PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : XB-70A Valkyrie



Jet A1
03.03.2007, 10:21
Guten Morgen Modellflugfreunde,

die Geschichte, die Technik und das Aussehen der XB-70 haben mich so fasziniert, dass ich das größte Experimentalflugzeug mit 750mm Spannweite nachgebaut habe. Falls jemand an der Geschichte der XB-70 interessiert ist, einfach nachgoogeln, da kommen viele Links, Fotos und Videos.

Der erste Prototyp war in Balsa und hatte kein EZFWK, dafür aber 960 gramm. Die zweite (Foto) ist in Depron, mit Micro EZFWK, Motor Hacker B20 - treibt eine 7x6 E-Latte, 3 zeller 2100mAH Lipo, standard Empfänger und insgesamt 6x die kleinen billigen getriebefressenden blauen Servos und hat ein Gewicht von 740 gramm.
Ohne Fwk sollte sie so knapp über 600 gramm wiegen.

Die Valkyrie fliegt einwandfrei, wenn die Canards und Querruder voll gemischt (quer und hoch) sind. Kunstflug mag sie nicht so sehr, auf den Rücken geht es träge, dafür will sie fast nicht mehr in die Normalfluglage zurückdrehen. Aber das Original war auch nicht für solche Kunststücke ausgelegt und das Modell entschädigt dies mit einem fast originalgetreuen Flugbild.

Falls jemand Lust hat, einen nicht alltäglichen und einfach zu bauenden Depronflieger nachzubauen, stelle ich gerne meinen Plan im .dwg oder .dxf Format zur Verfügung. Neben der Konstruktion befindet sich dort eine Stückliste und eine kurze Bauanleitung. Natürlich können die Pläne skaliert werden, also wer baut die kleinste flugfähige Valkyrie? Die Abmessungen des Modells sind ziemlich scale, der Rumpf jedoch in Kastenbauweise.

Noch eine kleine Anregund an das RCN Team- Könnt Ihr eine Rubrik für freie Pläne einrichten, denn ich glaube, dass es doch Modellflieger gibt, die ihre selbst erstellten Pläne zur Verfügung stellen.

mfg
Wolfgang

Bernd E.
03.03.2007, 15:54
Hallo Wolfgang,

schöner Flieger!;)
Hast du mal versucht die abgesenkten Tragflächenenden der Valkyrie zu übernehmen?
Die Landung würde dadurch natürlich heikler werden. Aber das Flugbild noch schärfer.

Grüße, Bernd

Jet A1
03.03.2007, 19:51
Hallo Bernhard,
Danke für die Blumen!
Nein die TF habe ich noch nicht abgesenkt, aber wäre mit einem guten Servo machbar. Im Plan ist die Trennlinie jedenfalls eingezeichnet.
Die erste Stellung bei ca 20° dürfte keine Probleme beim Fliegen machen, bei 68° glaube ich, dass es Schwerpunktprobleme gibt.

liebe Grüße
Wolfgang

Saab
05.03.2007, 22:45
Hallo Wolfgang

Deine XB-70 schaut super aus, mal ein Modell das nicht jeder hat.
Ich habe auch einige tolle Links vom Amerikanischen Forum, dort hat sie einer mit Impeller und Klappflügel gebaut.
Es gibt auch ein Video davon.

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=368552
http://www.globalsecurity.org/wmd/systems/b-70.htm

mfg Pohn Andreas

Jet A1
06.03.2007, 09:13
Guten Morgen Andreas,

danke für den Link, schaut super aus. Habe das auch mal als 3D konstruiert mit ca 1,50m Spannweite (scale) in Rhino 3D als Flächenmodell. Es passen die kleinen EDFs rein.
Ist das nicht Deine Kragenweite?
Richte bitte Deinem Vater auch schöne Grüsse aus!

lg
Wolfgang

Saab
06.03.2007, 11:16
Hallo Wolfgang

Ich glaube dein Modell mit Druckmotor macht vom fliegen her mehr spaß als so eine aufwendige Konstruktion mit vielen kleinen Impellern.
Welches Fahrwerk hast du verbaut und wie Lange ist das Modell?
Hätte eventuell interresse am Bauplan.

mfg Andreas

Jet A1
06.03.2007, 16:16
Hallo Andreas,

Länge=1325mm, Fahrwerk ist das Micro vom Lindinger, aber ist zu schwach. Kannst getrost ein schwereres nehmen, vom Gewicht her kein Problem. Hat jetzt lediglich 20g/dm2.
Schau einfach vorbei, bist ja nur 15 km von mir weg.

lg
Wolfgang

Turbino
06.03.2007, 16:49
Hallo Wolfgang, echt tolles Modell. Hätte auch Interesse am Plan, falls das geht. Danke im voraus. Könnte dir auch ne kleine Spende zukommen lassen!

by Andy

Jet A1
06.03.2007, 20:41
High Andy,

das mit der Spende is nich, vielen Dank für das Angebot. Wenn Du mir Deine e-mail adresse schickts, dann sende ich Dir den dxf File gerne zu!
meine Adresse ist: w.feichtner@bootefeichtner.at.

lg
Wolfgang

Bernd E.
06.03.2007, 22:17
Hallo,


Hallo Bernhard,
Danke für die Blumen!

Gern geschehen! Bernd reicht übrigens voll und ganz.;)

Ich dachte einfach fest ohne Servo bei der Größe. Mit 20° fix würde mir reichen. Sieht bestimmt Affen....eil aus.

Mein Baubrett ist im Moment voll. Aber bei Luft, komme ich auf dich zurück!

Grüße, Bernd

Saab
06.03.2007, 23:16
Hi Wolfgang

Ja werde mal vorbei kommen vielleicht nächste Woche.
Schick dir einfach mal ein mail, wenn es von der Zeit her passen könnte.

mfg Andreas

Jet A1
07.03.2007, 08:36
Hallo Bernd,

Mit 20° schaut es sicher toll aus und ist auch machbar. Der 6x6 Sperholzholm müsste dann geschäftet werden, kannst gerne jederzeit auf mich zurückkommen!

Hallo Andreas,

freue mich schon, bin aber nur Montag und Dienstag in Linz, dann wieder unterwegs.

mfg
Wolfgang

Myxin2010
29.01.2010, 23:35
Hallo, Wolfgang

tolles Flugzeug, das Du da gebaut hast :)

eigentlich bin ich Fan der SR-71, bin aber vor kurzem über die XB-70 und danach über Deinen Beitrag hier gestolpert. Würde mich schon reizen, dieses Schätzchen mal nachzubauen.

Du schreibst, Du würdest Deine Pläne gerne als .dwg oder .dxf zur Verfügung stellen. Gilt dieses Angebot immer noch ? ;)

Würde ich gegebenenfalls gerne in Anspruch nehmen.

mfg
Norbert

Jet A1
30.01.2010, 10:47
Morgen Norbert,
schicke mir deine mail addresse an:
w.feichtner@bootefeichtner.at.
Bin gerade in D´dorf, kann sie dir am Montag schicken.

mfg
Wolfgang