PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dreharbeiten in Mali



Thomas Wartmann
03.07.2002, 10:10
Für einen Dokumentarfilm über Timbuktu und Mali suchen wir einen Piloten, der für uns Luftaufnahmen im November/Dezember macht. Kennt jemand einen Piloten in Westafrika, den man ansprechen kann oder hat jemand Interesse an einer aufregenden Reise???

Kontakt : Thomas Wartmann
0172-8366385
089-395052
Filmquadrat Filmproduktion

Ralf Kohnen
03.07.2002, 18:07
Thomas, ich begrüße Dich als neuen User im Forum.

Aber sag mir doch mal bitte, was das mit Modellflug zu tun hat!?

Danke

Thomas Wartmann
03.07.2002, 19:05
Das hat mit Modellflug zu tun, weil wir die Aufnahmen in der Wüste rund um Timbuktu mit einer DV Kamera aus einem Modellflugeug machen wollen. Allerdings sind wir Filmemacher und keine Modellflugzeugpiloten und suchen daher Hilfe.

Grüße

Thomas Wartmann

Alwin
03.07.2002, 21:58
Hallo Thomas,
das hört sich ja recht interessant an.
Kannst du kurz umreissen was gedreht werden soll.Wie schwer ist die Kamera, wie lange soll geflogen werden....

Alwin

Thomas Wartmann
04.07.2002, 10:38
Hallo Alvin,
gedreht werden sollen mehrere Motive im Nigerdelta. Das Delta selbst, also Landschaftsüberflüge von einem Berg aus, Ansichten von Städten wie Timbuktu und Djenne oder Mopti. Das Flugzeug sollte dabei nicht zu hoch fliegen, vielleicht 100 Meter, es werden der Einfachheit halber hauptsächlich Geradeausflüge und seitliche Passagen sein. Als Kamera nehmen wir entweder eine Sony PC 100E (klein, vielleicht 300 Gramm) oder die größere, bessere und schwere VX 2000 von Sony. Dazu brauchen wir noch eine einfache BildFunkstrecke vom Flugzeug zum Piloten , um den Bildausschnitt zu kontrollieren.
Du kannst mich auch gerne mal anrufen, 089 -395052 oder 0172-8366385, dann kann man genauer sprechen.

Grüße

Thomas Wartmann

Zisch
04.07.2002, 11:49
Da packt einen ja gerade zu die Abenteuerlust :)
Wichtig wäre m.E. ein möglichts grosses unkompliziertes Zweckmodell wie z.B. der grosse PAF-Trainer
http://www.paf-flugmodelle.de/Bilder/Galerie/PAF%20Trainer300-3.jpg
oder ähnliches. Für eine solche Kamera ist auf jeden Fall eine gedämpfte Aufhängung wichtig um Vibrationen zu vermeiden, deshalb sollte auch ein entsprechender Boxer vorne dran. Wichtig sind bestimmt auch je nachdem in welchem Gelände geflogen wird, sehr grosse Reifen.

Thomas Wartmann
04.07.2002, 12:31
Lieber Stefan,
dank für die schnelle Antwort. Leider verstehe ich die Bemerkung mit der Vorgeschichte und deinem Bayernstatus nicht??? Was kostet denn so ein Paf-Trainer und wo kann man ihn beziehen. Wichtig ist, daß das Flugzeug für den Transport zerlegt und schnell wieder aufgebaut werden kann. Kann man so etwas vielleicht auch mieten???

Zisch
04.07.2002, 13:33
dank für die schnelle Antwort. Leider verstehe ich die Bemerkung mit der Vorgeschichte und deinem Bayernstatus nicht??? Das macht nix :) Ich komme eigentlich aus Köln und wohne seit nun ca. 2,5 Jahren in Oberbayern und habe je nach Eingewöhnungsphase (Beschnuppern/Kennenlernen/Heiraten!) meine Signatur angepasst

Was kostet denn so ein Paf-Trainer und wo kann man ihn beziehen. Wichtig ist, daß das Flugzeug für den Transport zerlegt und schnell wieder aufgebaut werden kann. Kann man so etwas vielleicht auch mieten??? PAF-TRAINER 300 Spw.: 3000mm Motor: 60-120ccm Gew.: 12-17 kg

EUR 285,- (Flächensteckung 50mm)

Tragflächenprofil: NACA 0015

Aufbau: Styro/Abachi-Tragflügel mit verschliffenen Nasenleisten und Randbögen; vorgefräßte Querruder; Balsa-Brettleitwerke; Leichtsperrholzrumpf (Bügelfertig, bis auf Flächenbefestigung)

PAF-TRAINER 300 Styro/Abachi-Leitwerke, HLW profiliert

Beziehen kann man ihn
hier (http://www.paf-flugmodelle.de/)
Fliegt ausgesprochen unkritisch und gutmütig. Durch seine Grösse liegt er recht ruhig in der Luft. Unterstützt werden kann das ganze noch durch eine Kreisel, dann fliegt der Flieger wirklich recht ruhig. Die Flächen kann man teilbar machen und das Leitwerk abnehmbar. Alles in allem ist er relativ zügig zum bauen.
Mieten ist bei Modellflugzeugen eher unüblich. Du wirst aber vielleicht Modellflieger finden der dir das Modell baut und dann in die Luft bringt. Erst einige Übungsflüge hier unten in Bayern zuerst ohne dann mit Kamera und danach die Aufnahmen in Afrika.

Zisch
04.07.2002, 13:49
Zu den Kosten für das Modell kommt natürlich noch einiges hinzu.
Z.B. der Motor, in der Gegend in der du die Aufnahmen machst herrschen m.E. zu der Jahreszeit ziemlich hohe Temperaturen und die Start/Landepisten sind vielleicht auch nicht ideal. Ich würde da schon eine kräftigeren Antrieb nehmen, da liegen die Kosten je nach Motorentyp und Hersteller zwischen 500? - 1000? (eher etwas mehr wie weniger) für 80 - 120ccm sagen wir mal.
Die RC-Komponenten liegen auch bei ca. 400? -600? (für Empfänger+Servos+Kreisel) je nach Qualität.
das sollte man bei der Anschaffung des Modell nicht vergessen :D

Spunki
04.07.2002, 15:11
Hallo Thomas :)

Interessantes Thema!

Für schwieriges Gelände (alleine schon wegen Starten+Landen) wäre ein Modell-Hubi geeigneter ... außerdem kommts Du mit dem Hubi an Stellen ran (Schwebeflug) die mit der Fläche nicht zu erreichen sind ... weiters wären damit dynamische Filmsequenzen möglich (zufliegen, stehen bleiben, weiterfliegen) ... und obendrein wären die Packmaße auch noch geringer ...

Es gibt genug gute Heli-Piloten die das Zustandebringen würden ...

Grüße Spunki

Roman Geier
04.07.2002, 15:36
Hallo Thomas!
Kann mich nur bezüglich dem Modelleinsatz Spunki anschließen. Ich kenne Rudolf Pernerstorfer - er hat für die Serie Medicopter 117 viel gemacht... Schau mal unter www.hubschrauber.at (http://www.hubschrauber.at)
Grüße Roman

-Bob-
04.07.2002, 16:14
Hallo Thomas,

ich fliege nur Segler, also wuerde fuer diese Geschichte nicht im Frage kommen, obwohl ich sogar vielleicht (die Planung ist noch nicht sicher, vielleicht erst Anfang 2003) in diese Monate in Koutiala (SO Mali) geschaeftlich bin....
Ich wuerde mich aber sehr freuen wenn ihr berichten koenntet, wie das mit Frequenzen geht dort... und Erlaubnissen! Ich wollte auch schon segelfliegen in Mali (auch in Ghana) aber weis echt nicht wie ich rauskriege mit welchen Frequenzen mann fliegen darf... :(

An sonnsten...

Viel Erfolg!

Gruss aus Holland,

Bob

Roman Geier
04.07.2002, 16:29
offtopic on

Hallo Roman,
Du solltest nicht vergessen Dich in einer Flughafen lounge wieder auszuloggen.
Ich mach das jetzt mal für Dich. Ich habe auch weiter nichts mit Deinem Profil angestellt. :D
jweber

offtopic off

klauskolb
04.07.2002, 17:05
Hallo Thomas,

ohne einen erfahrenen Modellflugpiloten kommt Ihr ja nicht herum.

Derjenige, der den Job machen wird, hat sicher ein geeignetes Modell, was er mitnehmen kann, bzw. er leiht sich eins von einem Kollegen, oder kauft billig was bei ebay.

Ein Modell für diesen Zweck muss nichts besonderes sein und auch nicht teuer oder hübsch.

Ein Hubschrauber bietet natürlich mehr Möglichkeiten, die grösseren Vibrationen könnten evtl. Probleme machen, das kann man zu Hause testen.

Tschüss

Klaus

[ 04. Juli 2002, 17:07: Beitrag editiert von: klauskolb ]

Oli_L
07.07.2002, 09:53
Ich weiss ja nicht, ob ich für so ein Filmprojekt (je nach Budget) einen enthusiastischen Modellflieger, der sowas vielleicht noch nie gemacht hat, engagieren würde. Obwohl das sicher für jeden eine Herausforderung für einen Abenteuerurlaub wäre :D .
Ich wär halt vorsichtig, wenn davon viel für das Filmprojekt abhängt.

Aber es gibt auch kommerzielle Anbieter auf diesem Gebiet. Bei uns sind damals mal Aufnahmen für ein Publicity-Video vom Institut wo ich war gemacht worden, von einer Firma für sowas. Grosser Heli mit Kamera, VW-Bus mit Pritsche als Verfolgungswagen für den Piloten....muss ja Sichtkontakt behalten, auch wenns ums Gebäudeeck geht.
10 mal dieselbe Streck abgeflogen bis alles im Kasten war.

Aus dem Effeff fällt mir nur Dieter Schlüter (http://www.dieter-schlueter.de/) ein, der ist sicher nicht ganz unbekannt im Heli-Bereich.

Gruß, Oliver

[ 13. Juli 2002, 07:18: Beitrag editiert von: Oli_L ]

-Bob-
18.07.2002, 09:12
Ich hab' zufaelligerweisse noch einen Link gefunden von einer Firma in England die sowas macht... Hubschrauber und Luftaufnahmen... hat sogar ein Bild aus der Wuesste gezeigt :D

www.hovercam.com (http://www.hovercam.com)

Gruss aus Holland,

Bob

Lars K
18.07.2002, 09:39
hallo oliver, du meinst sicher das hier:

http://www.aero-tec-helicopter.de/aerotec3.htm

Luftaufnahmen mit Foto-Helicopter:

"Aero-Tec" bietet auch die Möglichkeit, Helicopter mit Piloten für Foto-, Film- und/oder Videoaufnahmen zu chartern. Dazu vermieten wir auch die Zubehöre wie Fotokamera, Videokamera und Meßkamera sowie die jeweils erforderliche Funk-Bildübertragung.

Wenn Sie Fragen zur Technik, Dienstleistung, Preise oder andere Wünsche haben, wenden Sie sich an Herrn Uwe Welter und vereinbaren Sie einen Beratungs- oder Vorführtermin.

(Auszug aus o.g. homepage)

Gruss
Lars