PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Simulatorfrage



eurotour1
04.03.2007, 18:13
hallo leute,
möchte mir für den umstieg auf schnellere flugmodelle einen simulator zum üben zulegen (bin früher schon f3b modelle u. hotliner geflogen, aber doch schon eine zeit her, hab mir nun zum wiedereinstieg einen ellipsoid gekauft(danke nochmal an mirko, fliegt toll )) und frag mich nun, ob sich so eine investition lohnen würde. hab mir schon ein paar threads über den realitätsgrad usw angesehen, aber könntet ihr da was empfehlen? oder wär es gleich besser d. routine am realen modell zu bekommen?
danke f. eure antworten

ps: hab mir bisher etwas genauer d. aerofly angesehen, wobei ich nicht wirklich weiß welche modelle der bereitstellt.

mfg
andy

spichboy
04.03.2007, 18:45
Hallo Andy,

für Fluganfänger führt heute kein Weg am einen guten Sim vorbei. Du kannst schon fliegen und hattest schonmal Erfahrung mit schnelleren Modellen. Wenn du ohne nachzudenken etwas langsameres fliegst brauchst du keinen Sim sondern nur ein wenig Mut für die ersten Flüge. Zu langsam wird das Modell schnell genug :-) Ich spreche aus Erfahrung...

ABER, wenn du ...
+ Im Winter die Reflexe am Leben halten willst
+ Eine neue Figur üben möchtest
+ Auf Heli umsteigen möchtest
+ Einfach nur ein wenig Spaß haben möchtest

Dann, brauchst Du einen Simulator.

Für die schnellere Gangart bietet der AFPD die Möglichkeit die Flieger etwas zu "tunen" (Keine Ahnung ob das mit dem Reflex auch geht). So ist es lustig sich 600 km/h Flieger zu basteln und die Reflexe zu üben. Auch ist es sicherlich interessant sich auf das was man steuert zu konzentrieren und nicht das was man sieht. Zu sehen gibt es bei dem Speed nicht viel...

Ich fasse zusammen: Du brauchst einen Sim! :-)

Fliegergruß
Christophe

xtflyer
04.03.2007, 19:06
Hallo Andy !

Ein Simulator ist schon eine Hilfe, auch wenn man schon fliegen kann. Christophe hat die Gründe genannt. Außerdem kannst Du für sämtliche Simulatoren weitere Flieger aus dem Netz laden, z. B. bei rc-sim, die kannst Du dann auch noch tunen, nach Deinem Geschmack. Ich selbst fliege schon lange und benutze den Sim immer noch. Wirklich Sinn macht es allerdings nur, wenn Du dazu auch Deinen Sender einsetzen kannst, d.h. Dein Sender muß eine Schülerbuchse haben oder nachgerüstet werden, falls nicht. Und Dein P?C muß die entsprechenden Systemvoraussetzungen erfüllen. Ich nutze den Aerofly professional, inzwischen gibt es auch neuere, bessere Versionen.
An Fliegern mangelt es gewiß nicht, ich habe schon mehr als hundert, von langsam bis pfeilschnell. Aerofly kann ich Dir empfehlen.

Gruß, Bernhard.

eurotour1
04.03.2007, 20:02
also vorweg danke für eure antworten
fluganfänger bin ich ja nun zwar nicht mehr, aber da ihr d. auch nicht seid, und trotzdem das ding noch nutzt scheint es doch ganz nützlich zu sein..also denke ich werde eure ratschläge bevolgen und mir auch nen sim zulegen ;)
danke nochmals
andy