PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : POLY-TEC 480-32 XL 4,4:1



cliff_seacord
12.04.2007, 09:02
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum o.a. bürstenlosen Motor, den Ich momentan in einem WILCO im Einsatz habe!

Mit welchem Antrieb von Hacker ist der POLY-TEC 480-32 XL vergleichbar?

Leider ist im Internet nicht allzuviel zu diesem Antrieb zu finden; somit kann Ich noch nicht einmal sagen, wieviele Windungen der POLY-TEC hat!

Aber vielleicht kann mir ja der ein oder andere Experte etwas dazu sagen !

Vielen Dank auch !

Gruß Cliff

playmobilly
12.04.2007, 09:11
der Motor ist wahrscheinlich mit keinem Hacker vergleichbar, da er nicht von Hacker gebaut wird. Da gibt es sicher einige Qualitätsunterschiede.

cliff_seacord
12.04.2007, 09:19
der Motor ist wahrscheinlich mit keinem Hacker vergleichbar, da er nicht von Hacker gebaut wird. Da gibt es sicher einige Qualitätsunterschiede.
Hallo,

daß er nicht von Hacker gebaut wird, geht ja schon allein aus der Bezeichnung hervor!
Und vermutlich ist er auch qualitativ nicht mit einem Hacker vergleichbar !
Dennoch bin ich der Meinung, daß er evtl. mit einem Hackermotor der Größe B40 vergleichbar ist !

Gruß Cliff

plastikmann
12.04.2007, 09:25
Check mal Gewicht und Abmessungen,

könnte evtl. der 11Winder aus der Liste sein

http://www.feigao.de/upload/pdf/datenblatt54084xxS.pdf

Edit: Ich meine die Angabe 480-XL dürfte in etwa Fun500/B50-S Baugrösse sein.

cliff_seacord
12.04.2007, 09:35
Check mal Gewicht und Abmessungen,

könnte evtl. der 11Winder aus der Liste sein

http://www.feigao.de/upload/pdf/datenblatt54084xxS.pdf

Edit: Ich meine die Angabe 480-XL dürfte in etwa Fun500/B50-S Baugrösse sein.
Hallo,

daß es sich um einen Antrieb der Baugröße FUN 500/B50 handeln könnte, kann Ich mir nicht vorstellen !
Hier sind ein paar Daten, die ich im Netz gefunden habe:

Technische Daten
- Abmaße: Ø 28 mm x 81 mm
- Gewicht 220 g
- Leerlaufdrehzahl: 3200 U/min/V
- Spannung: 7,4-21,6 V / 3-4 LiPos
- Dauerstrom: max. 50A
- Kurzzeitig: 80A (Hotliner)
- Durchmesser Getriebeabgang: 4 mm

Es deutet doch wohl eher auf die baugröße B40 hin !

Gruß Cliff

plinse
12.04.2007, 10:11
Moin,

ob da 480 oder XL dran steht deutet auf nicht viel hin. Hält er ein bischen mehr aus als ein 480er Blechmotor oder ist er etwas größer - who knows - ist zu sehr auslegbar.

Geh mal nach den Außenmaßen und der Drehzahl - dann kannst du vergleichbare Motoren dir bei Hacker oder Feigaio suchen, wobei die Feigaio wohl eher vergleichbar sind. Hatte so einen mal auseinander und es ist doch weniger Kupfer drinne als in einem "vergleichbaren" Hacker. Motorgehäusefarbe und Größe sind also durchaus vergleichbar, die Belastbarkeit würde ich nicht als vergleichbar betrachten. Auch hatte ich ihn nicht auseinander, weil er technisch einwandfrei war - die Lager waren nicht wirklich da geblieben, wo sie sein sollten.

Wenn du also von Vergleichbarkeit ausgehst, solltest du dazu sagen, bezüglich welcher Eigenschaften ;) . Einen Hacker mit wandernden Lagern hatte ich nämlich auch noch nicht ;) . Da bleiben die meiner Erfahrung nach nämlich hübsch dort, wo sie eingebaut wurden ;) .

cliff_seacord
12.04.2007, 10:31
Moin,

ob da 480 oder XL dran steht deutet auf nicht viel hin. Hält er ein bischen mehr aus als ein 480er Blechmotor oder ist er etwas größer - who knows - ist zu sehr auslegbar.

Geh mal nach den Außenmaßen und der Drehzahl - dann kannst du vergleichbare Motoren dir bei Hacker oder Feigaio suchen, wobei die Feigaio wohl eher vergleichbar sind. Hatte so einen mal auseinander und es ist doch weniger Kupfer drinne als in einem "vergleichbaren" Hacker. Motorgehäusefarbe und Größe sind also durchaus vergleichbar, die Belastbarkeit würde ich nicht als vergleichbar betrachten. Auch hatte ich ihn nicht auseinander, weil er technisch einwandfrei war - die Lager waren nicht wirklich da geblieben, wo sie sein sollten.

Wenn du also von Vergleichbarkeit ausgehst, solltest du dazu sagen, bezüglich welcher Eigenschaften ;) . Einen Hacker mit wandernden Lagern hatte ich nämlich auch noch nicht ;) . Da bleiben die meiner Erfahrung nach nämlich hübsch dort, wo sie eingebaut wurden ;) .
Hallo plinse,

zu den Abmessungen hatte ich ja bereits was im netz ausfindig machen können !

Den vergleich mit den drehzahlen hatte ich bislang noch nicht in betracht gezogen! klar, daß der poly-tec nicht mit dem hacker mithalten kann, ganz gleich ob da jetzt nun mehr oder weniger kupfer drin ist ! qualität hat nun mal seinen preis ! daher möchte ich ja auch über kurz oder lang auf hacker umsteigen ! denn noch wird der poly-tec nicht allzu stark beansprucht, aber daß könnte sich schnell ändern, wenn ich noch mehr leistung haben möchte !

Ich habe mal die drehzahlen mit einem Hacker B40-9L verglichen; daß liegt so in etwa in dem bereich des poly-tec !

gruß
cliff

plastikmann
12.04.2007, 12:08
Nimmst halt das Datenblatt einer anderen Baugrösse der Feigaos her, hangel dich mal durch deren Seite, einer davon wird es schon sein.

Aber als Rat, wenn du schon schreibst, dass du ohnehin umsteigen willst auf Hacker irgendwann... Geld sparen, Moment warten und gleich den richtigen gekauft. Es gibt nichts ärgerliches als zu spüren aufs falsche Pferd gesetzt zu haben, wo man schon ganz knapp davor stand.

eurotour1
19.09.2008, 14:19
der thread ist ja nun schon etwas älter, falls jemand trotzdem mal auf d. suche nach daten zum motor ist habe ich hier (http://andyzone.pytalhost.com/Jone/index.php?option=com_content&task=view&id=164&Itemid=33) einige loggs z. motor online-gestellt.
Wie man sieht eignet sich d. Motor recht gut für ein 3S Setup in einem leichten Hotliner (1400Gramm), wenn man mit d. Strom bis an die Grenze geht wären wohl so um die 37-38m/s Steigleistung zu erwarten. An 3S (nur 1800er H5 Kokams) in Verbindung mit einer 15*12 AeroCam erreiche ich derzeit bei einem Standstrom von 67A eine Steigleistung von knapp 30m/s. Mit der 14*10 AeroCam warens gut 21m/s (gleiches Modell) bei 55A Standstrom.
Sollten sich noch andere halbwegs passende Luftschrauben in meinem Keller finden lassen werde ich d. Daten noch erweitern.
mfg
Andreas

Space
20.09.2008, 00:24
Offtopic..
@Eurotour1
Deine Homepage ist leide nicht nutzbar. Das Werbefenster welches sich über den Inhalt legt lässt sich nicht schliessen.

eurotour1
21.09.2008, 11:05
Offtopic..
@Eurotour1
Deine Homepage ist leide nicht nutzbar. Das Werbefenster welches sich über den Inhalt legt lässt sich nicht schliessen.

danke für den hinweis, hatte ich selbst leider nicht bemerkt (wird wohl bei firefox mit installiertem ad-block-plus blockiert..) ; werde umgehend wieder auf werbefreiheit umschalten, bis dahin hier 2 loggs als anhang :