PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Lenger



max1
03.05.2007, 15:48
Hallo Leute
ich bin neu hier und habe folgende Frage

da ich nun aus dem Anfängerstadium herausgekommen bin (hoffer ich)
bin ich auf der suche nach einem flotten Hangsegler der sich bei starkem
und leichtem Wind gut fliegen lässt, auch im höhern Geschwindigkeitsbereich.

Bin dabei auf Lenger Modellbau gestossen
welches Modell wäre da empfehlenswert (250-300 cm)

wie sind eure Erfahrungen mit Lenger

danke im voraus

max

zettl57
03.05.2007, 16:27
Hallo Max,

so eine Frage ist für den Antwortenden gefährlich, weil da auch manipuliert
werden könnte. Stichwort Rufmord und sowas.

Dennoch kurz meine Erfahrung: Auch mir ist es so gegangen wie Dir, dass ich
was Fortgeschrittenes wollte. Bei mir wars damals die ASW 22. Ein Gespräch
mit dem Senior hat mich von der ASW abgebracht und vom "milderen" Ventus
überzeugt. Die Flächentiefe von der ASW war halt gar so mager. Übrigens
ist auch der Junior nett und auskunftsfreudig.

Und es war eine gute Entscheidung, bzw. Beratung. Seit Fertigstellung fliege
ich den Ventus 2C (3,0 mtr) mit viel Spass und ohne (große) Schwierigkeiten.

Insofern Daumen hoch für Lenger!

Zum Modell kann ich nix sagen, da Scaleflieger ;)

max1
03.05.2007, 21:45
hallo christian

danke für deine antwort.
gibts sonnst noch empfehlenswerte modelle in dieser
klasse (flotter hangsegler 250 cm)

max

sroko
03.05.2007, 21:54
Hi Max,

wenns nicht unbedingt von Lenger sein muss, dann schau
Dir doch mal den Toplight Ultra 2,50m von Frankenmodellbau oder
dern Cappuccino ca 2,60m von Valenta an.

(Sind aber keine Scale-Segler)

Haben beide etwas flottere Profile HN 354 und HD 45 sind aber trotzdem noch
allroundtauglich.

Kosten aber auch so zwischen 500-600 € je nach Version.


Ich selber fliege jetzt seit ein paar Tagen den Tophlight Ultra und bin vom
Geschwindigkeitsbereich egal ob schnell oder langsam mit gesetzten Klappen begeistert.



Gruß Sroko ;)

Alpenflieger
03.05.2007, 22:24
Hey Max!

Ich habe auch schon bei Lenger bestellt und kann ebenfalls nur Positives berichten! Falls Du mehr an scale-Fliegern orientiert bist, bietet Lenger bsp. eine SZD-Cobra mit 2,30m. Geht echt gut am Hang und ist recht günstig (mein Bruder hat das Teil). Das gleiche Ding bekommste bei Staufenbiel auch in 2,60m. Oder greif zu einer Swift von Thommys, die hat ein mod. RG 15 Profil und 2,55 Spannweite. Damit hast Du ein super Hangflieger, der ordentlich durchzieht und hohe Festigkeitsreserven hat. Die Liste liese sich wohl endlos fortsetzen...

Grüße,

Matze

Gast 1648
04.05.2007, 06:24
... der Klassiker:
http://www.lenger.de/cgi-bin/neu_web_store.pl?page=jantar-2400.htm&&cart_id=3671691_29869
über die Suchfunktion wirs Du hier einiges finden.
Viele Grüße, Phoenixflieger

kallefly
04.05.2007, 08:24
Hallo Max,

wie Du ja selbst sagst, bist Du nun aus dem Anfängerstadium raus. In dieser Phase begehen m.E. viele Modellflieger den Fehler und wollen gleich einige Klassen überspringen. Insofern kann ich Dir von einem Fox z.B. nur abraten.

Beim Lenger gibt es einen tollen Flieger, der genau Deinen Anforderungen entspricht. Nicht ganz scale, Profil E 205, geht bei Flaute aber auch noch bei 15 m/s am Hang. Er hat durch die Wölbklappen ein breites Einsatzspektrum und ist recht zahm zu landen.
Sein Name : LS 300, 3,00m SPW, Preis ca 270 €.
Der Flieger ist fertig bespannt und in Kürze einsetzbar.
Ich habe ihn selbst einige Jahre geflogen!

Gruß