PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : FMS Futura 1060mm und 80mm ImpellerJet



maikrotex
19.09.2017, 15:48
Kaum ist die Jetpower rum muss ein Jet her:)
In Zusammenarbeit, der Firmen FMS und Tomahawk, entstand der 80mm Impeller Jet "Futura". Tomahawk hat diesen Jet in 2500mm Spannweite und voll Gfk seit längerem im Programm.

Technische Daten:

- Leistungsstarker 3270-2000KV Brushless Motor
- 80mm 12 Blatt Impeller
- Qualitätsregler Predator 100A mit XT90 Stecker
- EPO40 Schaum Material
- Digital Servos mit Metallgetriebe
- CNC gefrästes Einziehfahrwerk
- Funktionsfähige Landeklappen
- Großes Akkufach
- Gut gesicherte Kabinenhaube
- Einfacher Zusammenbau ohne Kleber

Gut gesichert kam der kleine Jet bei mir an.

1841265

1841266

1841267

Beeindruckend wie weit dieser Jet vorgefertigt wurde.

1841268

Alle Anlenkungen sind fertig installiert. Absolut spielfrei und stabil mittels Kugelkopf Anlenkung (ruderseitig).

1841213

1841214

1841215

1841216

Das aus gefrästen Aluteilen bestehende Fahrwerk macht einen sehr stabilen Eindruck und ist perfekt gefedert. Sogar die Abdeckung des Fahrwerks ist nicht wie üblich aus Kunstoff sondern auch aus Alu.

1841217

1841218

1841223

1841224

Um den Jet fertig zustellen müssen lediglich Höhen und Seitenleitwerk am Rumpf angeschraubt werden.

1841220

Nach verbinden der schon fertig im Rumpf verlegten Servokabel für Höhen und Seitenruderservos werden die Leitwerke verschraubt.

1841228

1841221

1841222

Der komplette 12-Blatt Impeller samt Regler sind fertig im Rumpf verbaut. Durch die Serviceklappe hat man jerzeit Zugang zu allen Komponenten der Antriebseinheit.

1841225

1841226

1841227

Verbindungen der Flächenservos zum Rumpf werden mit einer Connectorplatine mit Goldkontakten beim anstecken der Flügel verbunden.

1841234

1841236

Mit eingeschobenem Steckungsrohr werden die Flächen von unten mit jeweils 2 Schrauben am Rumpf gesichert.

1841235

Nach Einbau des Empfängers waren die Arbeiten auch schon abgeschlossen.
Beim Anlegen des Models in der Steuerung mussten weder Wege noch Mitten nachjustiert werden. Sowas ist nicht immer selbstverständlich bei solchen RTF Modellen.

1841237

Readytofly

1841238

Erstflug:

1841239

1841240

1841242

1841241

1841243

1841244

1841245

1841246

Der Erstflug verlief völlig stressfrei. Sowie der erste Eindruck der Komponenten war auch das Handling im Flug einfach Super.
Nach kurzer Startphase mit Vollgas hebt der Jet mit leicht gezogenem Höhenruder ab und man merkt seinen mit fast 3,4 Kg Schub starken Antrieb. Geschwindigkeit und Schub sind meiner Meinung nach sehr ausgeglichen und passen super zu einem Sportjet. Mit gesetzten Klappen und dank seiner gutmütigen Langsamflugeigenschaften machen Vorbeiflüge und Landungen viel Spaß. Denke das mit diesem Jet, sowohl Einsteiger als auch Profis, ihren Spaß haben werden.
Was soll ich sagen: Ein einfach gelungener SportJet!!!!

Video folgt......

Flugass
19.09.2017, 16:57
Modell fliegt bei mir schon ne Weile, macht viel Spaß.


https://youtu.be/Lsw3xzja0M0

mpostel
19.09.2017, 20:53
Bitte weiter berichten bin auch sehr an dem Flieger interessiert.
Wo habt ihr den bestellt und was für Akkus fliegt ihr?
Ist das Fahrwerk Rasentauglich?

Gruß

Michael

Flugass
19.09.2017, 21:00
Fahrwerk ist extrem robust. Geht perfekt auf dem Rasen. Ich fliege mit 6s-5000 das Modell.
Passt perfekt wenn der Akku leicht ist. Mein 6s wiegt 690g. So in dem Dreh sollten die Akkus haben
wenn es passen soll.

mpostel
19.09.2017, 21:33
Danke für die Infos, wo habt ihr bestellt?

Gruß

Michael

maikrotex
19.09.2017, 23:22
Fliege auch 6s 5000er Lipos.
Fahrwerk ist denke ich für jede Art von Untergrund gemacht:) sehr stabil und klasse gefedert.
Bestellt bei Horizonhobby.

greetz

mcxer
20.09.2017, 10:43
Das sieht ja gemäß den sehr guten Bildern alles sehr ordentlich aus - muss man schon sagen.

FMS macht das vieles deutlich besser wie andere, geht bei der Verpackung los und zeigt sich doch in vielen Details.
( Ok - die sind ja jetzt alle so schlau in den Foren mit zu lesen - das hat FMS schon seit längerem gemacht und Kritik wird dort tatsächlich gehört und in Produktionsänderungen überführt. :) :) )

In Deutschland scheint es derzeit und ganz zufällig einen Einheits-Preis zu geben - aber wer Google kennt, der findet auch andere Angebote - z.B. aus England, die ja noch EU sind.

mfg
Roland

Flugass
20.09.2017, 11:18
Aufpassen muss man nur das man die Futura im Abschwung nicht zuuuu schnell macht und zu stark abfängt. Das Styro Höhenruder schafft das dann nicht, verwindet sich bzw. drückt der Servo das nicht.
Aber wirklcih nur wenns ganz flott abwärts geht.

Allgaeuluft
23.09.2017, 20:28
Fahrwerk ist extrem robust. Geht perfekt auf dem Rasen. Ich fliege mit 6s-5000 das Modell.
Passt perfekt wenn der Akku leicht ist. Mein 6s wiegt 690g. So in dem Dreh sollten die Akkus haben
wenn es passen soll.

Hallo zusammen,

das hört sich auch für mich interessant an, das Fahrwerk als Ersatzteil zu beziehen und in mein aktuelles Projekt einzubauen. Könnte mir jemand sagen wie schwer das ist und vor allem wie dick? Meine Flächen haben nur gute 21 bis 22 mm... Die Räder gehen dann in den Rumpf

Danke,

Grüße

Knuti

maikrotex
24.09.2017, 04:08
Werde Morgen mal nachmessen aber zum Gewicht kann ich dir nix sagen dazu müsste ich es ausbauen:)

Grüße
maiky

Relaxr
24.09.2017, 07:53
Schöner Bericht, schöner Jet! Wie liegen denn kpl. Fluggewicht bei 6s-5000 und welcher Schub kommt etwa rum, um die Leistung einschätzen zu können? Das HR könnte man evtl. etwas verstärken, was man so liest. Einfach schön das Jettchen :D. Das Fahrwerk sieht ja sehr fein aus. 690gr für den Lipo? Die wiegen ja eher mehr - oder? Gibt es evtl. ein Bild, wo man die kpl. Zone sehen kann, wo der Akku liegen kann?

max-1969
24.09.2017, 09:32
690gr für den Lipo? Die wiegen ja eher mehr - oder?

Ich fliege in meiner Phoenix Hawk 120 EDF 2 Stück SLS Xcube 6S 5000 20C und die haben 670g pro Stück.
Ist sicher von der Belastung her mit 20C grenzwertig weil der Antrieb bei Vollgas ca. 100A zieht, aber das eingesparte Gewicht braucht der Antrieb nicht schleppen und damit kann man die Vollgaspassagen verkürzen und wenn man etwas vorsichtig mit dem Gasknüppel umgeht
funktioniert das gut und ich habe ca. 6min Flugzeit bei einem Verbrauch von 4000 mAh.

Relaxr
24.09.2017, 10:14
Ok - ich hatte eben bei ner kurzen Suche für 6s-5000er eher um die 800gr gefunden, muss nochmal genauer schauen. Bei rcgroups wird von häufigen Durchbrennern des ESC der Futura berichtet. Offenbar laufen/liefen deutlich über 100A über den 100er Regler. Ein 120er ESC Nacheinbau vieler Kunden hat das wohl bereinigt. Abgeblich waren frühe Motoren falsch gelabelt und haben ineffizient gearbeitet und viel Strom verbraten. Würde mich mal interessieren ob es da aktuell die überarbeitete Version 2 gibt? Maicrotex hast du mal mit vollen Akkus den Anfangsstrom gemessen?

max-1969
24.09.2017, 10:32
Ok - ich hatte eben bei ner kurzen Suche für 6s-5000er eher um die 800gr gefunden, muss nochmal genauer schauen.
Die meisten 6S 5000 (vor allem 30C und höher) haben auch 800 - 850g.

Flugass
24.09.2017, 11:51
Also meiner ist 6s 5200 // 30C und wiegt....(siehe Bild)

Flugass
24.09.2017, 11:53
Wir haben jetzt 2 der Futura´s mein Junior wird jetzt mit mir damit Formtion üben....;-)

-Philipp
24.09.2017, 13:34
Würde da eine Kolibri oder Jetcat reinpassen?

Flugass
24.09.2017, 16:06
Würde ich verneinen...

Relaxr
24.09.2017, 18:30
....bei euch passen die Ströme zum Regler, keine Überhitzung? Ja SLS Lipos scheinen schwer zu sein..ich nehme die meist, seit es keine gescheiten RockAmps mehr gibt.

Flugass
24.09.2017, 18:39
Wieso sollte der Strom zu hoch sein?

maikrotex
24.09.2017, 19:44
Fliege die SLS 6s 5000. passen genau rein wenn man ihn so positioniert das die Kabel oben sind. Deckel passt dann genau drauf und übt nur leicht Druck auf die Kabel aus was kein Problem ist. Größer darf er aber nicht mehr sein.

Flugass
24.09.2017, 20:24
Fliege die SLS 6s 5000. passen genau rein wenn man ihn so positioniert das die Kabel oben sind. Deckel passt dann genau drauf und übt nur leicht Druck auf die Kabel aus was kein Problem ist. Größer darf er aber nicht mehr sein.

Flugzeit damit? 4min ca.?

Relaxr
24.09.2017, 20:51
Wieso sollte der Strom zu hoch sein?

...wie gesagt, war wohl ein Problem bei einigen Fliegern in USA (s. rcgroups).

Flugass
24.09.2017, 21:34
...wie gesagt, war wohl ein Problem bei einigen Fliegern in USA (s. rcgroups).

Hast du einen Link dazu?

maikrotex
25.09.2017, 04:05
Würde da eine Kolibri oder Jetcat reinpassen?

Kolibiri passt rein und gibt es auch ein Video auf Youtube:)

maikrotex
25.09.2017, 10:48
https://youtu.be/_0dtkelqIbo

Relaxr
26.09.2017, 19:11
Hast du einen Link dazu?

Hi - will jetzt hier keinen Link zu Fremdforen posten. Bei rcgroups gibts unter der edf Rubrik einen Beitrag in dem Modellname und Herstellerkürzel im Titel drin sind. Ganz einfach zu finden. Ich verstehe es so, als sei diese "issue" in Amiland nun erledigt (überarbeitet). Evtl. ging der Vertrieb hier ja später los und es wurden die verbesserten Modelle vermarktet. Wie gesagt, angeblich wurden anfangs falsch gelabelte (bzgl. kv) Motoren verbaut, die bei hohem Strom (zu) wenig geleistet haben und mit dem Regler sehr heiss wurden. Nachdem das Problem hier offenbar gar nicht ankam, scheint alles gut zu sein. Gut so:)

maikrotex
27.09.2017, 01:21
Keine Probleme wegen Überhitzung oder ähnlichem bekannt. Antriebs Setup passt so perfekt.

Relaxr
27.09.2017, 12:39
Prima und Danke für die Infos und die Bilder :)

maikrotex
30.09.2017, 04:36
Da man sie beim Rückenflug schon sehr Nachrücken muss, sind enge in Rückenlage geflogene Kurven sehr gefährlich:) sie reisst ziemlich schnell bei zuviel Tiefenruder ab und kann unangenehmes Jetikonfetti geben:( so kommts wenn man vorher nicht in ausreichender Höhe testet.:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Flugass
30.09.2017, 08:52
Uppsss....:(

Flugass
30.09.2017, 18:58
Ich habe heute die Futura x-mal geflogen bei Sturm. Ging perfekt. Habe einen Igyro 3e installiert, damit liegt sie noch besser.
Aber was ich 3x hatte heute ist das das Bugfahrwerk nicht rauskam. Ist nicht so schlimm da man auch so sanft auf die Nase absetzen kann aber ich kann keinen Grund finden. Nichts mechanisch verklemmt oder sowas. Bin bissl ratlos was das sein könnte. Es fährt nichtmal an zum ausfahren.:confused:

maikrotex
10.10.2017, 01:35
Fliegen auch nun mehrere im Verein, einfach tolles Flugbild.
Denke das bald einige mit Jeti Assist fliegen werden. Muss mir leider nochmal eine ordern :rolleyes:

Flugass
10.10.2017, 08:48
Sind schon bei vielen ausverkauft...

maikrotex
17.10.2017, 20:20
Um euch vom Verlust der Futura zu retten beachtet bitte das die Regler bei 18 Volt ( 3Volt pro Zelle ) den Motor komplett abstellen und auch kein Neustart des Impellers mehr zulässt. Werkseitig sollte sie mit einem Soft Cutoff programmiert sein. Leider sind alle die hier bei uns fliegen mit einem Hard Cutoff ausgeliefert worden. Hoffe es gibt bald eine Lösung denn man kommt leider nicht in die Programmierung rein.

Könnt es ja bei euren Modellen sicherheitshalber mal testen bevor sowas in der Luft passiert.

Greetz
maiky

Flugass
17.10.2017, 20:46
Ja hatte ich auch am Wochenende, konnte aber aufm Bauch ablegen ohne Schäden.

Flugass
18.10.2017, 11:02
In der Anleitung ist die Programmierung aber drin...

Doc
18.10.2017, 22:43
Hallo!
Leider kommt man in die Programmierung nicht rein,
Heute machte der Regler im Geradausflug bei Halbgas einfach dicht, konnt ohne Schäden auf dem Bauch landen,
echt ärgerlich mit dem Regler, hoffentlich kommen die vom FMS zu einer Lösung.

Gruß
Holger

Flugass
19.10.2017, 08:16
Muss ich mal probieren. Habs noch garnicht getestet.

Shrike
27.10.2017, 21:29
Hab gestern meine Futura eingeflogen.. was ein geiler Flieger 😎😎
1859537
Leider hab ich ein ganz schönes Problem. Beim zweiten Flug hat der Regler abgeschalten nach 3min Flugzeit (Spamnung von 6S Akku ohne Last 23V - 48% Rest). Konnte noch sauber landen, als ich zur Futura gelaufen bin, ging gar nichts mehr...Flieger war quasi aus, war aber noch angesteckt. Was hatte ich da für ein Glück!
Jetzt wenn ich anstecke, verbindet er ganz normal, sobald ich Gas gebe, läuft der Impeller ganz kurz an (ca 1 Umdrehung) und dann ist wieder alles aus... Dann geht nichts mehr, auch nach mehrfachem Abstecken und erneutem Anstecken 😪

Hab mal an Horizon und an FMS geschrieben, bis jetzt noch keine Antwort.
Fliegen kann ich auf jeden Fall erstmal nicht mehr :/

Gruß Lämmi

Flugass
27.10.2017, 21:54
Könnte aber am Lipo liegen. Ich hatte auch erst 30C drin, die sind unter Last zusammengebrochen. Prüfe mal wie die Spannung einbricht unter Last! Einfach mal Lipo Checker als einfachstes ranstecken.

Shrike
27.10.2017, 22:16
Der Amku hat 50C :/ also mehr Leistung bring ich nicht rein. Den Lipo Checker hatte ich dran, aber da der Flieger sich nicht mal mehr bindet, kann ich nicht mal Gas geben. Der Regler bzw Motor piept ganz normal und das wars. Mehr passiert nicht und der Empfänger bekommt keinen Strom

maikrotex
28.10.2017, 03:13
Ma abwarten was als Antwort kommt. Scheint aber der Regler zu sein. Anscheinend hat FMS reagiert und eine V2 Version nun im Programm der sich nun auch programmieren lässt.
Zum Glück hast du ihn heile runter bekommen.

Flugass
28.10.2017, 09:16
V2 vom Regler oder Modell?

Shrike
28.10.2017, 10:46
Habs grad nochmal probiert... beim ersten Anstecken gebunden, Gepfeiffe ist da,, Ruder usw gehn alle, Impeller läuft wieder für eine Umdrehung, danach ist wieder alles tot. Und bleibt auch so egal wie oft ich anstecke. Anstecken, Gepfeiffe, fertig. Nichts geht.
Ich hab in meiner Anleitung eine Programmieranleitung, könnte vllt der V2 schon drin sein?
Ich hoff ich bekomm ne Antwort von Horizon oder von FMS.

Gruß Lämmi

Flugass
28.10.2017, 11:22
Das mit der Antwort würde ich nicht denken....Support ist grad :-(
Ich habe auch nen Anleitung zur Programmierung beiliegend. Aber wie
bei allen anderen ist vermutlich diese Option nicht freigeschaltet.

Shrike
28.10.2017, 13:40
Kumpel hat nen Hobbywing 100A Regler günstig abzugeben, glaub den hol ich mir und kann dann entspannt und sicher fliegen. Oder was meint ihr?

Gruß Lämmi

Flugass
28.10.2017, 22:25
Das BEC musst beachten! Brauchst bissl was...

Shrike
29.10.2017, 07:39
Das Orginale hat 8A, das von dem Hobbywing Regler hat 10A. Sollte also reichen :)
Was muss ich denn dann zwecks Timing usw programmieren? Oder sonst noch was beachten?

Gruß Lämmi

jetflieger
08.11.2017, 20:09
Hallo, kann mir jemand sagen wie die Servokabel angeschlossen werden .Mich verwirrt das Bild mit der Platine und Empfänger .Ich habe mir die Anleitung heruntergeladen und das Bild mit der Platine verstehe ich nicht .
Werden die Servokabel alle an den Empfänger angeschlossen, oder muß auch etwas an die Platine angeschlossen werden ? Ich habe noch keinen Bausatz daheim.

maikrotex
08.11.2017, 20:17
Das Orginale hat 8A, das von dem Hobbywing Regler hat 10A. Sollte also reichen :)
Was muss ich denn dann zwecks Timing usw programmieren? Oder sonst noch was beachten?

Gruß Lämmi

Wenn du ihn programmieren kannst dann nimm den soft-cutoff. So das der Regler nicht gleich bei einer gewissen Spannung einfach ausgeht sondern die Leistung reduziert.

Grüße
maiky

ohaack
14.01.2018, 17:29
Moin zusammen,

meine Futura ist fertig zum Erstflug. Das Modell macht wirklich einen guten Eindruck. Die Geschichte mit dem Regler stimmt mich aber etwas
nachdenklich. Habt ihr den Cut-off Mode ändern können oder gibt es nach wie vor Probleme mit dem Regler.

Hat eigentlich mal jemand den Strom gemessen?

Viele Grüße

Olaf

Flugass
14.01.2018, 17:31
Der Cut-Off Mode ging bei mir nicht zu deaktivieren.

ohaack
14.01.2018, 17:37
Ich werde es mal probieren, ob es bei mir geht.

FMS hat ja auch das Kabel vom Regler zum Akku sehr lang ausgelegt. Das dürfte evtl auch für Spannungsspitzen sorgen,
welchen den Überlastschutz des Reglers, sofern er denn einen hat, aktiviert und der Regler dicht macht.

Viele Grüße
Olaf

maikrotex
15.01.2018, 02:04
Das einzige was hilft den Hersteller/Verkäufer kontaktieren und nach einer V2 Version der Regler fragen.

juppzupp
01.03.2018, 11:23
Da auch bei diesem FMS Modell der Regler mal wieder Ärger macht, werde ich mir vor Baubeginn einen anderen gönnen (HK YEP 120A). Kommt man an den verbauten einfach ran, um ihn zu tauschen? Hat vielleicht jemand ein Foto?

Dank und Gruß, Jan

Techmaster
01.03.2018, 19:57
Hi,
hatte ich gestern gerade zu dem FMS 80mm 2000KV Impeller im Amiforum gelesen.
Die haben den mit 109A Peak gemessen. Allerdings waren wohl die ersten 2000KV Motoren falsch gewickelt und hatten mehr als 2000KV.
FMS hat da wohl nachgebessert.

juppzupp
01.03.2018, 21:37
Die These gabs ja hier auch. Aber auch hier sind ja schon Regler abgeraucht und die Motoren waren wohl nicht aus der alten Charge. Wie gesagt, habe schlechte Erfahrungen mit FMS-Reglern...

Jan

juppzupp
14.03.2018, 16:43
Hallo

Habe die Futura jetzt zuhause in der Kiste liegen. Da ich den Regler gleich wechseln will - 120A Yep liegt schon bereit - möchte ich die Frage oben von Maiky nochmal aufnehmen:

Wie soll ich den Regler bzgl. Timing und Frequenz einstellen? Ist der Motor ein Innen- oder Außenläufer?

Dank und Gruß, Jan

HE-219
14.03.2018, 17:33
Hallo,
am besten nimmst du erst mal den Serien Regler und misst mal nach wieviel Strom der Antrieb zieht und wieviel Watt er hat und dann den neuen dran und probiert bei welchem Timing du auf die gleichen Werte kommst.

Gruß
Markus

juppzupp
14.03.2018, 17:45
Hallo Markus

ein guter Tipp, werde ich machen - danke! Hätte nur schonmal gern eine passende Grundeinstellung. Weißt Du ob Innen- oder Außenläufer? Evtl. auch die Polzahl?

Gruß, Jan

HE-219
14.03.2018, 18:23
Hi,
die FMS Antriebe kenne ich nicht aber bei den Freewing konnte ich nicht nach der Ankerzahl gehen war beim einstellen ein ganz anderer wert.

Gruß
Markus

juppzupp
19.03.2018, 11:33
Habe die Futura jetzt fertig aber eine Frage zum Schwerpunkt:

Fliegt ihr mit den angegeben 100-105mm ab Flächenanschluss am Rumpf? Wenn ich meine geplanten Zippy Compact 6S5000Ah (670g) einlege, bin ich weiter hinten. Verwende ich 5800er (750g) passt es genau. Bin nur etwas verwundert, weil weiter vorne steht, dass ihr mit 670g-690g-Akkus fliegt. Liegen die dann nur auf dem Holz oder schon nach vorne Richtung Schaum versetzt?

Dank und Gruß, Jan

P.S:
habe den Yep 120A Regler eingebaut und komme bei Akkus mit Lagerspannung (3,7V / Zelle) auf 75A Standstrom. Scheint von der Einstellung dann nicht ganz falsch zu sein...

Relaxr
19.05.2018, 08:07
Hi - gibt es mittlerweile ne neuere Version, wo die Antriebsauslegung überarbeitet wurde. So hab ich da keinen Bock drauf ;) Der Flieger ist schön, kein Thema.

HE-219
19.05.2018, 08:41
...schau mal bei f-hobby.com da bekommst du die für 120mm EDF.

Gruß
Markus

Relaxr
20.05.2018, 09:14
Ne 80-90er für meine 6S Lipos käme in Frage, die 120er ist mir zu wuchtig. Trotzdem Merci

gerwi
13.10.2018, 14:03
Hallo,

könnt Ihr mir helfen. Habe mir eben die Futura gekauft: sonst alles klar, aber: muss man zu den Landeklappen Tiefenruder zumischen?

Danke für eure Rückmeldung!

VG Gerwald

gerwi
22.10.2018, 19:37
Hallo,

die von mir zuletzt gestellte Frage hat sich heute von selbst beantwortet: keine TR-Zumischung notwendig. Ansonsten unprobl. zu Fliegen/Landen. Regler: ich hab sicherheitshalber die Motorleitungen verlängert und + und - gekürzt. Programmierung wäre einfach (über erkennbare Töne!) mögl. gewesen - scheint aber die richtigen Grundeinstellungen mitbekommen zu haben. Flugzeit: ca.5 min im "Mischbetrieb" (Restkapa. 45% mit 4400/30c/SLS).

VG Gerwald

Horst Kartreit
16.11.2018, 13:09
Hallo,

als Impeller-Neuling hätte ich mal ne Frage:

Die Düse im Futura ist ja relativ rau, wie es Schaum eben so an sich hat.

Macht es Sinn, die Düse innen zu glätten, z. B. durch zur Düse geformte, dünne Kunststoffplatte, die in den Rumpf hinten eingesetzt wird?

Gruß
Horst

ohaack
19.11.2018, 20:08
..,,,es lohnt sich nicht. ich denke, der Auslass an der Futura ist gefühlt optimal, hab es bisher aber nicht genau gemessen.
Die Folie, die du einbringst, bringt mehr Gewicht (auch wenn es nur ein paar Gramm sind) als mehr Leistung des Impellers.

Mein Tipp: Lass es so, wie es ist.

Gruß
Olaf

Lord Mike
09.12.2018, 19:24
Im US Nachbaruniversum wurde eine V2 mit neuem Farbschema und ein paar technischen Veränderungen angekündigt... :)

https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?2788643-FMS-80MM-Futura-sport-Jet-NEW/page75

Ab Post #1114...

Gast_64112
01.02.2019, 21:20
Hi, habe vor, mir auch den Jet zu ordern. Wie viel mm habt ihr die Landeklappen eingestellt? Ist bei der neuen Version nun der Regler programmierbar? Dank an Alle die hier immer so tolle Tipps geben.
Oliver

Gast_64112
29.03.2019, 20:37
Hallo, ich habe nun mit 6S4000er SLS Lipos ( 640 Gramm ) noch 70 Gramm Blei in der Nase, um den SP bei 105 zu haben. Kann das passen? Der Akku liegt bis zum Schaum, soweit es geht nach vorne geschoben.

Danke für eine kurze Antwort von weiteren Futura Piloten.
Oliver

Lord Mike
30.03.2019, 01:20
Hallo, ich habe nun mit 6S4000er SLS Lipos ( 640 Gramm ) noch 70 Gramm Blei in der Nase, um den SP bei 105 zu haben. Kann das passen? Der Akku liegt bis zum Schaum, soweit es geht nach vorne geschoben.

Danke für eine kurze Antwort von weiteren Futura Piloten.
Oliver

Statt 70g Blei würd ich lieber nen dickeren Riegel (5000er, oder so) reinstecken... :p

Gast_64112
30.03.2019, 16:47
Statt 70g Blei würd ich lieber nen dickeren Riegel (5000er, oder so) reinstecken... :p

Für meine 5000er sind die Klettbänder zu kurz und ich bekomme die Haube nicht mehr drauf!

Die 70 Gramm Blei finde ich auch unschön, aber die Akkus kann ich leider nicht noch weiter nach vorne schieben, ohne irgendwo am Schaum zu schnippeln. Und unten kommt dann auch schon die Mechanik für Einziehfahrwerk.

Wie haben das die Kollegen gelöst?

Lord Mike
31.03.2019, 10:21
Für meine 5000er sind die Klettbänder zu kurz und ich bekomme die Haube nicht mehr drauf!

Die 70 Gramm Blei finde ich auch unschön, aber die Akkus kann ich leider nicht noch weiter nach vorne schieben, ohne irgendwo am Schaum zu schnippeln. Und unten kommt dann auch schon die Mechanik für Einziehfahrwerk.

Wie haben das die Kollegen gelöst?

Klettbänder kannst du tauschen und ein bisschen Schaum schnippeln ist auch absolut ok...

SuissePilot
31.03.2019, 10:40
Hallo an Alle.
Da ich gestern meine FMS Yak-130 zerstört habe bin ich auf der Suche nach was neuem. Die Futura wäre meine erste Wahl. Wie sieht es denn mit den Akkus aus ? was fliegt Ihr in der Futura ?
Ich denke die 6S 3300er von der Yak sind nicht gerade der Renner was die Flugzeit angeht. Ich habe aber noch SLS XCube und SLS Quantum 5000er hier. Wie sieht das aus würden Die in die Futura passen ? Vom Gewicht her sind sie auch relativ schwer mit 790gr. und 820gr. Kriege ich da den Schwerpunkt noch hin ?

Danke schon mal für Eure Hilfe und allen einen schönen Sonntag.

Grüsse Martin

SuissePilot
01.04.2019, 18:13
Hallo Ist hier wirklich niemand hier der mir meine Frage beantworten kann ?:confused::confused:


Hallo an Alle.
Da ich gestern meine FMS Yak-130 zerstört habe bin ich auf der Suche nach was neuem. Die Futura wäre meine erste Wahl. Wie sieht es denn mit den Akkus aus ? was fliegt Ihr in der Futura ?
Ich denke die 6S 3300er von der Yak sind nicht gerade der Renner was die Flugzeit angeht. Ich habe aber noch SLS XCube und SLS Quantum 5000er hier. Wie sieht das aus würden Die in die Futura passen ? Vom Gewicht her sind sie auch relativ schwer mit 790gr. und 820gr. Kriege ich da den Schwerpunkt noch hin ?

Danke schon mal für Eure Hilfe und allen einen schönen Sonntag.

Grüsse Martin

Flugass
01.04.2019, 20:21
Ich fliege die Futura auch mit 6s 5000. Diverse Akkutypen. Geht problemlos.

SuissePilot
01.04.2019, 20:32
Ich fliege die Futura auch mit 6s 5000. Diverse Akkutypen. Geht problemlos.

Wie gross ist den der Akku-Schacht, welche Akkus fliegst Du. Das Gewicht der Akkus denke ich ist weniger das Problem als die Grösse

Grüsse Martin

Flugass
02.04.2019, 07:27
Turnigy Nano Tech 6s5000 & HRB 6s5000.
Akkus sind fast identisch. letztere gehen fast besser. Gibts sehr günstig.

Bsp.:
https://www.ebay.de/itm/2xHRB-6S-5000mAh-22-2V-50C-Lipo-Akku-Helicopter-Flugzeug-XT90-RC-DJI-Drohne-Auto/352481574272?hash=item521189fd80:g:fuYAAOSwPR9bvcxW

SuissePilot
02.04.2019, 18:48
Danke für die Infos. Hab mir jetzt eine FMS Avanti 70mm bestellt da passen die Lipos von de Yak rein.

Grüsse Martin

swisstyphoon
03.05.2019, 09:13
Hab meine Futura diese Woche wiedermal ein bisschen entstaubt, nach der langen Winterpause im Gestell... :cool:


https://youtu.be/CxfnyA6rEvY

swisstyphoon
20.05.2019, 23:06
Das erste V2 Flugvideo ist da :)


https://youtu.be/1_f6Ax8qjQY

MD-Flyer
21.05.2019, 01:05
Hallo an Alle.
Da ich gestern meine FMS Yak-130 zerstört habe bin ich auf der Suche nach was neuem.
Etwas Besseres als die Yak wirst du nicht finden; hol dir lieber eine neue. ;-)

Flugass
14.06.2019, 21:15
Habe die neue heute eingeflogen. Geht um einiges schneller und auch Start kraftvoller.
Aber der Reflex Kreisel den könnt ihr gleich in die Tonne hauen. Der schwingt. Bei Fullspeed auf.
Einstellen kann man den nicht, nur quasi ausschalten. Das wieder so ein Teil wie in der V1 der Regler der nicht zu programmieren ging wegen Cut-Off and Slow DOWN. Also unnützer Kram den man sich teuer bezahlen lässt.

SuissePilot
15.06.2019, 18:11
Hallo Flugass

Danke für Dein Feedback. Mir gefällt die Futura V2 auch und bin am überlegen mir die zu holen. Wies siehts den aus mit Akkus ?
Kriegt man da 6S 5000er noch rein ohne Murks und

Grüss Martin

Flugass
15.06.2019, 19:57
Klar! Ich fliege auch in der V1 6s-5000.

topkraft
15.06.2019, 20:04
Hallo
Ich kann mich zwischen Avanti und Futura v1 -v2 nicht entscheiden , vielleicht kann jemand so ein Vergleich mit paar Worte beschreiben

Flugass
15.06.2019, 20:27
Ich denke die Modelle werden sich nicht viel nehmen. Flugtechnisch sind beide etwa gleich.
Das eher eine Geschmackssache als alles andere.

Flugass
15.06.2019, 20:30
Ich fliege übrigens keine Premium Akkus mehr. Diese hier sind perfekt.
Kosten nicht viel, haben enorm Leistung und einen extrem guten Innenwiderstand der Zellen.

topkraft
15.06.2019, 20:35
Ich fliege übrigens keine Premium Akkus mehr. Diese hier sind perfekt.
Kosten nicht viel, haben enorm Leistung und einen extrem guten Innenwiderstand der Zellen.

Welche C-Rate ? Und gute Bezugsquelle
Danke

Flugass
15.06.2019, 20:50
Knapp über 60,-€
6s-5000 (50 C)

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F352650033656

BNoXTC1
16.06.2019, 07:51
Steht ja nicht mal dabei, mit wieviel C man sie laden kann..:confused:

SuissePilot
16.06.2019, 08:17
Ich habe hier noch 4x SLS 5000er 30C und 4x SLS 5800er 30C Cube und Quantum rum liegen
daher meine Frage nach den Akkus. Ich fliege seit Jahren nur noch SLS Akkus und bin mehr als zufrieden.
Die sind vielleicht halt etwas schwerer als andere haben dafür auch das C Rating das drauf steht.
Ich denke mir mal die 5800er sind zu goss und zu schwer für die Futura aber die 5000er könnten
vielleicht von Grösse und Gewicht her passen.




Grüsse Martin

klausnolte
16.06.2019, 09:36
Kommt auf die HRB Akkus noch Zoll drauf? Weil direkt aus China.

Gruß
Klaus

Flugass
16.06.2019, 21:31
Gibt doch genug Angebote selbst bei Amazon und Co.

SuissePilot
20.06.2019, 20:40
Hallo zusammen

Ich könnte günstig eine neue Futura V1 bekommen. Aber nach wie vor brennt mich eine Frage unter den Fingernägel, und das ist die der Akkugrösse.

Kann mir jemand konkret sagen ob meine Akkus von Grösse und Gewicht her in die Futura passen ?

5000er SLS Quantum Gewicht: ca. 799 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x49x50mm
5000er SLS XCube Gewicht: ca. 813 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x48x50mm
5800er SLS XCube Gewicht: ca. 905 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x48x58mm
5800er SLS Quantum Gewicht: ca. 907 Gramm - Maße: ca. LxBxH 162x50x57mm

Ich habe auch noch 6S 3300er 60C, aber die sind dann vermutlich zu wenig von der Kapazität und würde zu wenig Flugzeit geben.

Danke Euch im voraus für Eure Antworten

Grüsse Martin

SuissePilot
22.06.2019, 17:25
Hallo zusammen

Ich könnte günstig eine neue Futura V1 bekommen. Aber nach wie vor brennt mich eine Frage unter den Fingernägel, und das ist die der Akkugrösse.

Kann mir jemand konkret sagen ob meine Akkus von Grösse und Gewicht her in die Futura passen ?

5000er SLS Quantum Gewicht: ca. 799 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x49x50mm
5000er SLS XCube Gewicht: ca. 813 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x48x50mm
5800er SLS XCube Gewicht: ca. 905 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x48x58mm
5800er SLS Quantum Gewicht: ca. 907 Gramm - Maße: ca. LxBxH 162x50x57mm

Ich habe auch noch 6S 3300er 60C, aber die sind dann vermutlich zu wenig von der Kapazität und würde zu wenig Flugzeit geben.

Danke Euch im voraus für Eure Antworten

Grüsse Martin

Meine Frage hat sich erübrigt, brauche hier keine Antwort mehr Danke. Habe mir heute die Freewing Avanti S geleistet :)

Grüsse Martin

Turbiha
22.06.2019, 18:25
Hallo Martin, das war eine gute Entscheidung wirst viel Spass haben mit dem Avanti.

Gruß Hans

Logo Pascal
22.06.2019, 18:36
Ich fliege übrigens keine Premium Akkus mehr. Diese hier sind perfekt.
Kosten nicht viel, haben enorm Leistung und einen extrem guten Innenwiderstand der Zellen.

2,5mOhm/Zelle ist alles andere als "extrem gut". Meine Optipower 6S 5000mAh 50C haben ~0,9mOhm/Zelle.

Flugass
22.06.2019, 19:55
2,5mOhm/Zelle ist alles andere als "extrem gut". Meine Optipower 6S 5000mAh 50C haben ~0,9mOhm/Zelle.

Na halt mal den Ball flach. Die Werte sind definitiv mehr als gut.

https://djblue81.wixsite.com/modellbau/innenwiderstandsrechner

EDF-Bastler
29.06.2019, 06:57
Guten Morgen,

Hatte jemand von euch Probleme mit den Tragflächensteckverbindungen (Goldkontakte) bei der v1?

Bei der v2 wurden die Kontakte ja geändert.

Hat jemand Änderungen der Flächenverbinder an der v1 gemacht?

Danke, Stefan

Logo Pascal
29.06.2019, 16:30
Na halt mal den Ball flach. Die Werte sind definitiv mehr als gut.

https://djblue81.wixsite.com/modellbau/innenwiderstandsrechner

Fühl dich nicht gleich angegriffen. Extrem gut ist der Wert auf jeden Fall nicht wenn Akkus anderer Hersteller weniger als die Hälfte an Innenwiderstand haben.

Oder soll ich dir den Ri-Rechner umprogrammieren damit du mir glaubst?

BNoXTC1
29.06.2019, 16:44
2,5mOhm/Zelle ist alles andere als "extrem gut". Meine Optipower 6S 5000mAh 50C haben ~0,9mOhm/Zelle.

Hast auch ein Foto davon? ;)

Flugass
30.06.2019, 20:48
Ich habe ein Beweisfotos vom Junsi4010 eingestellt. Ich würde sagen das deine Angabe nicht stimmen kann, Punkt!
Lasse mich aber gern eines besseren Belehren....

Flugass
02.07.2019, 10:17
Als Ergänzung, kann man mehr als 3 meiner genannten Lipo-Packs „verheizen“ erst dann kommt man an den Preis deines genannten Produkt.:eek:

BNoXTC1
02.07.2019, 10:54
Daniel, ich meinte ein Foto vom Pascal seinen Akkus ;) falls dein Post auf meine Frage bezogen war ;)

Flugass
02.07.2019, 10:57
Ich weiß...ich habe mal dazu etwas recherchiert und auch mal die Tabellen so studiert.
die Werte können ne real sein.

Gerd Giese
03.07.2019, 07:56
... Meine Optipower 6S 5000mAh 50C haben ~0,9mOhm/Zelle.


... https://djblue81.wixsite.com/modellbau/innenwiderstandsrechner
Aua, und dieser Dc-Ri Rechner - mich machen ja schon die 15 Stellen hinterm Komma an! :D
... und man beachte: >>> Berechnung ist eine Schätzung ... <<<

Wichtig wenn real am Lader gemessen:
... und bei welcher Temperatur und Ladegerät! :rolleyes:

Leider wird mit diesen Ri-Angaben gleiches Schindluder getrieben wie die Hersteller mit ihren (teilw.) Fantasie-C-Ratingangeben!:p
Das Schlimme, auch noch unreflektiert mit geworben! :(

EDF-Bastler
05.07.2019, 08:24
Kann hier jemand etwas berichten?


Guten Morgen,

Hatte jemand von euch Probleme mit den Tragflächensteckverbindungen (Goldkontakte) bei der v1?

Bei der v2 wurden die Kontakte ja geändert.

Hat jemand Änderungen der Flächenverbinder an der v1 gemacht?

Danke, Stefan

Flugass
05.07.2019, 20:44
Ich habe sie nie auseinandergebaut, daher kann ich dazu nix sagen. Aber groß anders sieht das jetzt auch nicht aus.

rcopi
06.07.2019, 15:12
Hallo,
ich habe meine V2-Version auf dem Tisch .
Leider habe ich in meiner Anleitung keine Ausschlagwerte für die Flaps ( Landung / Start ).
Da die V1 und V2 Version in der Beziehung gleich sind , meine Frage.
Steht was dazu in der Anleitung in der V1-Version ??
Mit wieviel Ausschlag fliegt ihr ?

Gruß, Ralf

Flugass
06.07.2019, 18:54
Startstellung ca. 15 Grad.
Landestellung alles was mechanisch geht!

Wenn die Wiese bei uns etwas höher ist starte ich sogar mit vollen Klappen, da klappt das auch problemlos.

rcopi
06.07.2019, 19:24
danke für die schnelle Antwort, dann steht dem Erstflug Nichts im Weg !

Flugass
13.07.2019, 09:48
Und hast dein Erstflug gemacht? Ich musste mir eine 2. zulegen. Die erste hat einen Tiefflug nicht so gut „weggesteckt“ :D

rcopi
13.07.2019, 10:08
Ja, mein Erstflug war zu meiner Überraschung total entspannt - FMS eben.
Da habe ich von AVIOS schon Anderes erlebt.

Ist ein toller Immer-dabei-Flieger.
Das Flugbild finde ich so toll, daß ich mir überlege die 1,9m Futura für meine K120 zu holen...

Klappen ohne Tiefenzumischung paßt genau :-)

Gruß, Ralf

Flugass
13.07.2019, 11:54
Ich habe auch die 2.5 und die fliegt fast wie die Kleine nur langsamer 😜

rcopi
13.07.2019, 17:28
ich finde die Lackierung Petrol wirklich genial , leider geht die 1,9m in Petrol erst ab September in Produktion...
Das heißt warten ....:-(

Flugass
17.07.2019, 08:56
Kannst dir doch auch so lackieren aus einem weißen Bausatz, oder folieren....

rcopi
17.07.2019, 09:09
Ich bin nicht so der Fan von Folieren :-( und es eilt auch nicht so,
ist noch eine 2m MB339 dazwischen gekommen ...

Flugass
19.07.2019, 22:17
Passt auf ich hatte jetzt 2x schon das beim Ausfahren des Fahrwerk zur Landung das BEC zusammengebrochen ist wenn der Impeller noch gut schiebt.

rcopi
20.07.2019, 09:29
kann man das am Boden simulieren, indem man das Ausfahren des Bugbeines mit Fingergegendruck erschwert ?
Ich schätze, daß der Fahrtwind gegen das Bugbein die Stromaufnahme erhöht .
Ebenso der Druck auf die Landeklappen ...

JohnnyD82
22.07.2019, 11:43
Hallo zusammen,

ich bin hin und hergerissen welchen Flieger ich mir hole.
Meine Liste besteht aus:

1. FMS FUTURA V2
2. FMS YAK 130 V2
3. Freewing Avanti S EPO

Was meint ihr? Welcher wäre Eurer Favorit?

Danke für ein kurzes Feedback und Gruß!

Leelander
25.07.2019, 09:31
Futura ist schneller und landet besser als die Avanti.

rcopi
25.07.2019, 09:49
Futura V2 - genau - schneller und trotz geringerer Spannweite sehr langsam nach unkritischen Aushungern zu Landen :-)

JohnnyD82
25.07.2019, 15:50
Ok, super, ist bestellt

GePo
25.07.2019, 16:26
Beleuchtung hat die Futura aber serienmäßig nicht, oder?

Das find ich bei der Avanti wieder angenehmer, weil nachträglich einbauen würde mich jetzt auch nicht soo reizen … :rolleyes:;)

Gruß, Georg

rcopi
25.07.2019, 20:45
Bei der Kaufentscheidung für einen Jet würde ich nicht gerade eine Beleuchtung heranziehen, zumal die bei Tageslicht so und so nicht zu sehen ist ...
Deshalb werden ja auch die meisten Fotos auch nur abends gemacht :-)

JohnnyD82
06.08.2019, 17:24
Hallo zusammen,

so, gestern war mein Erstflug und der Flieger geht wirklich toll.
Meine Frage: Welche Akkus habt ihr verbaut und welche Laufzeiten/ Flugzeiten könnt ihr damit erreichen?
Ich habe einen ZIPPY Compact 5800mAh 6S 25C Lipo verbaut.

Danke für eine kurze Rückmeldung!

discus
06.08.2019, 19:06
Du solltest mit den Akkus nicht über 790gr.gehen.Fliege Quantum und HRB mit 5000mah.Akku ganz hinten.

mfg Roland

JohnnyD82
07.08.2019, 17:13
Hallo Roland,
danke für die Rückmeldung. Mein Akku wiegt 745g, das sollte also passen. Wie lange ist Deine Motor- / Flugzeit?

Gruß
Johannes

Flugass
07.08.2019, 20:48
3,5min mehr solltest du bei ordentlich bolzen nicht in Erwägung ziehen falls du noch richtig landen willst....so meine Erfahrung..

SuissePilot
10.08.2019, 11:47
Hallo zusammen

Ich habe ja nun meine FW Avanti erfolgreich eingeflogen und bin noch auf der Suche für einen Ersatz meiner Tomahawk Viper EDF
Die Futura ist immer noch mein Favorit als Zweit-Jet neben der Avanti.
Nach wie vor quält mich immer noch die Frage wegen der Akkus die ich hier schon mal gestellt habe und mir leider niemand richtig beantworten konnte. Daher werfe ich meine Frage hier noch mal konkret in die Runde. Ich habe noch einige 6S Lipos rum liegen hier und würde gerne wissen ob Die in die Futura passen bezüglich Grösse und Gewicht.
Es sind diese Akkus
5000er SLS Quantum Gewicht: ca. 799 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x49x50mm
5000er SLS XCube Gewicht: ca. 813 Gramm - Maße: ca. LxBxH 163x48x50mm
Ich habe auch noch 6S 3300mAh Akksu hier welche ich denke von der Kapazität zu klein sind.

Kann mir hier jemand der die neue Futura V2 fliegt sagen ob diese Lipos passen ? Alternativ würde mir auch die V1 reichen, Hauptsache ich kann meine Akkus weiter verwenden.

Danke und Grüsse aus der Schweiz
Martin

rcopi
10.08.2019, 13:24
Hallo Martin,

Du kannst beruhigt sein, Deine Akkus passen in der Futura !

Ich habe Turnigy 5000er drin mit den Maßen:

bei 785gr. 150x54x50

und ich habe auch noch dabei bestimmt bis zu 4-5cm Patz nach hinten :-) um Deine schwereren Akkus zu kompensieren.

Gruß Ralf

SuissePilot
10.08.2019, 13:33
Hallo Martin,

Du kannst beruhigt sein, Deine Akkus passen in der Futura !

Ich habe Turnigy 5000er drin mit den Maßen:

bei 785gr. 150x54x50

und ich habe auch noch dabei bestimmt bis zu 4-5cm Patz nach hinten :-) um Deine schwereren Akkus zu kompensieren.

Gruß Ralf

Hallo Ralf

Danke Dir
Endlich mal eine Aussage die mir hilft.
Welche fliegst Du denn ? V1 oder V2
Bei der V2 stört mich dass ich ein Kreisel-System mitkaufen muss dass ich nicht haben will daher würde ich eher zur V1 greifen .



Grüsse Martin

rcopi
10.08.2019, 16:57
Ich fliege die V2 Version.
Der Kreisel wurde gleich vor dem Erstflug entsorgt, taugt Nichts und wird bei dem Modell auch wirklich nicht gebraucht.
Eine Einstellung des Kreisels ist ebenso nicht möglich und ist eher contraproduktiv.

Gruß, Ralf

rcopi
10.08.2019, 17:01
... übrigens sind in der V2 Version bessere Servos und besserer Regler drin.
FMS hat somit schnell gelernt und Probleme bei der V1 Version beseitigt...

ohaack
10.08.2019, 20:06
Ich fliege die V1 Version in rot. Ich bin nach wie vor begeistert. Der Flieger fliegt wie auf Schienen und lässt sich super landen.
Mein Akku ist ein F-Tek 6/5.000 er mit 30C, Gewicht habe ich nicht parat. Passt locker rein und es ist genug Platz zum Verschieben nach vorne oder hinten vorhanden.
Dein Akkus sollten passen. Ich habe bei 4 Min Flugzeit, gemischter Flugstil, eine Kapazitätsentnahme von ca. 2600 maH. Wenn du nicht dauerhaft Vollgas fliegst,
kommst du m.M. selbst mit 3.300 ern hin.

Gruß
Olaf

Franz Koukol
10.08.2019, 22:14
Hallo,

der Jet gefällt mir ganz gut, der Preis zwischen der V1 und der V2 ist jedoch unter anbetracht dessen, dass der Kreisel unbrauchbar ist ein wenig heftig...
beim FMS kostet die V2 329USD....
wo gibt es das Teil für einen ralistischen Kurs in der EU?
danke

SuissePilot
10.08.2019, 22:28
Hallo,

der Jet gefällt mir ganz gut, der Preis zwischen der V1 und der V2 ist jedoch unter anbetracht dessen, dass der Kreisel unbrauchbar ist ein wenig heftig...
beim FMS kostet die V2 329USD....
wo gibt es das Teil für einen ralistischen Kurs
danke

Genau der Meinung bin ich auch. Ich will kein Kreisel aufgezwungen bekommen den ich nie bauche. In meinem System ist ein Kreisel integriert den ich ein und ausschalten, sowie nach meinem Gusto einstellen kann wenn ich ihn will/brauche
Daher tendiere ich eher zur V1 oder dann halt was anderes.
Ich weiss nicht warum man hier in Europa wieder eine Extra Schiene fahren muss, denn so viel ich weiss ist ab Werk kein Kreisel drin. Oder man könnte ja beides anbieten mit und ohne Kreisel. Für mich ist so jedenfalls die V2 aus dem Rennen. Schade...

Grüsse Martin

JohnnyD82
12.08.2019, 15:16
Will keine Werbung machen aber die 2er Version gibt es bei den Kollegen in Frankreich (turbines-rc.com) für 379€ + Versand (20€), günstiger hab ich sie nirgends gefunden

swisstyphoon
12.08.2019, 20:58
Genau der Meinung bin ich auch. Ich will kein Kreisel aufgezwungen bekommen den ich nie bauche. In meinem System ist ein Kreisel integriert den ich ein und ausschalten, sowie nach meinem Gusto einstellen kann wenn ich ihn will/brauche
Daher tendiere ich eher zur V1 oder dann halt was anderes.
Ich weiss nicht warum man hier in Europa wieder eine Extra Schiene fahren muss, denn so viel ich weiss ist ab Werk kein Kreisel drin. Oder man könnte ja beides anbieten mit und ohne Kreisel. Für mich ist so jedenfalls die V2 aus dem Rennen. Schade...

Grüsse Martin

Ich denke die V2 beim Hebu für 399Fr. ist ohne Kreisel. Jedoch steht Lieferzeit auf Anfrage..

SuissePilot
13.08.2019, 06:53
Ich denke die V2 beim Hebu für 399Fr. ist ohne Kreisel. Jedoch steht Lieferzeit auf Anfrage..

Hab ich auch schon gesehen aber das "auf Anfrage" ist für mich immer wie Glaskugel lesen ;)

SuissePilot
13.08.2019, 09:31
Hallo Leute

Sorry wenn ich Euch nerve mit der Akku Frage. Aber ich habe nun im Werbevideo von FMS gesehen wie gross der Akkuschacht sein soll (siehe Bild) und das lässt bei mir wieder Zweifel aufkommen ob meine SLS Akkus wirklich da rein passen :confused::confused:

Ich würde mir wirklich gerne als 2. Jet eine Futura V1 oder V2 holen aber neue Akkus werde ich mir dafür ganz sicher nicht kaufen wenn noch 6 Stück hier rum liegen.

Kann mir mal jemand von Euch seinen Akkuschacht messen V1 oder V2 ist egal oder ein Bild hier einstellen mit einem 6S 5000er der etwa in Grösse meinen entspricht. Länge und Breite sind kein Problem aber bei der Höhe fehlen gut 5 - 6mm

Entschuldigt Bitte meine penetrante aufdringliche Art bezüglich Akkus aber ich habe in meiner Nähe leider keine Möglichkeit selber zu schauen an einem Modell oder schnell mal bei einem Händler zu messen.
Danke

Grüsse Martin

Flugass
13.08.2019, 10:25
Der geht rein. Ich habe in der Haube unten einen Schlitz reingemacht. (Ist ja eh oben schwarz)
Damit stört auch die Höhe nicht weil quasi dann das Styropor sich nach oben biegen kann ins Innere der Haube.

ohaack
13.08.2019, 10:50
Hallo Martin,

sehe ich auch so, die Dinger passen rein. Wahrscheinlich musst du mit deinen Akkus eh ein Stück weiter nach hinten um den SP zu halten, da die SLS gerne mal 70-100 Gramm schwerer sind als vergleichbare in der Größe.
Zur Not schneidest du ein Stück vom Schaumstoffboden der Haube weg. der ist eh recht dick. Nun los! Ist ein geiler Flieger :-)

Gruß
Olaf

SuissePilot
18.08.2019, 12:48
Hallo Martin,

sehe ich auch so, die Dinger passen rein. Wahrscheinlich musst du mit deinen Akkus eh ein Stück weiter nach hinten um den SP zu halten, da die SLS gerne mal 70-100 Gramm schwerer sind als vergleichbare in der Größe.
Zur Not schneidest du ein Stück vom Schaumstoffboden der Haube weg. der ist eh recht dick. Nun los! Ist ein geiler Flieger :-)

Gruß
Olaf


Der geht rein. Ich habe in der Haube unten einen Schlitz reingemacht. (Ist ja eh oben schwarz)
Damit stört auch die Höhe nicht weil quasi dann das Styropor sich nach oben biegen kann ins Innere der Haube.


Ich fliege die V1 Version in rot. Ich bin nach wie vor begeistert. Der Flieger fliegt wie auf Schienen und lässt sich super landen.
Mein Akku ist ein F-Tek 6/5.000 er mit 30C, Gewicht habe ich nicht parat. Passt locker rein und es ist genug Platz zum Verschieben nach vorne oder hinten vorhanden.
Dein Akkus sollten passen. Ich habe bei 4 Min Flugzeit, gemischter Flugstil, eine Kapazitätsentnahme von ca. 2600 maH. Wenn du nicht dauerhaft Vollgas fliegst,
kommst du m.M. selbst mit 3.300 ern hin.

Gruß
Olaf


Hallo Martin,

Du kannst beruhigt sein, Deine Akkus passen in der Futura !

Ich habe Turnigy 5000er drin mit den Maßen:

bei 785gr. 150x54x50

und ich habe auch noch dabei bestimmt bis zu 4-5cm Patz nach hinten :-) um Deine schwereren Akkus zu kompensieren.

Gruß Ralf

Hallo zusammen

Danke für Eure Hilfe und Antworten. Ich werde mir auch eine Futura holen. Ich weiss noch nicht welche ob V1 oder V2.
Zur Zeit tendiere ich eher zu der V1 da ich einfach den Sinn nicht darin sehe mit der V2 einen Kreisel mit zu kaufen den ich gar nicht will und ihn gleich in die Tonne kloppe.
Immerhin ist der Unterschied von V1 zu V2 bei uns 70 CHF. Oder ist die neue wirklich so viel besser als die V1 ?
Was meint Ihr lohnt es sich noch die V1 zu holen die fliegt doch auch super und die Kinderkrankheiten sollten ja auch beseitigt sein.

Grüsse Martin

SuissePilot
23.08.2019, 20:45
Ich konnte nicht wiederstehen :):):)
Hab heute die V2 bestellt rifft Morgen ein :);).

Bin dann mal gespannt wie die Futura V2 im Vergleich zu Avanti S ist.



Grüsse Martin

SuissePilot
29.08.2019, 10:53
So Gestern konnte ich die V2 einfliegen. Passt alles super. Konnte leider nur ein Flug machen da der Wind zu stark wurde und ein Gewitter aufzog. Bin sehr zufrieden, fliegt sich gleich easy wie die Avanti. Heute werde ich dann noch versuchen ein paar Flüge zu machen je nachdem wie das Wetter aussieht Nachmittag.

xxxxxxxxxxxxx


Grüsse Martin

SuissePilot
23.09.2019, 08:25
Hallo zusammen

Nach einer ungewollten harten Aussenlandung ist mir eine Tragfläche gebrochen. Sie ist so unglücklich gebrochen dass es sich nicht mehr reparieren lässt. Nun bin ich seit 2 Wochen vergeblich auf der Suche nach Ersatz. Kann mir jemand sagen wo ich neue Tragflächen ( FMSRP102 ) her bekomme. Selbst bei FMS selber sind sie schon lange nicht lagernd.
Hab mir schon überlegt ob vielleicht die Tragflächen von der ersten Version passen würden. Hat das schon jemand versucht ?
Danke im Voraus für Eure Antworten

Ich finde es einfach immer wieder schade, da werden fast jeden Monat neue Modelle auf den Markt geschmissen und nach dem Kauf wird der Kunde mit der Ersatzteilversorgung im Regen stehen gelassen.
Das war dann wohl das letzte Modell von FMS dass ich mir gekauft habe :confused::confused:


Grüsse Martin

Lord Mike
24.09.2019, 01:54
Nach einer ungewollten harten Aussenlandung ist mir eine Tragfläche gebrochen. Sie ist so unglücklich gebrochen dass es sich nicht mehr reparieren lässt. Nun bin ich seit 2 Wochen vergeblich auf der Suche nach Ersatz. Kann mir jemand sagen wo ich neue Tragflächen ( FMSRP102 ) her bekomme. Selbst bei FMS selber sind sie schon lange nicht lagernd.

Die ersten drei sind aus England, der letzte aus Frankreich... V1 würde ich nicht montieren, das sieht mit Sicherheit nicht so klasse aus... ;)

https://alshobbies.co.uk/FMS-FUTURA-V2-MAIN-WING-SET-FMSRP102
https://www.cmldistribution.co.uk/product/FMSRP102/fms-futura-v2-main-wing-set
https://wheelspinmodels.co.uk/i/317248/
http://www.cmldistribution.fr/product.php?product=FMSRP102

VG Mike

SuissePilot
24.09.2019, 08:45
Die ersten drei sind aus England, der letzte aus Frankreich... V1 würde ich nicht montieren, das sieht mit Sicherheit nicht so klasse aus... ;)

https://alshobbies.co.uk/FMS-FUTURA-V2-MAIN-WING-SET-FMSRP102
https://www.cmldistribution.co.uk/product/FMSRP102/fms-futura-v2-main-wing-set
https://wheelspinmodels.co.uk/i/317248/
http://www.cmldistribution.fr/product.php?product=FMSRP102

VG Mike

Hallo Mike

Danke für die Links. Da warte ich lieber bis die Teile in der Schweiz verfügbar sind bei den Preisen :)
zwischen 89 und 99 Pfund in England sind dann in etwa umgerechnet 110 bis 120 Schweizer Franken plus Versand, Steuer und Zollgebühren :confused: und in Frankreich 159 Euro ohne Versand etc. :eek::eek:
Und ich dachte immer nur bei uns in der Schweiz ist alles teuer :)

Bleiben nur noch die alternativen warten oder die Flächen von V1 vorausgesetzt die passen.

Danke und Grüsse aus der Schweiz
Martin

gerwi
24.09.2019, 11:28
Hallo,

Ersatzteile...ja so ist die Welt momentan: wir MOFLIs verlangen ständig neue Modelle und mosern, wenn es keine Ersatzteile gibt. Ich habe bei meiner V1 bisher nur eine Bugfahrw.-Elektronik gebraucht und die war von BAYTEC binnen 3 Tagen zum fairen Preis da.

Wenn Dir die Farbe egal ist: versuche mal in RCN unter "Suche" eine Gebrauchte zu finden. Unterschied V1/V2 ist aber mindestens der Steckeranschluss!?

Zu den Preisen: vielleicht tröstet Dich der unter MOFLIs verbreitete Spruch: man gönnt sich ja sonst nix!

VG

3DMatze
24.09.2019, 13:13
xxxxxxxxxxxxxxxx

SuissePilot
28.09.2019, 10:54
Hallo zusammen

Ich konnte es nicht lassen und habe die Tragfläche geklebt. Erst traute ich dem ganzen nicht.
Heute Morgen hat es mir keine Ruhe gelassen und ich ging raus auf den Platz.
Nach 4 Flügen kann ich sagen ..... es hält :):)
Die Futura fliegt wieder 1A bin richtig zufrieden.

Grüsse aus der Schweiz
Martin

olli1
02.10.2019, 13:39
Passt auf ich hatte jetzt 2x schon das beim Ausfahren des Fahrwerk zur Landung das BEC zusammengebrochen ist wenn der Impeller noch gut schiebt.

Ist dir das bei der V1 oder der V2 passiert?

Danke und Gruß Olli