PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ka 6e (Hans Müller - Spannweite 5 m - M 1:3): Baubericht!



Howi
19.10.2017, 10:40
Baue zur zeit eine Ka6e von Hans Müller,Spannweite 5,00m
Habe mir extra von Hans oben und unten Klappen einbauen lassen(sieht Orginaler aus),
Bin zurzeit die hintere Steckung am einbauen!
Bilder gibts später,falls erwünscht?:confused:

Heinz E.
19.10.2017, 11:15
Nur zu! Ich wünsche mir Bilder,
Grüße Heinz

Howi
20.10.2017, 18:16
Nur zu! Ich wünsche mir Bilder,
Grüße Heinz

Bin an der Hinteren steckung am einharzen!

Howi
20.10.2017, 18:20
[QUOTE=Howi;4424574]Bin an der Hinteren steckung am einharzen![/QUOT
!

Effe
20.10.2017, 19:38
Hallo Howi
Schönes Modell !
Hast Du denn auch vorm harzen mal kontrolliert ob die Sache gerade ist ?
Also mit Faden diagonal zum Flügel links und rechts ???
Oder hast du einfach plan an die Wurzelrippe des HLW und fertig ?
Etwas Sperrholzauffütterung mit 3-4mm innen im Rumpf wo das Messingrohr sitzt
wäre auch gut gewesen.
So sitzt es links und rechts nur in dem bisschen Harzpampe bzw. Soße und der 1mm Rumpfschale.
Ich weiß , der hat immer was zu meckern . . .
Nein , du kriegst das hin.
Wird schon , nur nicht hudeln !!!!!!
Gruß
JK

Andreas Blase
20.10.2017, 19:45
Natürlich hat er das gemacht.

Es sind nur andere die einen Bauservice brauchen.

Wenn ich mir die Harzpantsche am Röhrchen so ansehe und das Röhrchen auch schief aussieht......naja.

Viel Spaß noch und schön weiter berichten, denn wir können bestimmt von Dir noch was lernen :D:p

Gruß

Andreas

Horst Kirschning
20.10.2017, 19:54
Moin Patrick...

Hast du das Tixo beim Einsetzen deines Messingröhchens vergessen..?
Eine Aufdopplung mit 3mm Sperrholz wäre sinnvoll gewesen..sonst hält das nicht wirklich gut....
Hättest sie ja auch zu mir bringen können.....gg


Horst

piei
20.10.2017, 20:31
Ich hatte das so gelöst..18560621856063

Gruss Peter

Andreas Blase
21.10.2017, 00:16
Hallo Peter,

eine sehr schöne und vorbildliche Lösung. Genau so muss man es machen. Bei meiner Ka6e ist es ähnlich gemacht.

Gruß

Andreas

mfgwst
21.10.2017, 07:18
Hallo Howi
Schönes Modell !
Hast Du denn auch vorm harzen mal kontrolliert ob die Sache gerade ist ?
Also mit Faden diagonal zum Flügel links und rechts ???
Oder hast du einfach plan an die Wurzelrippe des HLW und fertig ?
Etwas Sperrholzauffütterung mit 3-4mm innen im Rumpf wo das Messingrohr sitzt
wäre auch gut gewesen.
So sitzt es links und rechts nur in dem bisschen Harzpampe bzw. Soße und der 1mm Rumpfschale.
Ich weiß , der hat immer was zu meckern . . .
Nein , du kriegst das hin.
Wird schon , nur nicht hudeln !!!!!!
Gruß
JK

Hallo JK
Das mit dem Ausrichten und vermessen des eingesteckten Leitwerks und anschliessenden verkleben ist für mich immer wieder ein Problem. Deshalb meine Frage: Wie fixierst du das Leitwerk, die Röhrchen im Rumpf
dass diese beim verkleben nicht verrutschen?

Gruss
Uwe

Howi
21.10.2017, 21:28
Nur zu! Ich wünsche mir Bilder,
Grüße Heinz

Bilder vom 1:1 Modell:D

Andreas Blase
21.10.2017, 22:05
Das ist aber keine Ka6e?!

Johannes W.
21.10.2017, 22:42
Die auf den Bildern ist eine Ka6 CR. ...nicht weil ich so schlau bin, sondern weils auf einem Schild am Armaturebrett steht :p
Aber ansonsten.... Ka6 e hat ein Pendel Höhenruder und keine aerodynamische Finne oben am Seitenruder.
Gruß
Johannes

Howi
21.10.2017, 23:24
Das ist aber keine Ka6e?!

Habe nicht geschrieben das es eine E ist!!!!:(

Andreas Blase
22.10.2017, 09:56
Schreibst aber im Ka6e Tread "Bilder vom 1:1Modell".

Das wäre ja dann eine Ka6e und keine CR?!

Howi
22.10.2017, 12:19
Das ist aber keine Ka6e?!

Wollte doch nur mal testen ob ihr das merkt!!!!:p

Howi
22.10.2017, 14:53
Wollte doch nur mal testen ob ihr das merkt!!!!:p

Der Pilot ist auch schon da!:cool:

Effe
22.10.2017, 16:45
Hallo Uwe
Antwort wie gewünscht.
Ich denke Peters Lösung ist vorbildlich und zu empfehlen !
Auch ohne Kugellager machbar.
Beim ausrichten hilft es die Löcher im Rumpf 0,5mm größer zu bohren.
Dann alles aufbauen und auch auf den Winkel zur Mittellinie !!! des SR Abschlußspantes achten.
Sinnvoller Weise dabei beide Ruder aufstecken !!
Dann halt diagonal mit Schnur links und rechts zum Flügel am besten Randbogen messen.
Wenn identisch links und rechts dann prima !
Macht man vorher innen im Rumpf an dem Röhrchen des Drehpunktes etwas 3 oder 4mm Sperrholz
( kleines Stück ) fällt das Rohr auch nicht in den Rumpf.
Das sollte dann auch schon vorm Bohren fest geklebt werden.
Nach ausrichten dann alles schön anschleifen und entfetten und mit 24Std Harz innen verkleben.
Natürlich mit Flocken , usw.
Sicherheitshalber vorher die Stahlsteckung etwas mit Trennmittel einreiben.
Bei dem Umlenkhebel natürlich drauf achten dass er sich großartig nicht nach links und rechts kann , eventuell
noch vorm verkleben mit 2 Röhrchen überm Messingrohr sicherstellen falls nötig,
Gruß Jörg

Megavolt1
31.10.2017, 10:13
Hallo zusammen... Habe auch eine K6E von Müller mit Rosenthal Rumpf.
Leider musste ich nach einer Aussenlandung den Rumpf reparieren und alles überarbeiten.

Ich bräuchte jetzt Angaben zum Schwerpunkt der K6e ....
Sie ist bestimmt schon 20Jahre alt. Denn es steht noch eine 4stellige VS- Postleitzahl von Rosenthal im Rumpf...
Bei Müller's habe ichs schon versucht . Herr Müller befindet sich nach Aussage seiner Frau allerdings seit mehreren Wochen im Krankenhaus.. und kann derzeit nicht helfen....

Wer von euch kann dazu verbindliche Angaben machen. ?

Andreas Blase
31.10.2017, 18:30
Hi Thommy,

lege den Schwerpunkt auf t/3 ab Nasenleiste. Den Rest erfliegen.

Wenn Du möchtest fliege ich sie Dir wieder ein.

Habe meine Ka6e gerade in der Winterwartung und deshalb kann ich nicht mal eben aufrüsten und nachmessen.

Gruß

Andreas

piei
31.10.2017, 19:03
Hallo, du hast bestimmt den Eppler Strak drauf.. hatte ich auch bei meiner .

Bin mit 1,6 Grad EWD geflogen SP 100mm..

Gruss Peter
ps. Schwerpunkt kannst du ja einfach zum passen machen mit Pendelleitwerk verstellst du ja die EWD
...

Andreas Blase
31.10.2017, 19:19
Servus,

die Ka6e hat ein HQ3/15 verbaut.

Gruß

Andreas

piei
01.11.2017, 17:38
Hallo Andreas,,

woher weist du das ?

Gruss Peter

Andreas Blase
01.11.2017, 17:43
Hi,

weil ich sein Modell eingeflogen habe und ebenfalls so eine Ka6e habe.

Und wenn ich mich nicht täusche hat seine das selbe Profil drauf wie meine. Eben ein HQ3/15.

Gruß

Andreas

piei
01.11.2017, 18:22
Hallo, ich frage nur so doof, weil das Urmodell von Axel Pfannmüller ist, Harry hat sich dann der Form angenommen und unter seinem Namen verkauft..so und da ist nämlich ein Eppler Strak drauf...wenn du also ein HQ3 drauf hast, musste das so bestellt werden, den Hans hat sonst den Eppler Strak verwendet..

Gruss Peter

Megavolt1
04.11.2017, 13:26
Hallo zusammen ...

Kann HOWI keine genauen aussagen machen wenn er doch grade eine von Müller auf dem Bautisch hatt ?

Welches Profil meine K6 hatt kann ich nicht sagen ,ich habe da kein Auge für , würde jetzt auf Andreas seine aussage tippen , da er die gleiche fliegt und er meine kennt .

Aber selbst da würde ich mich nicht ferstlegen ob wir nicht doch noch unterschiede habe .

Ich habe mal Bilder von der Fläche gemacht und auch das Profil mal abgezeichnet, evtl kann da ja jemand was mit anfangen..


186381218638111863810

Vorab mal danke

Howi
04.11.2017, 18:56
Hallo zusammen ...

Kann HOWI keine genauen aussagen machen wenn er doch grade eine von Müller auf dem Bautisch hatt ?

Welches Profil meine K6 hatt kann ich nicht sagen ,ich habe da kein Auge für , würde jetzt auf Andreas seine aussage tippen , da er die gleiche fliegt und er meine kennt .

Aber selbst da würde ich mich nicht ferstlegen ob wir nicht doch noch unterschiede habe .

Ich habe mal Bilder von der Fläche gemacht und auch das Profil mal abgezeichnet, evtl kann da ja jemand was mit anfangen..


186381218638111863810

Vorab mal danke
Meine hat ein FX 60-126 mod. bekommen!!!

Howi
21.12.2017, 23:46
Meine hat ein FX 60-126 mod. bekommen!!!


Baue zur zeit eine Ka6e von Hans Müller,Spannweite 5,00m
Habe mir extra von Hans oben und unten Klappen einbauen lassen(sieht Orginaler aus),
Bin zurzeit die hintere Steckung am einbauen!
Bilder gibts später,falls erwünscht?:confused:
Sooooooo!
Es hat sich noch Mal was getan bei der Kasex!:D

Howi
21.06.2018, 17:19
Der Rumpf ist beim Lackierer!
Der Rest soweit fertig!

mfgwst
30.07.2018, 13:05
Hallo,
Welche Rudermaschinen hast Du wo verbaut?
Gruss Uwe

Howi
31.07.2018, 15:06
Hallo,
Welche Rudermaschinen hast Du wo verbaut?
Gruss Uwe
Auf Höhe savöx 1256!
Auf Seite auch!
Auf quer dymond ds 5100!
Einflug nächste Woche im Lungau!

Howi
10.08.2018, 07:45
Erstflug von im schönen Lungau!
Danke Hans für diesen tollen Segler!

Horst Kirschning
10.08.2018, 17:02
Glückwunsch Patrick..

Schick ist sie geworden..manchmal ist weniger eben mehr..;)

Horst

mfgwst
10.08.2018, 21:22
Hallo Howi,
vielen Dank für deine Antwort, da muss ich meine geplanten Rudermaschinen etwas überdenken/überarbeiten.
Eine sehr schöne KA6 haste da! Hochachtung, ich wollte ich währe soweit, bis zum erstflug fliesst noch viel Wasser den Rhein runter.
Viel Grüße und viel Spass an der KA6

Gruss
Uwe

Howi
11.08.2018, 06:15
Schwerpunkt liegt zwischen 110-120mm!
Damit fliegt sie perfekt!
Nochmals vielen Dank an den leider verstorbenen Hans Müller:cry: