hallo Sim

Ich habe vorne ein mechanisches BVM -EZFW-verbaut.

61878

Ist eigentlich für die Bob Violet F-16 gedacht, passt aber super auch in dieses Modell.

61879

61880

Als Hauptfahrwerk werkelt eine Behotec C36 Einheit.


Ich denke aber, dass für eine Impellermaschine meine Bestückung zu schwer ist! Aber das wäre doch was für dich:

http://www.retracts.com/images/102HD.jpg

Übrigens kriegst du beides bei www.jettech.ch

Gruss
Julius

Gast_4396
20.02.2007, 17:04
Ouuuhhh noch vergessen!

Raddurchmesser beträgt 55mm.
Hier noch eine Seitenansicht wo man die Fahrwerke besser sieht...

61881

Gruss
Julius

Sim
20.02.2007, 17:04
danke. Also ich besitze schon von Eurokit das passende Fahrwerk, aber ich wollte gerne andere Beine draufsetzen. Das Problem ist nur, dass ich mir nicht sicher bin, was die Länge der zu verwendenden Beine betrifft. Kommt ja auch teilweise auf den Raddurchmesser drauf an, wie viel Platz übrig ist im Fahrwerksschacht. Und durch den Luftkanal wird der Platz noch weiter eingeschränkt :-(
Wär super, wenn jemand noch die Maße angeben könnte von den Rädern und den Beinen, die er verwendet..

Danke schon im Vorraus und dir Jezi, herzlichen Dank,

Sim

Gast_4396
20.02.2007, 17:28
Sim,

Mir ist noch eingefallen, dass Schreiner seit neuerem 2 Versionen mit verschiedenen Trägflächen anbietet. Meine Maschine ist 2 Jahre alt und deshalb die "alte" Version, die nicht scale ist und etwas grössere Flügel hat!

Check das noch, bevor du mit 17cm Schwerpunkt fliegst.

Gruss
Julius

Sim
20.02.2007, 17:31
uups:-) Danke für den Hinweis:-) Ich habe die neue Version mit den kurzen Flügeln....

Mfg
Sim

Gast_4396
20.02.2007, 19:26
Sim,

So als Anhaltspunkt - mein Bugfahrwerkstrut ist 10cm lang und die Struts des Hauptfahrwerkes sind 13,5cm lang. Hier ist aber die Mechanik höher eingebaut, weil sich die Räder nicht drehen.

Wie sieht es bezüglich der Dicke deiner FW-Beine aus bzw. wie werden diese an der Eurokit-Mechanik befestigt? Mach doch mal ein Foto, dann können wir dir weiterhelfen...Wüsste da evt. was für dich...

Gruess
Julius

Sim
20.02.2007, 21:43
Hallo, also meine Beine sind 10 mm breit. Befestigt werden sie wie auf den Bildern zu sehen.
Sie werden auf ein Stück Eisenrohr mit dem Durchmesser 4mm aufgeschoben und dort mit 2 Madenschrauben fixiert.
61956
61958
Leider sind sowohl die vorhandenen Beine als auch die Räder mit 60mm Durchmesser zu groß und passen nicht ins Modell. Ich glaub, 40mm ist das Maximum, das ich nehmen kann. Da ist der Luftkanal vom Impeller im Weg...

61959

Was für eine Idee hättest du denn?

Gast_4396
20.02.2007, 23:13
Die Strut's sehen ja eigentlich recht ordentlich aus. Ich nehme an, dass du diese auch etwas kürzen kannst. Die Gewinde für die Madenschrauben kannst du ja dann etwas weiter unten neu reinschneiden.
Ich denke, dass du definitiv kleinere Räder (45-50mm) nehmen musst. Zudem könntest du evt. die Mechanik ca. 10-20 Grad nach innen schwenken, bzw. so befestigen, dass die Luftauslässe am Zylinder sich näher kommen. Vielleicht musst die den Fahrwerkspant so modifizieren, dass die Mechanik befestigt werden kann. Jetzt kannst du die Struts ebenfalls etwas abdrehen und so ist der Radwinkel in eingefahrenem Zustand etwas flacher und die Räder verschwinden im Rumpf. Vielleicht kriegst du es so hin, dass der Fahrwerkschacht nicht vergrössert werden muss.

Ich hoffe es klappt! Falls es mit dem Kürzen der Struts nicht gehen sollte - die kleinste Jet A1 Mechanik ist von der Bohrung her (4mm) mit deiner Eurokit-Mechanik kompatibel und der Peter Bösch hat da einiges im Köcher...Sag wenn's nicht geht und ich schick dir eine PM mit den Kontaktdaten.

Gruess und gute Nacht
Julius

Sim
21.02.2007, 11:34
So, jetzt mag ich nicht mehr... Was hast du denn für eine Turbine eingebaut? Ich bin gerade ernsthaft am Überlegen, ob ich nicht den Impeller raushau und eine Turbine einsetzen soll.... Gibt mehr Leistung und dabei viel mehr Möglichkeiten im Modell selbst.

Sim

Gast_4396
21.02.2007, 12:17
Hey Sim, jetzt gib doch nicht gleich auf! Das kleine Fahrwerkproblemchen kriegst du schon hin...!!!

Ich habe eine 55-er Behotec im "Po" verbaut und bin sehr zufrieden. Meistens genügt Halbgas zum fliegen. P-60 oder die kleine Funsonic geht aber sicher auch prima! Einige fliegen auch mit der 44-Wren, was sicher von der Grösse her die beste Lösung für diese Maschine wäre.

Ob du glücklicher mit dem Turbinenantrieb wirst, wage ich aber zu bezweifeln. Es geht ziemlich eng zu und her im Rumpf und wenn du noch nie Turbine geflogen bist, ist das Fliegerchen sicher nicht die erste Wahl...
Hier ein paar Impressionen:

62044

62045

62046

Gruss
Julius