PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Schweighofer



KSO
27.02.2018, 14:56
Hallo zusammen,

Folgendes Problem habe ich: Flugzeug bei Schweighofer bestellt, wurde mit Sachmangel geliefert, von mir auf Aufforderung seitens Schweighofer zurückgesendet, die Kosten in Höhe von 18€ habe ich bezahlt.

Nach Wochen(!) kam eine Ersatzlieferung, jedoch stellt sich Schweighofer bei der Übernahme der von mir bezahlten Versandkosten quer.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir behilflich sein, mein Geld für die Versandkosten von Schweighofer erstattet zu bekommen.

Die europäische Verbraucherrichtlinie ist ganz eindeutig: Kosten im Zusammenhang mit der Beseitigung eines Sachmangels trägt der Verkäufer.

Danke für eure Hilfe

Gruß
Oliver

focke100wulf
28.02.2018, 00:23
Servus Oliver,

als erstes gehe ich natürlich davon aus, dass du höflich und nicht gleich fordernd den Mangel erklärt hast. Das nimmt schon viel Wind aus den Segeln. :) Dann kannst ja Mal fragen, wie sie die Sache regeln wollen.

Wenn er die Versandkosten nicht zahlen will, musst dem leider rechtlich drohen und durchsetzen wenn du dich im Recht siehst. Aber ob das was bringt, bezweifle ich ganz stark. Der wird auch wissen, dass das für die meisten ein Aufwand ist, der vielen zu blöd ist. Zumal es sich wahrscheinlich auch noch um einen Betrag von unter 50 Euro handelt.

Aber soweit ich weiß, waren die Rücksendungen früher bei den großen Österreichern immer kostenlos. Da lag immer ein Rücksendeschein dabei. Ist wohl leider nicht mehr so.
Deinem Problem hast aktuell aber auch in den AGB so zugestimmt. Laut Vertrag, den du mit denen gemacht hast, müssen die keine Rücksendekosten deinerseits bezahlen. Da bleibst wohl leider drauf sitzen.

Lösungsvorschlag meinerseits: AGB lesen. Wenn die einem nicht passen dann "Andere Verkäufer haben auch schöne Modelle.:)" anwenden.

Gruß Robert :)

BNoXTC1
28.02.2018, 10:47
Hast du vor der Rücksendung mit denen geredet? Hast du über Paypal bezahlt?

sigimann
28.02.2018, 12:01
Servus Oliver,


Deinem Problem hast aktuell aber auch in den AGB so zugestimmt. Laut Vertrag, den du mit denen gemacht hast, müssen die keine Rücksendekosten deinerseits bezahlen. Da bleibst wohl leider drauf sitzen.

Lösungsvorschlag meinerseits: AGB lesen. Wenn die einem nicht passen dann "Andere Verkäufer haben auch schöne Modelle.:)" anwenden.

Gruß Robert :)

Quatsch, in den AGB geht es doch um die Rücksendekosten, für den Fall dass man von seinem Rückgaberecht für Versandhandel gebrauch macht.
Wenn jemand einen mangelhaften Artikel verkauft, ist dies ein Fall von Gewährleistung, noch nicht einmal Garantie.

Das muss man Mädels in der Buchhaltung bei Schweighofer auch erklären, da kommen die nicht drauf.

Sigi

KSO
28.02.2018, 20:25
Hallo zusammen,

Siggi, da hast Du Recht und ich habe das den Vetantwortlichem bei Schweighofer in ruhigem Ton erklärt und die Unterschiede aufgezeigt zwischen Widerruf und Sachmängelhaftung, trotzdem beharren sie darauf.
Neueste Taktik „wir klären das mit dem Hersteller ab“.
Natürlich hat der Hersteller damit nichts zu tun, der Händler ist der Ansprechpartner für den Kunden.
Gibt es weitere „Betroffene“?

Gruß
Oliver

BNoXTC1
28.02.2018, 20:36
Hast du vor der Rücksendung mit denen geredet? Hast du über Paypal bezahlt?

Nochmals die Frage..:rolleyes:

focke100wulf
28.02.2018, 22:21
Quatsch, in den AGB geht es doch um die Rücksendekosten, für den Fall dass man von seinem Rückgaberecht für Versandhandel gebrauch macht. ...

Sigi

Hallo,

hast die AGB demnach noch nicht gelesen.

https://www.der-schweighofer.de/retouren

Du bestätigst mit der Akzeptanz sogar, dass du die Versandkosten zu Schweighofer selbst bezahlen musst. Nur die Versandkosten von Schweighofer zum Kunden werden getragen.

Aber wenn man in normalen Ton mit denen redet kann, viel drin sein.

Es ist wahrscheinlich,dass die rechtlich die Kosten übernehmen müssen. Genauer im Konsumentenschutzgesetz. Aber wer wird wegen 18 Euro ein rechtliches Fass aufmachen. Wenn man ne Rechtschutz hat, am besten der geben. Aber die wenigstens kennen alle Rechtsprechungen oder Kommentare. Zumal hier deutsches, österreichisches und europäisches Recht aufeinandertreffen. Kann gut sein, dass für den Versand wieder eine Ausnahme gilt. Das wird das Forum hier aber nicht klären können.


... und die Unterschiede aufgezeigt zwischen Widerruf und Sachmängelhaftung, ...

Krieg das jetzt bitte nicht in den falschen Hals, aber mit welchen Rechtsvorschriften und wie hast denen fachlich den Unterschied klar gemacht? Die meisten kennen kaum das deutsche Recht, geschweige denn österreichisches oder EU Recht.

Ich frage nur, weil du gleichzeitig in einem Modellfliegerforum nach einer Lösung suchst.

Nochmal. Ist nicht böse gemeint. :)


Gruß Robert

DerMitDenZweiLinkenHänden
01.03.2018, 08:22
Ohne von Recht irgendeine Ahnung zu haben, halte ich die AGB für anfechtbar. Warum soll der Konsument Kosten tragen für Fehler, die beim Lieferanten (und NUR bei dem, der Hersteller ist für den Kunden außen vor) liegen?

Kurt

focke100wulf
01.03.2018, 10:29
Stimmt, aber sein Recht bekommen, kann manchmal ziemlich schwierig werden. Darum solche Händler mit so zweifelhaften AGB besser meiden.

Gruß
Robert

alfatreiber
01.03.2018, 11:01
Der Schweighofer ist halt nicht mehr das was er mal war!:rolleyes:

Ich hab bis zur Übernahme oft eingekauft, seither aber nicht mehr!

Gast_82889
01.03.2018, 13:00
... AGBs zur Anwendung kommen müssen, dann stimmt schon von vorne herein etwas nicht. Eigentlich sollte sich das auf Basis von gesundem Menschenverstand und allgemeiner Höflichkeit abwickeln lassen, ohne dass man Juristen durchfüttern muss.

Selbstverständlich kann ein Händler den Versand nicht herschenken, sondern kalkuliert ihn ein. Natürlich erwarte ich nicht, dass er den Rückversand zahlt, nur weil mir ein kosmetisches Detail nicht zusagt. Genauso natürlich würde ich meinem Kunden das Porto nicht aufs Auge drücken, wenn es mir passiert, dass ich ihm defekte Ware liefere. Darüber hinaus müssen sich auch noch alle an Gesetze halten, selbst wenn die nicht unbedingt der Logik folgen.

Wenn das anders läuft, suche ich mir neue Geschäftspartner.

Beim Schweighofer bestelle ich schon seit Jahren nur mehr in großer Not ...

LG, Philipp

focke100wulf
01.03.2018, 13:33
...wenn AGB zu Anwendung kommen müssen...

???

Hi Philipp,
Gerade im Internet ist das enorm wichtig. Vor allem bei Onlinegeschäften sieht man hier vorab schon sehr schön, ob es kompliziert wird, wenn mal was nicht passt. Meist passt es. Aber wenn nicht, ist man ganz schnell in der Bredouille.
Und auch gerade weil man anders als im Laden, online die Sache vorher nicht anschauen kann.

AGB nicht lesen, in nicht geprüften Onlineshops einkaufen, ohne Virenschutz und Firewall surfen ist wie Sex ohne Gummi. Meistens gehts gut, wenn aber nicht, ist man hin oder die Kohle ist weg.

Gruß Robert

Mefra
01.03.2018, 14:21
Der Schweighofer ist halt nicht mehr das was er mal war!:rolleyes:

Ich hab bis zur Übernahme oft eingekauft, seither aber nicht mehr!

Ist der Schweihofer übernommen worden?
Von wem denn?

Habe ich wohl ganz verpasst.

wernerhetzel
01.03.2018, 14:39
Ich möchte dazu nur anmerken , das ich früher fast alles bei Schweighofer gekauft habe (im alten Geschäftslokal ), aber seit einigen Jahren mir die Geschäftspraktik
der Firm nicht mehr gefällt und daher
mein Einkaufsverhalten geändert habe !
mfg
Werner

BNoXTC1
01.03.2018, 15:11
Aber Vorort ist der Schweighofer erste Sahne :D zumindest wenn die hübsche Dame bei der Kasse sitzt :D

Eisvogel
01.03.2018, 19:44
Dauernd flattern vom Schweigi mails auf meinen PC mit Rabattaktionen.
Und jetzt, da ich was brauch das nur er hat, kommt keine mehr :mad:

Gast_82889
01.03.2018, 19:49
Gerade im Internet ist das enorm wichtig. Vor allem bei Onlinegeschäften sieht man hier vorab schon sehr schön, ob es kompliziert wird, wenn mal was nicht passt. Meist passt es. Aber wenn nicht, ist man ganz schnell in der Bredouille.
Und auch gerade weil man anders als im Laden, online die Sache vorher nicht anschauen kann.

AGB nicht lesen, in nicht geprüften Onlineshops einkaufen, ohne Virenschutz und Firewall surfen ist wie Sex ohne Gummi. Meistens gehts gut, wenn aber nicht, ist man hin oder die Kohle ist weg. ... bei Lindinger (https://www.lindinger.at/at/) und D-M-T (https://www.d-m-t.at/). AGBs habe ich immer nur als "akzeptiert" angeklickt, ohne je auch nur ein Wort davon gelesen zu haben. Was grün gelistet ist, haben sie tatsächlich lagernd, geliefert wird prompt, und wenn es tatsächlich einmal haken sollte, dann wird das vernünftig abgewickelt. Punkt. Das sind Geschäftsleute, die wissen, was Kunden sich erwarten und als Kunde weiß man, dass die davon leben müssen.

Heuschrecken Mentalität ist immer etwas sehr kurzfristiges, für beide Seiten. Ein Bild von einem Händler kann man sich ja heute recht einfach machen, dafür gibt´s genügend Portale. Und wenn man sich dann immer noch nicht ganz sicher ist, startet man ein paar kleine Probekäufe und zahlt per PayPal ...

Existentiell bedrohliche Probleme sollte es in diesem Bereich sowieso nicht geben. Im fliegerischen Alltag lösen sich erheblich öfter ein paar hundert Euro in Staub auf, als dass man so eine Summe beim Einkauf in den Sand setzt! Oder?

LG, Philipp

KSO
01.03.2018, 20:23
@Philipp: es geht hier nicht um Erbsenzählerei. Dennoch kann sich auch ein Schweighofer nicht über die Rechtssprechung zu Ungunsten der Käufer hinwegsetzen. Heute wieder 10 Minuten Telefonat mit Hinweis von Schweighofer auf Rückruf durch deren Rechtsabteilung am heutigen Tag - wieder nichts passiert.
Damit ihr euch ein Bild machen könnt: die Bestellung stammt aus dem Oktober 2017!!!
So geht man doch nicht mit Kunden um, oder irre ich mich?!?


Gruß
Oliver

Gast_82889
01.03.2018, 21:05
So geht man doch nicht mit Kunden um, oder irre ich mich?!?Es wundert mich auch nicht, Geschichten wie Deine zu hören. S.o., mein Geschäftspartner ist Schweighofer nur mehr in raren Ausnahmefällen, wenn nur er etwas lagernd hat, das ich gerade dringend brauche. Das kommt so gut wie nie vor, "dringend brauchen" ist bei unserem Hobby ja sehr relativ!

Aber hier passiert jetzt genau das, was ich zuvor angesprochen habe: Der Ruf einer Firma leidet, weil sie mit ihren Kunden anscheinend nicht so umgeht, wie sich´s gehört. Ob deren Vorgehen in Deinem Fall rechtlich in Ordnung ist, oder nicht, sei dahingestellt. Recht ist hauptsächlich etwas für Juristen, um damit Geld zu verdienen. Als Kunde kann man sich eigentlich nur zur Wehr setzen, indem man bei der Konkurrenz kauft.

Stunden in Hotlines und bei Korrespondenz mit Kundenberatern zu verbraten, sehe ich als Vernichtung wertvoller Lebenszeit. Da halte ich Themen wie dieses hier für viel effektiver, wenn man möglichst realitätsnahe von Problemen berichtet, sich Andere dazu melden, von ähnlichen Erfahrungen erzählen.

Auch wenn Du am Ende ein paar Euro Versand zurück bekommst, zahlt sich dafür der ganze Stress aus? Ich denke Du hast Dir und dem Schwarm schon zu erheblichem Nutzen verholfen, indem Du hier zu schreiben begonnen hast!

Und sogar die Firma Schweighofer hätte ein Chance, daraus zu lernen und sich zum Vorteil aller weiterzuentwickeln ... ;)

LG, Philipp

steinix
01.03.2018, 22:45
also wenn so ein laden wie schweighofer schon ne eigene rechtsabteilung braucht, dann spricht das bände.:eek:
der himmlische z.b. braucht sowas nicht.

65gt
02.03.2018, 09:16
Hallo,

in solchen Fällen hat man mehrer Möglichkeiten :
-als Lehrgeld verbuchen, Händler in Zukunf meiden
-zum Rechtsanwalt gehen. Auf private Telefonate oder Briefe reagieren heute
die meisten Firmen und Privatleute gar nicht mehr.

Ob man mit seiner Restlebenszeit nix besseres zu tun hat ist halt individuell
vom Streitwert abhängig.

Vielleicht ist man aber auch auf eine Blacklist geraten, ob zu Recht oder nicht
ist egal ( häufige Rücksendungen, häufige Telefonate, Zahlungsmoral, nur Sonderangebotskäufe....).

Wennn die Mitarbeiter die Rufnummer schon kennen, ist die Warteschleife gewiss.

Gruß Martin

BNoXTC1
02.03.2018, 09:22
Naja, wer weiß, wie du mit Schweighofer kommunizierst... wenn du es nicht mal hier schaffst auf eine Frage, die schon zweimal gestellt wurde, zu antworten..

Aber mir solls ja egal sein :D

Peter Maissinger
02.03.2018, 09:38
also wenn so ein laden wie schweighofer schon ne eigene rechtsabteilung braucht, dann spricht das bände.:eek:


das sind wahrscheinlich die Angestellten gemeint, die im Büro auf der rechten Seite sitzen.:D

Eisvogel
02.03.2018, 16:05
Gestern gschimpft, heut ist sie schon da, die Rabattaktion :cool:

BNoXTC1
02.03.2018, 16:17
Ja ich musste lachen, wie ich die Mail bekommen hab.. (hab ja deinen Post gesehen):D

flymaik
02.03.2018, 16:24
Gestern gschimpft, heut ist sie schon da, die Rabattaktion :cool:

man muß halt erst meckern, bevor was passiert. :D

sigimann
02.03.2018, 18:41
Gestern gschimpft, heut ist sie schon da, die Rabattaktion :cool:

Kenn ich, Mit Sicherheit gibt es den Rabatt nicht für deinen Bedarf ...

Sigi

Eisvogel
02.03.2018, 18:55
Kenn ich, Mit Sicherheit gibt es den Rabatt nicht für deinen Bedarf ...

von 5 Artikeln gibt's auf 4 Rabatt, auf einen Pfennigartikel nicht :cool:

Eisvogel
09.03.2018, 20:00
Das Päckchen vom Schweigi ist natürlich längst da :cool:

Die haben glatt geliefert, obwohl ich per Vorabüberweisung (mach ich immer so, ist ne Gewohnheit) bestellt hab.
Drin war auch alles, nix kaputt, über was könnt ich jetzt meckern.......mir fällt nix ein :o

e-yello
09.03.2018, 20:27
... über was könnt ich jetzt meckern.......mir fällt nix ein :o

Erwin, du bist hier im Klatsch,also streng dich mal n´bisschen an....!!:rolleyes::rolleyes:;)

Yello

Edouard Dabert
30.12.2018, 21:54
Wie ging es denn nun weiter?

OE-0485
30.12.2018, 22:15
KSO hat sich am 1.3.18 das letzte mal zu seinem Thread gemeldet !

Ist da ein nachhaken sinnvoll ?

vg hans

Edouard Dabert
12.01.2019, 00:29
Ja.

seefahrer
12.02.2019, 09:02
Meine Erfahrung mit dem Kundendienst von Schweighofer:
"Eine Rückerstattung der Ihnen angefallenen Rücksendekosten ist grundsätzlich nicht möglich."
Bei mir war es ein Artikel, der bereits nach 3 Monaten den Geist aufgab.
Zur Prüfung der Reklamation musste ich den Artikel natürlich nach Österreich einschicken - € 14,00 Porto.
Das war definitiv das letzte Geschäft mit dieser Firma.

TOMSOPC
13.05.2019, 15:10
Bin nun auch um eine Erfahrung reicher :mad:

51 EUR für eine Sperrgut Rücklieferung der Ware nach Österreich !! Segler wurde mit abgerissenen Seitenruder und gestauchten Heck angeliefert.

Von außen war das Paket unversehrt

Mangelhafte Verpackung im Original Lieferkarton.

Wareneingang bei S..... 09.05. mit Bestätigung zurückerhalten.

Die Versandkosten werde ich wohl abschreiben können unter Lehrgeld. Bin mal gespannt wie es ausgeht...

Werde danach entscheiden, wo ich in Zukunft bestelle.

Tom

BNoXTC1
13.05.2019, 15:24
Hast du Schweighofer vorher kontaktiert?

TOMSOPC
13.05.2019, 16:16
Hallo Karl,

natürlich direkt nach Lieferung mit Bilder von der Lieferung.

Tom

BNoXTC1
13.05.2019, 16:21
Hätten sie dir eigentlich nen retourschein schicken müssen. Hast du per Paypal bezahlt? Wenn ja, würde ich einen Fall eröffnen, falls sie sich weigern.