PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welcher 1S Motor für kleinen Shockflyer?



Rayman
27.12.2017, 22:28
Hallo Zusammen,

ich suche für einen kleinen Shockflyer (85g.) einen 1S Brushless Motor.
Bisher betreibe ich so einen kleinen Shockflyer mit einem Hacker A05-10S (https://www.hacker-motor-shop.com/Elektromotoren/Hacker-A05/A05-10S.htm?a=article&ProdNr=97130510&p=5550) an 2S.

Möchte aber mal einen Test versuchen und mir eine Konfig mit 1S bauen.

Kennt jemand einen passenden Motor?
Eine Leistung zu erreichen, wie mit dem 2S Hacker Setup wäre super.

Ich habe selbst schon ein wenig gesucht aber leider nicht einmal annähernd etwas gefunden :(

GauiFlyer
28.12.2017, 00:07
Hallo, versuche doch einfach den Hacker mit einer Zelle zu betreiben. Prop entsprechend größer wählen. Z.b. statt einen 7x3,5 eine 8x4,3 oder noch größer. Braust dazu nur einen Regler drr ab 1s funktioniert und den akku dazu.

hoellchen
28.12.2017, 12:21
Lieber Gauiflyer,

dein Rat ist zwar sicher nett gemeint, aber die Formel: Leistung = Spannung x Strom lässt sich auch bei Shockflyern nicht beeindrucken.

Wenn man also die Spannung halbiert wird man für die selbe Leistung den Strom (per entsprechend großer Luftschraube) so weit steigern müssen das dies nur zu einem kurzen Flugvergnügen führt. Natürlich bei der Annahme das der Motor der selbe bleibt.

Und einen A05-10S an 2S mit einer 7x3,5 zu betreiben ist so nicht einmal als Beispiel vorgesehen:
https://www.hacker-motor-shop.com/Elektromotoren/Hacker-A05/A05-10S.htm?SessionId=&a=article&ProdNr=97130510&p=5550

Der ist mit einer 3x3 bei 2S schon gut ausgelastet.

@ Rayman:
Nichts spricht dagegen einen Versuch mit 1S zu machen, ich würde aber vorschlagen dabei Strom und Spannung im Auge zu behalten. Auch macht es Sinn sich Gedanken zu machen was man mit der Reduzierung auf 1S erreichen möchte und welches Modell angetreiben werden soll. Wenn man sich ansieht wie viel Geld die F3P Piloten für ihre 1S Coax Getriebe Antriebe ausgeben (alleine was die Luftschrauben kosten aber wert sind) würde ich mich als Hobbypilot mal dort einlesen:
https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?2138109-DIY-Coaxial-motors

und ohne Coax:

https://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?1207845-Gearbox-with-brushless-micro-motor-to-achieve-maximum-thrust-with-powered-only-by-1S&highlight=vladimir88

Andreas

Rayman
28.12.2017, 19:52
Danke für eure Antworten.

Aber den Hacker A05-10S werde ich sicherlich nicht mit 1S und doppeltem Strom betreiben, dafür ist der mir zu Schade ;)

Ich suche auch keine teuere Getriebelösung, sondern lediglich einen 1S Motor, den ich direkt mit der Luftschraube betreiben möchte :)

Gibt es da nichts passendes auf dem Markt?
Die 1S Motörchen scheinen alle viel zu hoch zudrehen :/

Rayman
02.01.2018, 12:36
Geht das vielleicht aus technischer Sicht nicht 1S Antriebe mit geringerer Drehzahl herzustellen, weil es keine auf dem Markt gibt?

Holger Lambertus
02.01.2018, 14:18
Du brauchst eigentlich denselben Motor mit der doppelten Drehzahl als für 2s, da du die Spannung und somit die Drehzahl halbierst. (doppelte KV...).
Wicklungstechnisch bedeutet das halbe Windungszahl, dadurch verdoppelt sich der Kupferquerschnitt, und der Motor kann auch doppelt soviel Strom vertragen.
Auch dein Akku und dein Regler müssen doppelt soviel Strom vertragen können, wenn die Leistung mit dem 2s Antrieb vergleichbar sein soll.
Im Prinzip machst du aus 2s1p dann 1s2p, kein Vorteil erst mal, eher alles gleich wie vorher.

Nachteile bringen die Widerstände drummherum mit sich, an jedem Stück Draht, im Regler, im Stecker verdoppeln sich die Verluste bei doppeltem Strom, durch den wahrscheinlich schwerere Regler wird zusätzlich das Modell schwerer.
Auf Vorteils-Seite haben größere Zellen meist eine bessere Leistungs/Energiedichte.
So muss man halt abwägen...riesig werden die Unterschiede nicht sein.

Zu glauben, einfach eine Zelle wegzulassen, bei gleichem Strom trotzdem gleiche Leistung zu haben, funktioniert nicht. Bei den Wettbewerbsmodellen wird nur sehr wenig Leistung benötigt, weil die weniger wiegen.

Rayman
02.01.2018, 17:02
Mir ging es einzig und allein um den Vorteil, die 1S Lipos von meinem Heli auch in der Fläche einsetzen zu können.
Hier fliege ich die 1S 600mAh Graphene Lipos, die viel Druck haben und die man mit bis zu 10C vollpumpen kann.
Das heißt, mit 2 Lipos und einem Ladegerät kommt man super in der Halle aus.

Wäre schön gewesen, diese in einem kleinen Shockflyer verwenden zu können.

Mangels 1S Motor und Regler, muss der kleine Shockflyer dann wohl aber doch mit einer 2S Konfiguration ausgestattet werden, also wieder ein neuer Lipotyp mehr im Haus :(

eifeljeti
06.01.2018, 00:40
dys xsd7a. Fiuer 1-2s

Bild hier:

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/505097-Solarflieger?p=4474556&viewfull=1#post4474556