PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Landeklappen Geberkurve einstellen



Smith-mini-plane
14.04.2018, 22:12
Hallo zusammen,
Frage wie kann ich die Geberkurve so einstellen das ich bei den Landeklappen die Verriegelung nicht den Knüppelweg so tangiert.
Bei mir ist es jetzt so das ich ca. 40% Weg nur nur für die Verrieglung zuständig ist, und der Rest ca. 60 % für das aus und einfahren der Klappen zuständig ist.

Kann mir jemand von seiner Geberkurve ein Bild posten.

Gruß und Danke.
Thomas

Hägmän
15.04.2018, 17:49
Hallo Thomas,

Welche Anlage hast Du? Sind die Störklappen jeweils mit einem eigenen Servo angesteuert, je Servo ein Kanal zugeordnet? (kein V-Kabel).

Am einfachsten ist es dann, den gewünschten Zeitpunkt über den Servoweg in der Anlage zu programmieren. Je nach Anlage kann man auch die Servomitte verstellen.

Wenn die Klappen auf dem Motorkanal geschaltet sind, kann man auch über die Gaskurve arbeiten (wenn deine Anlage das kann).

Viele Grüße,
Eike

Smith-mini-plane
15.04.2018, 17:59
Hallo Thomas,

Welche Anlage hast Du? Sind die Störklappen jeweils mit einem eigenen Servo angesteuert, je Servo ein Kanal zugeordnet? (kein V-Kabel).

Am einfachsten ist es dann, den gewünschten Zeitpunkt über den Servoweg in der Anlage zu programmieren. Je nach Anlage kann man auch die Servomitte verstellen.

Wenn die Klappen auf dem Motorkanal geschaltet sind, kann man auch über die Gaskurve arbeiten (wenn deine Anlage das kann).

Viele Grüße,
Eike

Hallo Eike,
habe eine MC24 und je Klappe ein Servoanlenkung , das mit der Gaskurve habe ich schon gemacht , da ist nur die Frage wie soll die Kurve aussehen ??
Da habe ich ein wenig ein Filmriss.

Ein Bild oder Handskizze würde da schon reichen.:):)

Gruß und Danke
Thomas

Hägmän
15.04.2018, 21:32
Ich löse es meistens so:

- Servomitte so einstellen, dass die Klappen halb ausfahren. Knüppel dabei natürlich in die Mitte
- Nun Knüppel auf Klappen ganz ausfahren und den Servoweg so einstellen, dass die Klappen sich bis Knüppel-Vollausschlag noch bewegen
- Nun den Knüppel auf Klappen einfahren. Den Servoweg in diese Richtung so programmieren, dass die Klappen verriegeln.

Bei meinen Seglern brauchte ich bisher nicht, dass ich den kompletten Verriegelungsweg benötige. Verriegelt ist verriegelt, der Rest ist unnötiger Weg. Etwas Weg sollte auch zur Entriegelung vorhanden sein, dann ist die Gefahr nicht gegeben, dass man mit leicht gesetzten Klappen fliegt.