PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hochstartgummi mit Umlenkrolle



Daniel Gut
30.03.2007, 08:55
Da wir bei uns nur ca. 150m zur Verfügung haben und mein Hochstartvorrichtung schon 100m lang ist, habe ich mich überlegt ob ich eine Umlenkrolle benutzen soll damit ich den Gummi ordenlich ausdehnen kann. Bis jetzt habe ich immer nut F3J/B Modelle mit dem Gummi gestartet, aber jetzt muss ein 4 kg Modell dran. Natürlich werde ich auch ein entsprechend starke hochstartgummi benutzen. Hat jemand schon sowas gemacht?

Grüsse

Daniel

stobi
30.03.2007, 09:41
Hallo,

ganz früher hatten wir das schon mal.
Der Vorteil ist, das nur leichte Schnur mit nach oben genommen wird.
Der Nachtei, daß das schwere Gummi nun am Boden reibt.
Das klaut erheblich Leistung.:cry:
=> hohe Umlenkrolle.
Wenn man das Gummi vom Boden bekommt klappts, aber das ist nicht einfach....

Harm
30.03.2007, 09:55
Ein anderes Problem, je nach Bodenbeschaffenheit, ist das schnellere Verschleiss des Gummis weil es ausgezogen sehr anfällig ist für Risse. Ich wurde empfehlen die Umlenkrolle so hoch wie möglich zu befestigen.

Daniel Gut
30.03.2007, 10:48
Danke für eure Antworte

70 m sind zurz gemähte Rassen und der Rest ist Wiese. Verschleiss wird nicht das Problem sein, eher die reibung. Kann man Puder oder sonnst was benutzen damit die Reibung nicht soviel Leistung klaut? Grob geschätzt, wie viel % Leistung kann verloren gehen?

Daniel

steve
30.03.2007, 22:49
Hallo,
wenn Du die Rolle nicht fest am Boden sondern an einem kurzen Seil, so ca. 3 - 5 m lang befestigt, wird das Gummi auch bei einem kurzen Anfangsteil angehoben. Danach hängen die Gummis ja auch so meist am Boden, wenn nicht gerade Sturm bläst.
Wichtig und nicht selbstverständlich ist aber, dass nur das Seil durch die Rolle geführt wird. Das Gummi würde rausspringen.
Eventuell erreicht Du aber bei einem festen F3B-Flieger auch mit einem kürzeren Seil bereits eine gute Höhe. Mein Eindruck bei dem ganzen Geflitsche war immer, dass die gespeicherte Energie ab einer bestimmten Gummistärke wesentlicher ist als die Seillänge. Der Speed kann dann gut in Höhe umgesetzt werden.
Bei einem schwachen Gummi und ordentlich Seil können bei leichten Modellen und guten Gegenwind dagegen orbitmässige Höhen erreicht werden.
Grüsse

Peter Stöhr
16.12.2007, 12:11
Hi Daniel,

habt ihr den Versuch mit der Umlenkrolle gewagt? Wenn ja, wie waren denn die Ergebnisse?

Viele Grüße
Peter