PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Corsair evtl. elektrisch?



Sascha_KT
21.03.2007, 14:10
Hallo zusammen!

ich bin mit dem Gedanken am Spielen mir eine Corsair F4U von Dk-Modeltechnik zu holen!
Und eigentlich soll die Corsair elektrich betrieben werden! Nur hab ich leider so ein bisschen den Anschluss verpasst was die ganzen Berechnung zwecks Watt Eingangs bzw. Ausgangsleistung betrifft ! Und bei wie viel Watt wie viel Kilo an die Latte gehängt werden dürfen! Freunde von mir haben es schon mal versucht in kurzfassung mir das zu erklären doch so ganz hab ich es nicht kapiert!
Vielleicht könnt Ihr mir da weiter helfen!
Also die Corsair hat ne Spannweite von 1080mm und soll in der Verbrenner Version 1250 g wiegen! Leider werden da keine Leergewicht Angaben gemacht!
Meint Ihr ich kann die Corsair mit 3s zügig durch die Luft bewegen oder muss schon ein 4s Lipo her? was für Motoren würdet Ihr mir empfelen?
Für jeden Rat und Tipp bin ich dankbar, auch wenn Ihr mir einfach mal erklärt wie diese ganzen rechnungen von Statten gehen!

Mfg. Sascha

P.s. soll ich überhaupt mit Lipos fliegen ist ja immerhin ein Warbird und der sollte ja schon satt durch die Luft gehen?! (Zwecks Gewicht)

Kraeuterbutter
21.03.2007, 14:17
also wegen Gewicht ?
bei einem Segler vielleicht teilweise nicht verkehrt..
aber bei einem Motormodell ?

zu leicht wird der dir schon nicht werden
was für ein Motor ist normalerweise vorgeschlagen ? (ccm)

mit Elektro wirst kaum leichter werden
also die Gewichts"sorge" kannst schon mal vergessen..

3s ?
ich hab schon Warbirds in der Grösse mit 8 Zellen fetzig fliegen sehen..
also mit einem moderen 3s-Akku geht das sicher auch

gibt halt noch Fragen wie:
* was für flugzeit strebst du an ?
* was für ein Ladegerät ist vorhanden ?
* ist ein Balancer vorhanden ?!?
--> vielleicht würdens auch Konions tun ? (kein Balancer nötig,
eigensichere Zellen die auch bei Falschbehandlung nicht brennen)


für sportliches Fliegen würd ich mal mindestens 300Watt/kg Eingangsleistung ansetzen

dein Flieger wird um die 1,3kg wiegen ===> 300Watt * 1,3 = ~400Watt

um 400Watt aus 3s Lipos zu bekommen:
ein 3s Lipo hat ca. 10Volt (oder mehr) unter Last
===> 400Watt / 10Volt = 40A

somit solltest du einen Motor verwenden, der 40A Dauer verkraftet
einen Akku verwenden der min. 40A Dauer kann

das wären z.b: 3s1p Kokam3200
oder - etwas schwerer - 3s3p Konion 1100 oder 1600
oder - wieder nicht so schwer - 3s2p Konion 1300 (an der Belastungsgrenze, aber man fliegt eh ned ständig Vollgas)

fly-bert
21.03.2007, 14:23
Hallo, schau mal da:http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=54834
mfg
Herbert

Sascha_KT
21.03.2007, 14:25
Hallo Reinhard!

also für 3s ist alles da flieg das in nem Kunstflieger von Bmi!
Ja Flugzeit ist mir eigentlich relativ egal aber so ne Flugzeit zwichen 6min und 8 min sollte schon drin sein!

Vorgeschlagen für die Corsair sind 3,5ccm bis 4,5ccm und für Spaßflug sollte man schon bis 7,5ccm gehen!
Und es sollte schon in die Richtung Spaßflug gehen! Ich will mit der Corsair nicht Hovern oder Torcen aber schnell sollte es schon werden!

Und der Antrieb sollte Preislich im Rahmen bleiben!


Mfg Sascha

Sascha_KT
21.03.2007, 14:30
Ja Herbert das ist ja super ,

ich lese mich da jetzt mal durch!

Mfg Sascha

Golfkatze
21.03.2007, 14:35
Denke Reinhard übertreibt ein bißchen. Pro 100 Watt kannst du von 450-500g Standschub ausgehen. Das wären bei 400 Watt dann 1800-2000 g.
Das ist kein sportliches Fliegen, das ist senkrecht bis zur Sichtgrenze.
Denke du bist mit 250 Watt gut bedient.
Würde trotzdem 30/40 A Regler nehmen.
3S reicht auch.
Weiß leider nicht, wieviel Platz zu hast und einen Außenläufer nehmen kannst.
Wieviel Durchmesser steht dir zur Verfügung ?

Bernd

Sascha_KT
21.03.2007, 14:44
Hallo Bernd!

Also ich hab den Baukasten noch nicht zu hause bin mich noch was am Informieren!
Aber ich denke das die Corsair genügend Platz bietet für einen Aussenläufer!
Würde auch eher zu nem Außenläufer tendieren!
Hab mir gerade den Bericht von der Corsair hier bei Network durchgelesen den mir Herbert geschickt hat! Dort wird aber auch die ganze zeit von 4s gesprochen!

Also ich bin wirklich für alle lösungs Vorschläge offen!

Was mir auch noch eingefallen ist , wie landet sich eigentlich so ne Corsair ohne Fahrwerk! Was halten den die geknickten Flügel von ner Fahrwerkslosen landung?

Mfg Sascha

Golfkatze
21.03.2007, 15:02
OK. Wenn du die Maße kennst, melde dich mal. Kann die auch günstige Motoren für 4S nennen. (nur selbst getestete).Eventuell habe ich auch noch einen passenden Motor und Regler liegen. Auch fürs senkrecht Fliegen :-)
Brauche aber erst den Durchmesser.
Wenn du selbst etwas probieren willst lade dir mal Motocalc runter. Hast glaube ich 30 Tage zum testen.

Bernd