PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ASW 27 (Beineke): Flächenrundstahl zu lang! Kürzen?



Frank1978
21.10.2017, 19:24
Hallo an alle Bauerprobten! Ich baue aktuell die ASW von Beineke, und stehe im Moment vor einem Problem:

Die Flächen habe ich soweit fertig, und will Rumpf und Flügel verheiraten. Also habe ich die entsprechenden Löcher mit Übermaß in den Rumpf gebohrt, und stelle jetzt aber fest, das der Flächenverbinder ca. 1,2 cm zu lang ist.

1856541

Der Rundstahl schlägt in beiden Flächen auf selber Höhe hart an, er ist ca. 43,1 cm lang. Muss ich den Stahl nun entsprechend kürzen, oder hat das Ganze einen tieferen Sinn, der sich mir nicht erschließt? Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen......

Mefra
21.10.2017, 19:29
Hmm, ohne das Modell zu kennen würde ich sagen:

Ran an die Säge ;)

Du könntest vorher noch die Tiefe der Steckung in den Flächen und die Rumpfbreite messen, alles addieren und nun den Rundstab messen, und wirst sicherlich feststellen, dass dieser um die 1,2 cm zu lang ist.

Viel Erfolg :):)



Hallo an alle Bauerprobten! Ich baue aktuell die ASW von Beineke, und stehe im Moment vor einem Problem:

Die Flächen habe ich soweit fertig, und will Rumpf und Flügel verheiraten. Also habe ich die entsprechenden Löcher mit Übermaß in den Rumpf gebohrt, und stelle jetzt aber fest, das der Flächenverbinder ca. 1,2 cm zu lang ist.

1856541

Der Rundstahl schlägt in beiden Flächen auf selber Höhe hart an, er ist ca. 43,1 cm lang. Muss ich den Stahl nun entsprechend kürzen, oder hat das Ganze einen tieferen Sinn, der sich mir nicht erschließt? Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen......

Andreas Blase
21.10.2017, 20:50
Ich sehe das so wie Frank. Hatte die 27 vor 15 Jahren auch mal und meine mich erinnen zu können, dass der Stahl auch zu lang war.

Gruß

Andreas

TR-HYDRAULIC
21.10.2017, 22:43
Hallo Frank,

das ging mir so mit der 3,00 m FOX von Wildflug.
Ich habe den Stahl einfach um das Maß was er zu lang war mit der Flex gekürzt.

Gruß aus Wiesbaden

Hartmut

shoggun
22.10.2017, 08:30
Um die Symmetrie zu wahren solltest du auf beiden Seiten des Stahlverbinders 6mm absägen.

Klaus Jakob
22.10.2017, 11:20
Um die Symmetrie zu wahren solltest du auf beiden Seiten des Stahlverbinders 6mm absägen.

:D
Der war gut!
Klaus.

mattersburger
22.10.2017, 11:32
Um die Symmetrie zu wahren solltest du auf beiden Seiten des Stahlverbinders 6mm absägen.

ja ja, die Schweizer, wir haben noch nicht mal die Uhren auf Winterzeit, haben die schon den 11.11.2017 11 Uhr 11 tsts

yep, sehr gut, war der :D:cool:

LG

flytom
22.10.2017, 13:20
Besser aus der Mitte rausschneiden dann ist links und rechts gkeich.

Gruss Tom

Frank1978
22.10.2017, 14:12
ihr seid echt witzig :-) jaja das nicht flugtaugliche Wetter und seine Nebenwirkungen-----

flymaik
22.10.2017, 17:34
auswuchten nicht vergessen ;)

SvenR
23.10.2017, 06:56
Moin zusammen,

da ich gerade eine ASW 27 vom Beinecke fertig gestellt habe, fliegt echt gut das Gerät obwohl ich normalerweise eine andere Liga gewohnt bin, einfach den Stahl kürzen.

Hier gilt das Motto bei der Auslieferung, lieber zu lang als zu kurz!

gruß Sven