PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlenkung Fahrwerksklappen Schreiner F16??



Sim
12.03.2007, 16:43
Hallo,

Hat einer von euch zufällig eine F16, bei der die Fahrwerksklappen mechanisch geöffnet/geschlossen werden? Ich würde gerne mit meiner unter 3.5 Kilo bleiben und möchte deswegen keine zusätzlichen Servos einbauen. Ich hab versucht die Klappen auf die klassische Weise mit einem Stück Schnur anzusteuern, aber wenn ich das Fahrwerk schließe, bleibt immer ein ziemlicher Spalt übrig. Wenn ich dann die Schnur nachspanne, sodass die Klappe ganz geschlossen ist, kann das Fahrwerk nicht mehr ausfahren, da es an der Klappe entlangschrabbt. Wie habt ihr das mit der Ansteuerung gelöst? Könntet ihr evtl. Bilder reinstellen?
Ach und noch ne Frage hätt ich: Was für Anlenkhebel benutzt ihr für die Anlenkung der Höhenruder?

Wär super, wenn ihr helfen könntet,

Sim

fliegermax
28.06.2009, 17:33
hi Leute,
ich weiß der thread ist schon älter, aber ich ich stehe genau vor dem selben Problem wie sim ;-).
Möchte meine Schreiner F16 mit Fahrwerksklappen ausrüsten und nicht mit den Gfk Einbuchtungen wie sie beim Bausatz dabei sind.
Gib es da keine Möglichkeit ohne zusätzlichen zylinder bzw servos, diese manuell mit einer feder oder ähnlichen zu betätigen?


danke
Markus

Schneewittchen
12.10.2010, 16:46
So,
jetzt bin ich der Nächste, der den Thread wieder ausgräbt ;-)
Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

Grüße
Stefan