PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : f3b light



burkus
05.05.2007, 10:58
Hallo Jungs! Sind Mädels da?

Also ein Freund hat Lust auf etwas f3b ähnliches. Will natürlich für nicht zu viel geld möglichst viel Vergnügen kaufen. Er hat vor nicht unter 2 meter Spw. zu gehen. Laminarprofil ist eh klar! Habt ihr vorschläge in der 200€ Preisklasse?
Ich riet ihm benutzten f3b Maschiene zu kaufen, aber Technik besitzt er für eine "leere" Vogel. Ja leere benutzte f3b vorel sind rarität ne?
Besten Dank

cgraf
05.05.2007, 12:43
Hallo Burkus

Elixir von Topmodel ? Um die 200 Euros mit 3.2 m Spannweite

http://www.topmodelcz.cz/index.php?&desktop_back=eshop&action_back=&id_back=&desktop=eshop&action=zbozi_detail&id=1067

Habe das Flugzeug auch selbst...

Gruss Christoph

Merlin
05.05.2007, 18:56
Hallo Christoph,

Das Modell ist ganz interessant, erzähl doch mal ein bischen
Startest Du den Elixir an einer Winde, oder gar mit 2 Mann Laufstart?
Wie ist die Qualität? WK unten angeschlagen? Gewicht?

Gruß
Bernd

AndreasH
06.05.2007, 10:06
Hallo, Christoph!

Das Fliegerchen sieht ja ganz nett aus, hat aber mit F3B genauso viel zu tun wie mein 60 PS-Golf Diesel mit einem Renn-Auto!
Ein Auto ist meine alte schleuder - das wars aber auch schon!

Das Modell mag ein ordentlicher Segler sein, aber unter F3b wird durchaus etwas anderes verstanden!

- Hochstarts bis 300 und mehr Meter bei 200 m Seillänge,
- Geschwindigkeitsflug über 4 Strecken unter 18 Sekunden und
- Streckenflug - teilweise wirklich zügig - wenns gut geht bis 35 * 150 m !

Ohne das Modell zu kennen, würde ich sagen, dass man hiermit ganz nett rumfliegen kann - mahr aber auch nicht!

F3b-Modelle bewegen sich alleine aufgrund des Materialeinsatzes und der recht ausgeklügeten Bautechnik um 1.000 Euro und darüber!

Das sind zwei Welten!

Darüber muss man sich klar sein!!

F3B für sen schmaleren Geldbeutel gibt es nur mit gebrauchten, vielleicht nicht mehr ganz aktuellen F3B-Modellen! Alles andere hat mit F3b nichts zu tun!!

Grüße Andreas

Anfänger
06.05.2007, 10:13
Hi,
nimm einen Dragon in der Glasversion.
Die hat zwar auch nichts mit einem F3B Modell zu tun, aber 350.-Euro fürs leere Modell machen zeitweise ebenso Spass, wie 1000.-Euro Modelle.
Da bleibt normalerweise der Kopf frei. Keine Angst, bis der Dragon Dir zu langsam ist und Du wirklich Wettbewerbe fliegen willst, werden noch einige Stunden vergehen.
Mein Dragon kann zwar in keiner Weise an meinen Caracho 3000 hinriechen, aber macht trotzdem Spass.

Gruß
Herwig

Stefan Siemens
06.05.2007, 10:22
Hallo Burkus,
für 200,00 € bekommt man selbst bei gebrauchten "echten" F3B Modellen nur noch ziemlich ausgelutschte, weich gekochte Flieger. Warum nicht die Intention von Simprop? Ist zwar etwas über 200,00 € und auch kein Voll GFK aber dafür ein Wölbklappenflieger mit den gefragten "F3b" Light" Qualitäten. Natürlich würde damit niemand wirklich F3b fliegen, aber das geht mit einem 200,00 Modell ohnehin nicht. Es gibt nun einmal nichts geschenkt,
Stefan

femo
06.05.2007, 11:54
hallo,

ich glaube verstanden zu haben, das er auch gar keinen f3b flieger sucht....die vorgabe geht ja bis 2 meter spannweite....

aber die 200 euro sind schon knapp für nen stabilen und guten zwecksegler.
den vorschlag dragon finde ich schon ganz vernünftig oder der cappuccino.... aber mit 200 euro kommst du da nicht aus. du kannst natürlich bis 2 meter runter dann bist du region fredy, sparrow oder espresso.....

das sind dann aber schon ganz andere modelle und die sind mit 2 meter im radius schon beschränkt.....aber am hang sicher ne tolle geschichte.
die gfk version sollte für ottonormalverbraucher reichen, ich habe nen gfk cappu und wenn man nich dizzen will ist die völlig ausreichend.

grüsse