PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun mit der Stinger 64 4S Elektronik?



MadEff
19.01.2018, 11:19
Nachdem ich beim Jungfernflug erfolgreich den Rumpf meiner Stinger 64 zerlegt habe (näheres in meinem Beitrag http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/453470-Erfahrungen-Stinger-64-EDF-Freewing/page2), bin ich nun seit Wochen in der Bestell-Pipeline für selbigen Rumpf. Ob eine Lieferung überhaupt erfolgen kann, ist nach heutigem Stand fraglich.

Daher überlege ich nun einen Plan B, bei der ich gerne Eure Ratschläge hätte: was für einen einsteigerfreundlichen EDF-Flieger in ARF-Ausführung könnte ich besorgen, in dem ich meinen nun übrig gebliebenen 64 mm Impeller nebst Motor und Regler (4S-Akku mit 2200 mAh) sowie den bis zu 5 9g-Servos wieder einbauen könnte? Eigenbau fällt kommt für mich z. Zt. nicht in Frage...

Wichtig ist vielleicht zu wissen, dass ich EDF-Einsteiger bin und daher gerne erstmal - so mein optimales Szenario - einen Jet mit freundlichen Langsamflug-Eigenschaften hätte.

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Martin

Techmaster
19.01.2018, 19:34
Hallo,
hier würde es einige Jets geben, wo dein Antrieb reinpasst,
Full Servos bedeutet der Antrieb ist dort nicht verbaut, sondern nur die Servos:
http://www.rc-castle.com/index.php?route=product/category&path=470_471_513
:)

MadEff
31.01.2018, 11:38
Danke für Deine Antwort (auch wenn etwas spät).

Hast Du selber da schon mal bestellt?

Gruß
Martin

Techmaster
31.01.2018, 13:36
Hallo,
ja die Sachen sind sehr zuverlässig immer so zwischen 8-10 Tagen geliefert worden und beim günstigen Versand geht es über Holland und war dadurch auch zollfrei.