PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bremsen mit Duo Discus von Paritech



josefareg
10.05.2018, 18:15
Hallo zusammen

Ich fliege einen Duo von Paritech in der Seglerversion. Meine Frage nun: beim Bremsen wird das Teil immer sehr schnell und nimmt bei voller Bremswirkung die Nase nach unten. Ich verwende die Störklappen und die Wölbklappen und ganz leicht Quer nach oben. Was muss ich machen, damit er verlangsamt?

Gruss

OE-0485
10.05.2018, 18:31
Servus !
- Dann hast Du die Bremse nicht richtig oder gar nicht eingestellt - Grüße hans

UweH
10.05.2018, 18:42
Was muss ich machen, damit er verlangsamt?

Ziehen :eek:

....entweder mit dem Knüppel oder mit der Programmierung auf die Bremse.

Gruß,

Uwe.

OE-0485
10.05.2018, 19:07
- also ich habs mit Störklappen / Butterfly gekoppelt und so eingestellt daß ab ca. 80 % Weg gebremst wird. Meist lande ich schon mit voller Bremse (verhindert hüpfen) und laß dann nach wegen dem nose effekt. 20 kg brauchen eine abrupte Bremse, da steht er nach max. 15 m.
vg hans

UweH
10.05.2018, 19:12
Tja Hans, jetzt ist die Frage ob josefareg die Bremse im Flug oder beim Rollen meint, wegen "Nase runter" bin ich vom Flug ausgegangen :confused:

Gruß,

Uwe.

OE-0485
10.05.2018, 19:20
Servus Uwe - bin vom Rad ausgegangen - vg hans
- welch Schande - mhhh

GU-15
10.05.2018, 20:25
Bei meinem DD ist es so, dass ich Tiefe zumischen muss. Das Verhalten ist aber zahm mit dieser Einstellung.
Die Querruder brauche ich nicht für die Landekonfiguration.
Wenn sonst alles gut ist brauchst du etwas Höhe zuzumischen für die Landung.
Ich fliege ihn übrigens mit FES und wiegt gut 12kg.

Gruss Alex

josefareg
10.05.2018, 22:08
Servus !
- Dann hast Du die Bremse nicht richtig oder gar nicht eingestellt - Grüße hans

super Antwort,hilft brutal weiter, lies doch, was ich schreiben.......

OE-0485
10.05.2018, 22:29
Du sehr nett sein

DieterK.
11.05.2018, 09:23
Hallo zusammen

Ich fliege einen Duo von Paritech in der Seglerversion. Meine Frage nun: beim Bremsen wird das Teil immer sehr schnell und nimmt bei voller Bremswirkung die Nase nach unten. Ich verwende die Störklappen und die Wölbklappen und ganz leicht Quer nach oben. Was muss ich machen, damit er verlangsamt?

Gruss


Fliege jetzt zwar nicht den Duo von Paritech, aber bei meiner 6m ASH 26 (knapp 15 Kilo schwer) von Schüler dürfte es vom Grundsatz her ähnlich sein. Ich fahre allerdings zu den Störklappen auch nur die Wölbklappen nach unten, Querruder bleiben neutral und Flieger damit natürlich auch gut steuerbar.
Ich muss in der Regel immer etwas Tiefe beim Höhenruder zugeben, das mach ich aber immer manuell, je nach Windstärke und Gegenwind:cool: ist das ja dann unterschiedlich. Das klappt hervorragend! Wenn Deine bei der Landung die Nase zu sehr herunternimmt und schnell wird, müsstest Du hier, wie auch schon anderweitig geschrieben, mit dem Höhenruder "experimentieren" bis es für Dich passt, sprich ggf. bei der Landekonfiguration etwas mehr Höhe zumischen, oder es manuell machen, so wie ich.
Viel Erfolg!

GU-15
11.05.2018, 09:38
Habe heute morgen meinen DD aus dem Winterschlaf geholt und bereit gemacht für heute Nachmittag. Meine Landeeinstellungen sind wie folgt
bei vollem Geberweg:

Tiefenruder Ausschlag 4mm (innen gemessen)
Wölbklappen 25mm (innen gemessen)
Bremsklappen 25mm

Die Bremsklappen beginnen aber erst auszufahren, wenn die WK schon 6mm Ausschlag haben.

Gruss Alex

DieterK.
11.05.2018, 11:53
Super Alex,
ich denke damit kann der Fragesteller was anfangen und mit seinen Einstellungen vergleichen. Ist im übrigen fast identisch mit den Einstellungen meiner Schüler ASH:cool:

josefareg
11.05.2018, 17:46
Habe heute morgen meinen DD aus dem Winterschlaf geholt und bereit gemacht für heute Nachmittag. Meine Landeeinstellungen sind wie folgt
bei vollem Geberweg:

Tiefenruder Ausschlag 4mm (innen gemessen)
Wölbklappen 25mm (innen gemessen)
Bremsklappen 25mm

Die Bremsklappen beginnen aber erst auszufahren, wenn die WK schon 6mm Ausschlag haben.

Gruss Alex

Danke, das hilft mir weiter.

josefareg
11.05.2018, 17:51
Du sehr nett sein

Genau diese Antwort habe ich von dir auf meinen Verschreiber hin erwartet! Danke!