PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2.9.-3.9.2017 Club-Pylon und Aircombat Wettbewerb in Oberhausen



Gnumpfer79
09.08.2017, 16:46
Der MSV Oberhausen veranstaltet vom 2.9.-3.9.2017 einen Club-Pylon und Aircombat Wettbewerb.

Geflogen wird abwechselnd Aircombat und Club-Pylon.

Frückstück 08:30
Anmeldung 09:00
Pilotenbesprechung 09:30
Wettbewerbsbeginn 10:00

Anmeldung mit Wettbewerbsklasse bitte hier übers Forum.

Wer am Frühstück teilnehmen möchte bitte Personenzahl nennen.

Camping am Platz ist ab Freitag möglich.

Ein Versicherungsnachweis ist bei der Anmeldung vorzulegen.

Stromversorgung über Aggregat ist vorhanden.

Ein Trinkwasseranschluss ist nicht vorhanden.

Für das leibliche Wohl bieten wir Getränke, Schnitzel, Pommes, Erbseneintopf, heiße Wurst, Kaffee und Kuchen an.

Auf euer kommen freut sich der MSV Oberhausen.

Gruss Markus

lenju03
09.08.2017, 17:15
Alle Anmeldungen beziehen sich auf die "Club Pylon" Klasse

Pilot: Thomas Brandl
Helfer: Samu?
Klasse/n: E

Pilot: Dieter Moldenhauer
Helfer: Wahrscheinlich wieder Torsten
Klasse/n: E,S

Pilot: Mathias Bolle
Helfer: Dieter Moldenhauer
Klasse/n:E

Pilot: Lennart Just
Helfer: Andreas Just
Klasse/n: E,S,U

Anreise wird gegen Freitag Nachmittag/Abend sein.
Bitte dazu nochmal 5mal Frühstuck Samstag/Sonntag

Bis dahin LG Lennart

TOSA-Racing
10.08.2017, 09:23
Hallo ich bin diesmal auch wieder dabei!

Klasse: S

Helfer: Dieter Moldenhauer?. Hallo Dieter geht das für dich OK?

Frühstück: Samstag und Sonntag drei Personen
Sender 2,4

christian bechtel
11.08.2017, 17:04
Hallo

habe mich schon beim Combat angemeldet...
Club Pylon Sport

Helfer suche ich in Oberhausen...

[ATTACH=CONFIG]1822746[/ATTACH

Lg Chris

Ps: Ich hoffe ich darf bei Euch auch mit spielen!

Samu
12.08.2017, 22:06
Servus Chris, klar darfste mitspielen:)

Somit kommt auch von mir mal die Anmeldung

Pilot: Samuel Börnert
Helfer: hoffentlich dr Fabi
Kanal: 2,4
Klassen Sport,UL

Frühstück Samstag, Sonntag bitte.

Ich würd mich wieder anbieten em Thomas Helfer zu machen, wenn er will :)

em.ka.
24.08.2017, 10:18
Nach der längeren Durststrecke werde ich auch mal wieder versuchen, mitzuspielen ...
... wenn es die Gesundheit zulässt.

Pilot:
Martin Kennerknecht
Helfer: Tanja / Michi Kennerknecht
Klasse: UL
Frequenz: 2,4 GHz

Frühstück: 4 Personen, ganzes WE

Und hier mal eine Teilnehmer-Tabelle:
Noch etwas mau, aber der ein oder andere wird sich schon noch einfinden ;)

1829064

lenju03
24.08.2017, 20:29
Leider kann Dieter doch nicht mit nach Oberhausen kommen, jedoch wird er in Welzheim wohl wieder dabei sein.

LG Lennart

marcii
26.08.2017, 13:32
Pilot:Marcel Stettmayer
Klasse:Sport
Helfer: wird sich zeigen :P

Frühstück für beide Tage bitte.

Grüße aus dem Norden
Marcii

Peter B.
28.08.2017, 18:36
Pilot: Peter Bergdolt
Klassen: Sport, UL
Helfer: mal schauen

Frühstück bitte Samstag und Sonntag

Gruß,
Peter

Peter B.
28.08.2017, 18:39
1830954

em.ka.
29.08.2017, 18:25
Helfer suche ich....

Servus Chris,
wenn Du den Flieger selber schmeißen kannst, würden sich Tanja oder Michi gern als Helfer anbieten.
Die sind beide Sieg-fähig :)

Gib einfach Bescheid

Gruß
Martin

christian bechtel
29.08.2017, 18:52
Hallo Martin

Ich komme am Freitag Mittag.
Dann versuche ich es mal
ob ich das hinbekomme mit dem selber werfen.
Wir sprechen dann mal

Lg Chris

em.ka.
30.08.2017, 13:15
O.k. Und sonst kriegt der Michi halt 'n "Schmeiß-Briefing" ☺

Gnumpfer79
30.08.2017, 21:14
Dann melde ich mal noch die Oberhausener Heimspielteilnehmer an.

Johannes B. UL
Markus A. UL
Walter N. vermutlich E und S.

Peter B.
31.08.2017, 15:04
Das kann sich doch langsam sehen lassen... :)


1832304

TOSA-Racing
31.08.2017, 17:18
Hallo,

wie ich schon Gnumpfer79 per Mail im Forum bescheid gegeben habe, kann ich leider nicht teilnehmen. Ich hoffe am letzen Rennen dabei zu sein. Ich wünsche Euch eine tolle Veranstaltung.

Grüsse aus Backnang
Toni Saliccia

em.ka.
01.09.2017, 18:29
Die meisten sind schon da, Grill und Lagerfeuer sind in Vorbereitung, Wetter ist klasse Punkt

1832864

178
01.09.2017, 21:26
Hi, sieht gut aus in UL.
Wollte mir die neue Klasse anschauen in Oberhausen bin jedoch in München. Sind die 6.5er schneller wie die 28er Resoflieger?
Freue mich über Berichterstattung.
Grüsse Harry

Jürgen Heilig
04.09.2017, 15:10
Aircombat & Club-Pylon beim MSV Oberhausen:

Samu
04.09.2017, 16:51
Peter hatte sich Freitag abends noch dafür sein Querruder Servo zu tauschen da es einwenig Defekt war, das hieß Improvisieren...

1834297

1834298

1834299

1834300

1834301

Leider gings auch diesmal wieder nicht ohne Schaden aus..

1834302

1834303

1834304

Bei meinem Ul läuft interessanter weiße das Öl nur auf der Linkenseite am Rumpf Runter...... hängt wohl mit den linkskurfen zusammen ;)

1834305

1834307

Peter wurde einwenig Unloyal ;) und Spielte ne Runde bei den Combatlern mit

1834308

1834309

1834310

1834311

1834321

Das Provisorische Reparieren wärend des Wettbewerbs wegen Landungs Schäde blieb nicht aus :)

1834312

1834313

1834314

1834316

1834317

1834318

1834319

Vielen Dank an den Verein MSV Oberhausen für die Top Verpflegung und zahlreiche Winker!!!

matbold
05.09.2017, 00:45
Ich habe auch ein paar Bilder, die ich teilen will. ;)

Samstag war das Wetter mal wirklich durchwachsen. Sieht man hier ganz gut. Der Himmel changierte in verschiedenen Grautönen. Dunkelgrau und Tiefdunkelgrau...
1834510

Start eines Vorlaufs Sport mit Lennart (grün), Peter (gelb/lila) und Walter (rot). Werfer sind Andreas, Samu und Johannes. Startstellenleiter Markus in Bestform. Und mit Stimme. :D
1834511

Uuuund rummm! Das Bild entstand auf dem M. Lennart hat, deutlich zu sehen, längst gezogen! (Der Lümmel hört einfach nicht auf den Papa. :D)
1834512

Peters Ausflug zum Air Combat. Erster Flug, gleich ein paar Streamer gesammelt. Respekt! :)
1834514

Endlauf Elektro. Ich überhole hier Lennart gerade im 3. Stock. Und kassiere vermutlich gerade einen von 4 Cuts am Zweier. Nuja... Das passiert mir so nicht noch einmal. Nach Runden klar vorne. Nach Wertung klar hinten... :eek:
Vielleicht fliege ich da gerade zu entspannt!? Aber auch bei Lennart sieht es ziemlich locker aus, oder? ;)
1834515

Landung nach dem Endlauf. Lennart ist schon unten. Thomas auch. Wenigstens die Landewertung gewinne ich. Prop blieb heile. 2. Platz in der Wertung: Thomas. Letzter hier: Lennart, der gleich beide Propellerenden abgebrochen hat. Sieht man auf dem Bild leider nicht. Der Rasen ist zu lang. :D
1834513

Blick auf das Gelände. In der Garage wird gerade der Sprit für das UL-Finale geprüft.
1834516

Auf dem Flugplatz Speyer fanden zeitgleich die Airliner Classics statt. Muster wie DC-3, Ju 52, Antonov AN-2, Northrop AT-6 Texan usw. flogen den ganzen Tag um uns herum und bereicherten den Wettbewerb mit einem ganz ungewohnten Sound. Hier ein paar Beispiele:

Junkers Ju 52
1834518

Antonov AN-2
1834521

Dornier Do 27
1834523

North American T-6 Texan
1834524

Das Club Pylon Team sagt Danke! Danke an das Küchenteam, das rund um die Uhr im Einsatz war. An die Winker, die ihren Job trotz der dauernden Farbwechsel, sehr gut gemacht haben. Und natürlich an Markus und Walter, die wie immer, beide Wettbewerbe bestens unter einen Hut bekommen haben!
1834525

em.ka.
05.09.2017, 19:49
Hallo zusammen,
und hier die Ergebnisse:


1834847

1834848

1834849


Und so schaut´s unter´m Strich aus:

1834850

1834851

1834852

Auch ich möchte mich bei den Oberhäuslern für die klasse Durführung bedanken.
Nicht zu vergessen ein Dank für die Ermöglichung der beiden unvergesslichen Abend-Partys (Lagerfeuer u. Festzelt-Atmosphäre).
Hierfür auch ein Dank an die Aircombat-Crew, welche die Partys maßgeblich mitgestaltet hat -
Eis ... zwei ... drüüü....

:cry::cry: Leider waren die "Hotelies" nicht dabei :cry::cry:

Martin

Peter B.
06.09.2017, 14:12
... viel mehr kann man da nicht sagen.

Neben ein paar richtig spanneden Heats mit Samu und Lennart in UL, einem vor Dummheit verkacktem letzten Vorlauf (Modell nicht angeschaltet), und einem schönen Bade-Abschluss-Sonntagnachmittag...
...gab es zwei legendäre Abende die wohl in die Geschichte vom Club-Pylon eingehen. ;) :cool:


Vielen Dank nochmal an das ganze Team, die super Verpflegung, die richtig guten Winker und an alle anderen die Mitgewirkt haben!

Und ja, ich hab beim Combat mitgespielt... :D muss schon sagen, macht auch richtig Laune das ganze. Als Dreierteam aufmaschiert haben wir sogar noch den Vorletzten Platz gemacht. *jawoll* :p


Alle Ergebnisse wieder Aktuell hier im Überblick:

http://club-pylon.de.tl/Ergebnisse.htm

Viele Grüße, Peter

em.ka.
06.09.2017, 17:45
... natürlich habe ich einen aktuellen Stand der Junioren-Wertung:

1835228


Es bleibt spannend, also bis Welzheim ;)
Martin

lenju03
06.09.2017, 21:21
...Geil war's!

Vor ab ein riesen Dankeschön an den Verein, der wieder für top Verpflegung, ausreichend Winker und einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat, dabei ein ganz besonderes Dankeschön an Markus und Walter, die das ganze organisiert haben.

Anbei mal eine kleine Wochenends Zusammenfassung von mir:

Am Freitag hatten Marcel und ich noch Unterricht, somit kamen wir erst gegen 14 Uhr los, jedoch lief es dann (bis auf einen kleinen Stau in der Innenstadt) reibungslos. Thomas Und Mathias hatten da mehr Glück, die konnten sich frei nehmen und sind bereits um 10 losgefahren, gegen 19 Uhr waren wir dann auch endlich da und konnten schon Peter beim fliegen seines Ul´s erspähen, keine viertel Stunde später war ich dann auch schon mit dem Ul in der Warteschlange und legte am Ende des Flugs eine Geniale Landung hin, musste nur 2 Schritte gehen, das Beste daran: Samu hats auf Kamera:) Damit endete der Freitag für mich auch schon, da wir ,wie Martin ja bereits erwähnte, im Hotel übernachtet haben, jedoch werde ich in Welzheim die Ehre haben die "Hotellies" vertreten zu dürfen:D

Am Samstag hatten wir dann etwas durchwachsenes Wetter, dies führte dann dazu, dass wir gerade noch den 3ten Vorlauf geschafft haben, für mich ,als einer der alle Klassen fliegt, ist das aber auch stressig genug...

In E gabs für uns 3 eigentlich nur ein Ziel: Flieger heile lassen! Da Stefan, Torsten und Dieter nicht dabei waren und aus dem Süden dieses Jahr ja keine E fliegt, galt es einfach nur den Flieger fürn Endlauf heile zu lassen, dies gelang uns allen am Samstag auch, mit bei mir durschnittlich 34 Runden.

In Sport hingegen gabs eine regelrechte Sensation, nach einem Jahr Flugpause, brachte Marcel, seinen mittlerweile des öfteren geflikten Flieger in die Luft und hat gleich mal 28 Runden geflogen, Respekt! Währenddesse kämpften Samu und ich mit unseren neuen Fliegern und Peter mit seinen letzjahres Flieger um jede Runde, am Ende des Samstags sah es dann so aus, dass Peter und ich recht sicher im Finale stehen, samu jedoch hat aus irgendeinem , mir aktuell nicht bekanntem Grund, im zweiten Lauf "nur" 25 Runden geflogen ist...

In Ul hingegen hatte ich ein paar Probleme, Samu, Peter und ich sind mit dem Novarossi geflogen, was uns immer gut 38 oder mehr Runden einbrachte, jedoch ist mein Motor so zickig(Aufgrund des riesigen Venturis), dass ich am Anfang ihn zu Fett einstelle und Extrem enge Kurven fliegen muss und ich im Verlaufe des Rennens immer größere Kurven ziehen muss, um ihn nicht abzuwürgen, jedoch zog ich im ersten Lauf in der 19. Runden einmal zu stark und schon war er aus... In den folgenden Rennen konnte ich mich dann an den ungewöhnlichen Flugstil gewöhnen und es gab einige spannende Zweikämpfe zwischen Samu, Peter und mir. Am Ende sah es dann so aus, dass ich auf dem 5. Platz, hinter Samu, Peter, Martin und Johannes lag, das hieß für mich eigentlich schon das Aus, da ich höchstens noch Johannes überhohlen konnte...

@Harry ich würde dir ja gerne von den 6,5ern berichten, jedoch ist niemand mit einem solchen Flieger geflogen... In Damme jedoch hatte jemand einen 6,5er Rossi vom im Rcn als Kasumi bekannt, wenn ich mich recht entsinne, tunen lassen, der nach ein paar flügen dann zu eng ums Eck ging und sich daraufhin selbstzerstörte...

Am Sonntag war dann weit schöneres Wetter und wir konnten noch einen 4ten Vorlauf und die Endläufe in Angriff nehmen.

In Elektro fang ich gleich mal mit dem Endlauf an, immerhin gabs ja keine Kämpfe um die Endlaufplätze, im Endlauf sah es so aus, dass ich mich nach dem Start recht schnell eine halbe Runde absetzen konnte, kurz darauf bekahm ich jedoch auch schon eine Verwarnung am 3er, daraufhin flog ich etwas entspannter, dies reichte auch um Thomas auf abstand zu halten, jedoch kam Mathias immer näher ran, als er dann dabei war mich zu überhohlen und ich mich geistig schon darauf einstellte, jetzt kämpfen zu müssen, bekahm er sogleich einen Cut, für mich hieß das, entspannt ne halbe Runde vor Thomas fliegen und keine Cuts riskieren, ein paar Runden später war Mathias jedoch schon wieder da, aber es passierte dasselbe wie zuvor, er überhohlte und cuttete, gut für mich und Thomas, der hatte mittlerweile auch angefangen nur noch entspannt zu fliegen und nichts mehr zu riskieren. Am Ende sah es dann so aus: ich vor Thomas und Mathias der sich insgesamt 4 Cuts eingehandelt hat.

Im Sport Endlauf setzte sich Samu vorerst etwas ab, nach ein paar Runden kam erst Peter und dann auch ich immer näher, sowie wir Samu überholten, fing sich Peter auch schon einen Cut ein, aber dies sollte nicht der einzige bleiben... viel passierte dann jedoch nicht mehr, wir flogen alle in der selben Runden und Peter und ich lieferten uns noch ein paar Zweikämpfe. Am Ende sah es dann so aus, dass Samu die 32 Runde nicht mehr bekahm, somit war er auch als Erster im Ziel, daraufhin folgte Peter und zu guter letzt ich, jedoch war ich der einzige ohne Cut :D Samu hatte 2 und Peter glaube ich 3, das heißt ich bin auch endlich meinen Vorjahres Titel als "Cutkönig" Los bin :D

In Ul sah es so aus, dass im letzten Vorlauf Peter vergaß den Flieger anzuschalten, daraufhin flogen Samu und ich alleine und lieferten uns ein paar ordentliche fights. Für mich hatte das zur Folge, dass ich doch noch im Endlauf landete, da ich 2 Runden mehr als Johannes hatte. Jedoch Riss es mir bei der Landung das Höhenruder heraus, etwas Glasmatte, Epoxy und Folie später folgte dann ein erfolgreicher Trimmflug, auf den der Endlauf folgte, indem ging leider Martins Motor bereits in der zweiten Runde aus,deshalb flogen Samu und ich alleine, dies war die ersten paar Runden ein echtes Kopf an Kopf Rennen, als mein Motor dann jedoch endlich nicht mehr zu Fett war, hatte ich innerhalb von 8 Runden ihn zwei mal überrunden können, daraufhin war er jedoch auch schon wieder zu Mager und es blieb bei den 2 Runden Vorsprung. Samu hatte zu dem noch ein paar Cuts für mich also der Dritte Sieg :D

Alles in allem war es mal wieder ein tolles Wochenende, welches leider, wie immer, viel zu schnell vorbei war. Ich für meinen Teil freu mich schon auf Welzheim. Dort werde ich meinen treuen Helfer, Techniker und Vater ein wenig entlassten und kein Sport fliegen, immerhin hat er das dieses Wochenende so gut Gemacht!

LG und bis dahin
Lennart

Samu
07.09.2017, 12:07
So wer die Final Läufe noch gern ansehen möchte die der Lennart so detailiert beschrieben hat..
Wir hatte das ganze mit Helm Kamera mitgefilmt..


https://www.youtube.com/watch?v=_deUNTC809s


https://www.youtube.com/watch?v=feYVh1OXkZM


https://www.youtube.com/watch?v=zotjGaly_yE

em.ka.
07.09.2017, 16:11
... dass meine Kurbelwelle es mir nicht gegönnt hat, diesen spannenden Lauf mit Euch zu Ende zu fliegen. :cry::cry::cry:

Aber noch ist die Saison nicht vorbei :D:D:D

Martin