PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer kennt dieses Modell?



Jürgen Heilig
27.08.2017, 17:25
Auch wenn Graupner und Cirrus draufsteht ist es ganz sicher weder ein "Ur-Cirrus", noch ein Cirrus 75.

Weitere Details hier: https://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=38177302&postcount=20

HP_18
27.08.2017, 19:32
Könnte es eine FS 25 sein?
Gruß
Wolfgang

Jürgen Heilig
27.08.2017, 21:13
Könnte es eine FS 25 sein?
Gruß
Wolfgang

Das Modell auf dem Bild hat kein Pendel-HLW auf einer Wippe, keinen Flachstahl als Tragflächenverbinder und auch keine Zugangsklappe oben auf dem Rumpf. Mit 3200mm Spannweite ist das Modell auch deutlich kleiner als die Bauer FS25:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/276450-Modell-der-FS-25-Cuervo-von-Bauer?p=4128273#post4128273

:) Jürgen

jannicam
27.08.2017, 23:23
Moin,- hier nur mal eine Vermutung zu diesem Modell:
Roland Kern (ROKE-Modelle) aus Wannweil/Reutlingen baute z.T. solche T-Leitwerke, bei denen die HLW-Anformung leicht unter der SL-Spitze lag. Ich besitze von ihm nur einen alten DIN A5-Katalog von Ende 1979,- dort ist eine sehr ähnlich aussehende ('semiscale') Glasflügel 604 drin, die aber größer ist. Ob es zu anderer Zeit (wie mehrfach bei ROKE) eine kleinere Version gab, weiß ich nicht. Auch ein Semi-Jantar wäre hier denkbar. Verdächtig ähnlich erscheint mir jedenfalls das fast rechteckige SL. Einen hinten gerundeten Haubenrahmen hatte dort allerdings nur die LS-1 akro. (Anderes Profil u. HLW;- ich weiß, aber s.u.!).
Leider sind die Katalogfotos schwarz-weiß und grob gerastert.
Tatsächlich kommt im Katalog ein Cirrus 75 mit "2,80 - 3,20m" Spannweite vor.
Bei allem liegt die Betonung doch sehr auf 'Semi-' ;), das war damals ja nicht unüblich.

1830632
1830633

Eine seitliche Gesamtaufnahme des Rumpfes mit erkennbarem Profil/ Flächenanschluss wäre hilfreich.
Und - hab ich's überlesen, oder wurden Rumpflänge und Profil schon mal irgendwo erwähnt??
ROKE lieferte auch Flügel-Rohbausätze und Sandwich-Fertigteile, so dass man sich innerhalb seines Programms auch eigene Kreationen und Kombinationen mit z.B. geändertem Leitwerk bauen konnte.
Auch die Spannweite war (s.o.) variabel.
Vielleicht hat hier ja jemand noch genauere Bilder vom ROKE- Seglerprogramm auch aus anderen Jahrgängen.
Gruß Jan

PeHa
28.08.2017, 21:06
Hallo zusammen,

sieht für mich aus wie ein Mini Nimbus von Graupner (329cm Spannweite, 128,5cm Länge), der mit den Schriftzügen und der Kennung von Graupner Cirrus verschönert wurde. (D-9422 und die 15 auf dem Seitenruder)

Die Höhenleitwerksaufnahme sieht allerdings aus, wie von der Multiplex LS1 übernommen?! :confused:

Gibt es irgendwelche Herstellerlogos im Rumpf?

Würde weiterhelfen... ;)


Gruß Peter :)

jannicam
28.08.2017, 21:29
Moin Peter,- ich bin ja auch noch am Rätseln, aber bzgl. der LS-1 HLW-Aufnahme kann ich guten Gewissens abwinken.
Ich habe beide 'Elsen', die kleine von MPX,- die ist oben bündig,- und die damit oft verwechselte vom KDH, mit den beiden
vorgelagerten Steckstiften in Flugrichtung,- aber nee,- auch da ist's zwar etwas vorgelagert, aber oben auch bündig.
Nicht doch noch jemand, der tiefere Einsichten ins ROKE-Programm hat?

Jürgen, Du musst deine Rätselgemeinde bittesehr mit mehr Détails versorgen, sonst wird das nix hier!
Rumpflänge, eingefärbt oder nicht, welche Gewebeart, Profilanschluss... soviel Zeit muss sein ;) !

Oder ist das Modell gar nicht deins bzw. bei dir??

Gruß Jan

PeHa
28.08.2017, 21:47
Hallo Jan,

schau Dir mal Jürgens Link im ersten Beitrag an... ;)

Wenn Du nach Bilder der Multiplex LS1 googelst, siehst das so aus, als ob hier das Seitenleitwerk oben raus schaut wenn das Höhenruder auf tief steht?!

Wie bei dem Modell aus dem Eingangspost...


Roke hab ich nur Unterlagen von 79, da gab es nicht so kleine Flieger mit T-Leitwerk... :D


Grüssle vom Peter :cool:

Andreas Maier
29.08.2017, 00:54
Hüstel ...


.....auch wenn Wir Freunden und Kollegen helfen,
so sollte bei Bildern immer eine Quellenangabe dabei sein.
- Ein Link zu diesem Bild auf RC-Groups als Quelle wäre ein Optimum. -

Selbiges gilt natürlich auch bei Büchern und Zeitschriften (daß diese benannt werden),
damit auch nach Jahren kein User in Bedrängnis kommen kann.
https://www.medienrecht-urheberrecht.de/fotorecht-bildrecht/163-fremde-fotos-rechtlich-sicher-verwenden.html

Danke



Gruß
Andreas

jannicam
29.08.2017, 17:42
@Andreas: da hast Du natürlich völlig recht.
Die sepiafarbenen Bilder stammen aus dem 'Katalog 3 - roke-modelle'.

@ Peter: naja,- die Bilder aus dem Link hatte ich mir schon angeschaut, deshalb bin ich ja
auch so überzeugt davon, dass es mit Sicherheit keine MPX LS-1 ist. Du wirst es auch sein.
Deine Erinnerung war insofern richtig, als es einen kleinen, kantigen "Hubbel" gibt,- der ist
aber ohne Anformung und längst nicht so hoch und abgerundet wie auf den verlinkten Bildern.
Hier mal Leitwerk und Haubenausschnitt der Multiplex LS-1 (Spw. übrigens nur 2,80 m):
1831500
Vielleicht ist die ROKE-Idee ja auch nur eine Sackgasse,
daher ist Jürgen jetzt mal mit ein paar weiteren Détailangaben am Zug, finde ich!
Gruß Jan

Jürgen Heilig
29.08.2017, 20:27
... daher ist Jürgen jetzt mal mit ein paar weiteren Détailangaben am Zug, finde ich!
Gruß Jan

Ich habe auch keine weiteren Informationen. Einfach dem Link im ersten Post folgen.

:) Jürgen

jannicam
29.08.2017, 22:18
Einfach dem Link im ersten Post folgen.

Himmel noch eins!!
Ich bin raus...

J.

hänschen
29.08.2017, 22:39
;)

Jürgen Heilig
29.08.2017, 23:54
Himmel noch eins!!
Ich bin raus...

J.

Was soll denn diese Reaktion? Im Thread auf RCGroups findet man zahlreiche Bilder des Modells, Angaben zur Spannweite, Gewicht etc.:

https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?2938064-Graupner-Cirrus

Entweder man kennt das Modell, oder man kennt es nicht. Kein Grund so zu reagieren.

:) Jürgen

jannicam
30.08.2017, 10:18
Naja, Jürgen,- DU stehst doch in Kontakt und willst Rob Nelson den Gefallen tun.
Du wirst nicht erwarten, dass ICH ihn jetzt nach weiteren Détails zum Modell befrage, oder?
Außerdem nervt's, wenn man sich Mühe gibt, dann aber gar nicht richtig gelesen wird.
Man kennt oder man kennt nicht? Einkreisen und aussortieren hilft!
Wie kann man wiederholt davon ausgehen, ich hätte den Link nicht gesehen...?
Macht keinen Spaß,- ich glaube Hans hat's verstanden.
J.

Andreas Maier
30.08.2017, 11:30
Warum meldet sich Rob Nelson hier nicht an ?
- dann könnte man ihn direkt über das Modell befragen.
(und keiner begeht Urheberrechtsverletzungen)

Gruß
Andreas

Jürgen Heilig
30.08.2017, 16:46
Naja, Jürgen,- DU stehst doch in Kontakt und willst Rob Nelson den Gefallen tun.
Du wirst nicht erwarten, dass ICH ihn jetzt nach weiteren Détails zum Modell befrage, oder?
Außerdem nervt's, wenn man sich Mühe gibt, dann aber gar nicht richtig gelesen wird.
...

Ich erwarte nicht, dass Du nach weiteren Details fragst. Rob hatte mich angemailt, ob ich sein Modell kennen würde. Ich konnte ihm lediglich versichern, dass es sich nicht um ein Graupner Modell handelt.

Ich hatte gehofft, dass es hier im Forum jemanden gibt, der das Modell kennt. Das ist offensichtlich bisher nicht der Fall.

:) Jürgen