PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eigenbau mit 2 Impeller - welcher Antrieb ?



DieterH
20.02.2007, 18:34
Hallo Impellerfans !
Ich habe einen Eigenbau, ähnlich dem BLADE von Aeronaut, nur eckiger in der Form, ca. 120 cm SpW, mit 2 alten RoJet Impellern und ca. 1800 g Fluggewicht. Dieses Ding fliegt fast eigenstabil, allerdings mit sehr bescheidener Leistung aber doch so gut, daß ich auf Brushless umrüsten möchte.
Vorhanden ist folgendes:
1 WeMoTec MiniFan
1 HET 2W Motor
1 LiPo Akku 3S1P 8000 mAh für max. 60 A
Allein aus Kostengründen möchte ich diese Teile schon irgendwie verwenden, aber es soll natürlich etwas vernünftiges herauskommen. Ich brauche keine Rennmaschine, doch ein Looping wäre die unterste Anforderung.
Ich bin jetzt am hin und her überlegen, was ich jetzt kaufen soll und kann mich nicht entscheiden.
Was soll ich tun, wie würdet ihr motorisieren ?

Gruß
Dieter

"M"
20.02.2007, 19:20
Hallo,
der 2W zieht im Minifan etwa 50 A und bei zweien davon ist der Akku total überlastet.

Würde den Motor verkaufen und 2 Stück 3W in Minifans einbauen.
Dazu noch eine Zelle 8000 er dazukaufen und in 4S1P einsetzen.
Der 3W zieht im Minifan an 4S1P etwa 32 A. Das mal 2...sollte hinkommen mit den Akkus.
Denke die " zwei 3W " sollten zusammen etwa 1600 gr. Schub bringen...,
damit wird mehr gehen als nur ein Looping.;)

Nur m.M...Vielleicht hilft´s ein wenig...

Grüße
Meinhard

DieterH
22.02.2007, 10:30
Hallo "M" und danke für Deinen Rat !
Deine Lösung ist für mich durchaus machbar.
Meine LiPos sind halt der Schwachpunkt .
Gruß
Dieter