PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Störklappen für K8B



FMB612
21.08.2017, 21:37
Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen, welche Störklappen man am besten für die K8B von Phönix nimmt.
Gibt es evtl. auch welche, die unter 60 EUR liegen? Wollte nicht so ,,viel" in das Modell investieren. Sollte ein einfacher Feierabendsflieger werden.

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße, Finn

JOKO_ES
05.02.2018, 13:34
Hallo Finn,

ich stand vor der genau derselben Frage. Mir kamen die e-Störklappen im Vergleich zu den gesamtkosten für den Segler doch sehr teuer vor.

Ich habe fast die dann genommen (aktuell die günstigsten):
Elektrische Störklappen V2 (Paar, 300mm), Horizon Hobby, ca. EUR 70,-

Allerdings konnte ich jetzt auf eine Börse die etwas günstiger bekommen.
Die mit 440mm sollen deutlich überdimensioniert sein.
Bei den 300er weiss ich nicht, ob ich die beser innen oder aussen einbaue.
Ich erwarte eine deutliche Verzögerung des Seglers dabei. Nach innen sollten die stärker wirken, vielleicht zu stark.
Nach aussen vielleicht besser dosierbar wenn man den vollen Weg da verwenden kann, aber nicht so kräftig.

Man kann auch das Slippen beim Landen üben als Alternative, aber ich möchte doch die Sicherheit und der Komfort von Störklappen haben.

1909201

Gruss, Jo


(Wer Rechtschreibfehler findet, kann die gerne ohne Rückmeldung behalten. Hauptsache man versteht sich.)

JOKO_ES
05.02.2018, 13:43
Die Störklappen decken das Höhenruder nicht ab.

Beim Original sind die ca. 4 Rippenfelder weiter nach aussen versetzt.

1909205

Bei der K8b von Island models sind die auch ca. 4 Rippenfelder weiter nach aussen.

1909206

Damit ist meine Frage vom vorherigen Post wahrscheinlich beantwortet.
Ich muss nur schauen, wie lange das Servokabel von den Klappen ist.

Gruss,
Jo