PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerpunktwaage



bingo10
23.08.2017, 11:45
Auf der Suche nach einer neuen Schwerpunktwaage, bin ich im Netz auf diese Anzeige gestossen.https://fredmodelisme.com/fr/outils/205-balance-de-centrage.html
Hat jemand dieses edle, teure Teil im Gebrauch und kann berichten ??


Grüsse
Reiner

Börny
23.08.2017, 11:49
Servus,

schau mal hier (http://teil-q.de/?page_id=326). Qualitativ sehr hochwertig, funktionell und preiswert.

kalle123
23.08.2017, 11:52
Interessant, nur viel ist auf der Seite ja nicht zu erfahren.

Messprinzip DMS mit digital Anzeige ???

Gruß KH

5eckflieger
23.08.2017, 12:00
Ich habe diese http://www.xxl-modellbau.de/Schwerpunktwaage-zum-Schwerpunkt-messen-im-Modellbau gekauft, funtioniert super

Maistaucher
23.08.2017, 12:21
Beiträge #2 und #4: sechs, setzen, denn: offtopic. :p :D

GünterP.
23.08.2017, 12:44
Beiträge #2 und #4: sechs, setzen, denn: offtopic. :p :D

und nicht nur diese Beiträge sondern auch #5 und #6 ;)
Vielleicht kennt er noch nicht alles?

https://www.xicoy.com/catalog/product_info.php?products_id=365

@ Reiner:

Noch a Stückerl teurer, aber trotzdem wert! Du hebst jedes Bein deines Modells und stellst einfach die Waage drunter, gibst die geforderten Daten ein und schon sieht man das Ergebnis. Das Modell fällt auch garantiert nirgends runter und es gibt auch keine Abdrücke irgendwo von irgendwas auf dem Modell ;)

LG Günter

kalle123
23.08.2017, 12:45
... und jetzt wollte ich gerade die von mir favorisierte Methode hier noch mal vorstellen :D

1828779

Quelle: http://www.rcuniverse.com/forum/tips-techniques-180/708060-vanessa-c-g-rig-how.html

Aber Spass beiseite. Das Ding scheint elektronisch zu messen über zwei Messbalken mit einer digitalen Anzeige. Nur, rein gefühlsmäßig würde ich versuchen, die Auflagepunkte möglichst weit zu spreizen, um die Messgenauigkeit zu erhöhen. Also ein Messpunkt am Motorspant und der andere am Seitenleitwerk ...

Grüße KH

Gast_32271
23.08.2017, 12:56
https://www.xicoy.com/catalog/product_info.php?products_id=365

@ Reiner:

Noch a Stückerl teurer, aber trotzdem wert! Du hebst jedes Bein deines Modells und stellst einfach die Waage drunter, gibst die geforderten Daten ein und schon sieht man das Ergebnis. Das Modell fällt auch garantiert nirgends runter und es gibt auch keine Abdrücke irgendwo von irgendwas auf dem Modell ;)

LG Günter


genau so machen es die Großen auch,
genau so würde ich es bei einem Großmodell machen .....

bingo10
25.08.2017, 17:50
Servus,

schau mal hier (http://teil-q.de/?page_id=326). Qualitativ sehr hochwertig, funktionell und preiswert.


Sorry, aber das war nicht meine Frage

bingo10
25.08.2017, 18:04
Allem Anschein nach hat noch niemand Erfahrungen/Erkenntnisse von/mit der Schwerpunktwaage, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. :cry::cry::cry:

GünterP.,

danke für den Link, dass könnte eine Alternative werden.

An Alle,

bitte keine weiteren gutgemeinten Vorschläge, ich benötige NUR Infos zu der o.g. Schwerpunktwaage.

Reiner

Jarek
28.08.2017, 13:12
Wenn's auf französisch sein dürfte:
http://www.f3news.fr/t13729-balance-de-mesure-cg

Scheint wohl ein Ding aus dem 3D-Drucker zu sein.

bingo10
29.08.2017, 14:19
Hallo Jarek,

danke !!!! Ich denke, ich werde mir die Waage zulegen.

Reiner

Jarek
29.08.2017, 15:19
Hallo Reiner,

ich möchte Deine Wahl keinesfalls anzweifeln. Es ist allerdings ein stolzer Preis. Daher bin ich, wie schon einige anderen Kollegen zuvor in diesem Thema (das war vermutlich der Grund für Alternativvorschläge) überzeugt, dass eine wesentlich preiswertere Waage mit gleicher Genauigkeit funktionieren würde. Zudem sind meist einfache Lösungen wesentlich flexibler. Ich selbst benutze zum auswiegen zwei spitz (mit kleiner Rundung am Ende) angeschliffene, in die Werkbank vertikal gespannte Holzleisten. Das funktioniert in der Praxis nicht weniger genau, als eine elektronische Schwerpunktwaage, ist höchstens etwas unbequemer.

kalle123
29.08.2017, 16:09
Jarek, erst mal danke für den Link mit den Bildern.

Zwei Wägebalken mit einer Auswerteelektronik.

@Reiner. Ich stimme Jarek da voll zu. Stolzer Preis und lass dich durch die Digitalanzeige mit Nachkommastelle nicht blenden.

Müsste mich mal daransetzen und sowas nachbauen mit solchen Wägezellen und nem Arduino.

http://imgur.com/G6qwHyTl.png

Ist kein Hexenwerk.

Gruß KH

MarkusN
29.08.2017, 16:17
... lass dich durch die Digitalanzeige mit Nachkommastelle nicht blenden....

Jupp. Das Teil befriedigt das Bedürfnis, einen handlichen digitalen Wert serviert zu bekommen:


je vole 3mm plus arrière que ce que je croyais
("Ich fliege mit dem SP 3 mm weiter hinten als ich geglaubt hatte.")

Auch diese Waage ist davon abhängig, wie genau die Referenzlinie (normalerweise die Nasenleiste) abgenommen wird, wie horizontal horizontal ist, von Messfehlern der Wägezellen, und, und, und.

Jarek
29.08.2017, 16:57
...lass dich durch die Digitalanzeige mit Nachkommastelle nicht blenden.

Das ist prinzipiell die gleiche Problematik, wie mit Messschiebern - sowohl die analogen, als auch die digitalen weisen exakt die gleiche Messgenauigkeit auf. Diese wird nämlich ausschließlich von der mechanischen Ausführung der einzelnen Teile limitiert und nicht von der Genauigkeit der digitalen Anzeige.

kalle123
29.08.2017, 17:47
:D

Ist ja alles da, um so ein Teil mal selber zu bauen.

https://github.com/olkal/CG_scale

cu KH

HE-219
01.09.2017, 16:24
Hallo,
kauf dir einmal eine Rudolph Waage dann brauchst du den Rest deines lebens keine mehr geht bis 25kg und kleine Schaumwaffeln funktionieren ebenfalls.

http://www.rudolph-modellbau-design.de/

Ich habe die 45 pro.

Gruß
Markus

kalle123
01.09.2017, 17:54
Hallo,
kauf dir einmal eine Rudolph Waage dann brauchst du den Rest deines lebens keine mehr geht bis 25kg und kleine Schaumwaffeln funktionieren ebenfalls.

Toller Beitrag zum Thema, Markus!

kalle123
06.09.2017, 10:09
Gerade gefunden.

Hier noch eine mit Messbalken.

http://www.digitech.nl/cg-wizard-pre-order-now

Gruß KH