PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Servo-Problem oder Sender defekt? / Super Cub S / DXe



Krunchy
19.08.2018, 13:48
Hallo zusammen !


Ich habe mir vor kurzem das nachstehende RC-Setup gekauft, da es sehr gute Rezensionen und eine hohe Anfängerfreundlichkeit hat. Gerade der Panik-Button wird mir bestimmt das ein oder andere Mal gute Dienste leisten :D. Noch kann ich aber nicht abheben, da mir ein Servo oder Software-Problem zu schaffen macht.

Flugzeug: HobbyZone Super Cub S als RTF-Version (mit bereits eingebauten Empfänger)
Fernbedienung: Horizon Spektrum DXe als Sender
Servos: Bereits verbaute Servos, 2x Parkzone PKZ1080


Ich habe soweit alles wie in den Anleitungen zusammengebaut und den Binding-Prozess mit der DXe durchgeführt. Hat auch soweit alles funktioniert. Ich kann Schub geben und die Höhen- bzw. Seitenruder ansteuern. Fast jedenfalls ! Einer der beiden Servos möchte einfach nicht die volle Bewegung mitmachen. Im Standardsetup bedeutet das, dass ich die Seitenruder vollständig bewegen kann, aber sich das Höhenruder nur nach oben und nicht nach unten bewegen lässt. Selbst wenn das Verbindungsseil nach hinten zum Höhenruder nicht verbunden ist und keine "Last" hat zieht das Servo einfach nicht in die andere Richtung.
Ich habe erst vermutet, dass es sich um ein defektes Servo handelt, aber beim Starten der Fernbedienung führen die Servos eine Art Testbewegung durch und dabei nutzen beide Servos den vollen Bewegungsumfang. Ich habe auch testweise die Verkabelung der Servos getauscht und siehe da: Nun lässt sich das Höhenruder vollständig bewegen, aber das Seitenruder blockiert zu einer Seite hin.

Es sieht also so aus, als ob der Befehl von der DXe ("rechter Steuerungsstick nach oben") nicht weitergegeben oder akzeptiert wird. Das Servo funktioniert ja mechanisch und wenn ich die Kabel tausche kann auch das Höhenruder voll angesteuert werden.

- Ich habe den Binding-Prozess draußen im Freien noch einmal wiederholt, weil jemand GPS-Probleme vermutet hatte. Hat nichts gebracht.
- Ich habe leider nicht das DXe-Programmierkabel -falls da ein Vorschlag kommen sollte. Ich bin davon ausgegangen zum Start in RC benötige ich nur die Standard-Settings.
- Die Seilverbindungen des Servos nach hinten zum Heck des Flugzeugs laufen frei und haben keine Hindernisse im Weg.

Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich gewesen. Ich habe auch noch ein Bild beigefügt damit man das Setup ein wenig besser nachvollziehen kann. Wenn noch Informationen benötigt werden einfach Fragen. :) Ich bin für jede Anregung dankbar, da ich mit meinem Latein ziemlich am Ende bin.

Vielen Dank vorab !

BNoXTC1
19.08.2018, 14:21
Weil das Modell GPS benötigt.. :rolleyes:Leute gibts...
Wo hast du das Modell gekauft? Ich würde es reklamieren.. weil bei der Funke hast ja nicht mal einen servomonitor zum konteollieren :rolleyes:

Nichtflügler
19.08.2018, 14:26
Bei diesem Modell kann man vom Sender aus 3 verschiedene Stabilisierungsstufen einstellen.

Versuche mal, ob die Tiefenruderfunktion in der Stufe für die geringste 3X Stabilisierung nicht evtl doch geht.

Du kannst auch in den anderen Stabilisierungsstufen das Modell schnell um die Querachse auf und ab bewegen. Dazu das Leitwerk rauf und runter schwenken.
Dann sollte das Stabilisierungsprogramm automatisch gegensteuern, also beim Abwärtsschwenken sollte ein Tiefenruderausschlag erfolgen und beim Aufwärtsschwenken ein Höhenruderausschlag.
Das gleiche kann man auch beim Schwenken um die Hochachse testen, dann müßte das Seitenruder gegensteuern.

Falls das bei deinem Modell nicht so geht ist die Programmierung im Stabilitätsprogramm fehlerhaft, am Sender müssen immer die standard Werkseinstellungen eingestellt sein, da darf man nix ändern.

mf
der Nichtflügler

Das Modell hat kein GPS-Modul, das haben nur die Typen mit return home Funktion

fly-kai_
19.08.2018, 14:28
Weil das Modell GPS benötigt.. :rolleyes: Leute gibts...


Hast du einen schlechten Tag ?
Das Modell hat GPS !

Mit freundlichen Grüßen
Kai

Krunchy
19.08.2018, 14:49
Erst mal vielen Dank für die Antworten.

@ Nichtflügler: Ich gehe davon aus du meinst mit Stabilisierungsstufen die 3 "Flightmodes" (0 Anfänger, 1 Fortgeschritten, 2 Experte) links oben an der DXe?
Ich hatte zuvor schon einmal probiert ob die Einschränkung damit zusammenhängt, ich kann aber gar keinen Unterschied feststellen. Auch wenn ich den "BIND/PANIC/TRAINER"-Knopf drücke und das Flugzeug in der Hand halte und Drehungen oder ähnliches durchführe gibt es keine Reaktion. Vielleicht liegt da auch der Fehler?

Nichtflügler
19.08.2018, 15:08
...Ich habe erst vermutet, dass es sich um ein defektes Servo handelt, aber beim Starten der Fernbedienung führen die Servos eine Art Testbewegung durch und dabei nutzen beide Servos den vollen Bewegungsumfang.


Diese "Testbewegung" ist das Zeichen, daß sich die 3X Stabilisierung die genaue Lage des Modells gemerkt hat. Dazu muß es ruhig für 3 Sekunden auf einer möglichst genau waagerechten Fläche stehen und in diese Lage steuert das Programm wieder zurück, wenn du den Panikknopf drückst.

Hat das Modell am Anfang noch keine Lage gespeichert, dann geht auch die 3X Stabilisierung nicht. Kann auch sein, daß das 3X Programm erst dann aktiviert wird, wenn du dann das erste mal den Motor an hast.

Also immer anfangs das Modell die Lage speichern lassen! Dann Halbgas geben und das Modell auf den Rücken oder auf die Seite drehen und dann den Panikknopf betätigen, jetzt müßten deutliche Ruderausschläge sichtbar sein.

Wenn das alles nix hilft - Programm fehlerhaft, Modell zurückschicken.

mfg
der Nichtflügler

BNoXTC1
19.08.2018, 15:25
Hast du einen schlechten Tag ?
Das Modell hat GPS !

Mit freundlichen Grüßen
Kai

Ich lass mich ja gerne eines besseren belehren.. aber, wo ist die Anzeige für den GPS Empfang? Wozu sollte das Modell GPS besitzen? Warum steht davon nix in der Anleitung?

Die Carbon Cub gibts mit GPS, aber nicht die super cub..

Krunchy
19.08.2018, 15:31
Diese "Testbewegung" ist das Zeichen, daß sich die 3X Stabilisierung die genaue Lage des Modells gemerkt hat. Dazu muß es ruhig für 3 Sekunden auf einer möglichst genau waagerechten Fläche stehen und in diese Lage steuert das Programm wieder zurück, wenn du den Panikknopf drückst.

Hat das Modell am Anfang noch keine Lage gespeichert, dann geht auch die 3X Stabilisierung nicht. Kann auch sein, daß das 3X Programm erst dann aktiviert wird, wenn du dann das erste mal den Motor an hast.

Also immer anfangs das Modell die Lage speichern lassen! Dann Halbgas geben und das Modell auf den Rücken oder auf die Seite drehen und dann den Panikknopf betätigen, jetzt müßten deutliche Ruderausschläge sichtbar sein.

Wenn das alles nix hilft - Programm fehlerhaft, Modell zurückschicken.

mfg
der Nichtflügler


Also die 3X Stabilisierung scheint dann prinzipiell zu funktionieren. Wenn ich danach dann mit Halbgas das Flugzeug in der Hand drehe und dabei den Panikknopf gedrückt halte kommt allerdings nur im "Flight Mode 2" eine Reaktion der Leitwerke. Bei 0 und 1 passiert nichts. Auch das ist schon wieder merkwürdig, da der Panikmodus ja in jedem Flugmodus funktionieren müsste.
Die Reaktion ist auch nur ein bloßes Neutralstellen der Leitwerke und ändert sich nicht bei weiterer Drehung des Flugzeugs. :confused:
Ändert das etwas?

Ein Defekt der DXe ist wahrscheinlich auszuschließen?

fly-kai_
19.08.2018, 16:22
Ich lass mich ja gerne eines besseren belehren.. aber, wo ist die Anzeige für den GPS Empfang? Wozu sollte das Modell GPS besitzen? Warum steht davon nix in der Anleitung?

Die Carbon Cub gibts mit GPS, aber nicht die super cub..

https://www.der-schweighofer.de/HOBBYZONE-Carbon-Cub-S-1300mm-RTF-mit-GPS-Aktive-Drone-Technology-a229237

„HOBBYZONE Carbon Cub S+ 1300mm RTF (mit GPS-Aktive Drone Technology)“

Krunchy
19.08.2018, 16:51
https://www.der-schweighofer.de/HOBBYZONE-Carbon-Cub-S-1300mm-RTF-mit-GPS-Aktive-Drone-Technology-a229237

„HOBBYZONE Carbon Cub S+ 1300mm RTF (mit GPS-Aktive Drone Technology)“


Das wäre dann ja die Carbon und nicht die Super Cub?

Ich denke aber wie gesagt, durch das erneute Binden Draußen im Freien wäre dies als Fehlerquelle ohnehin ausgeschlossen.

BNoXTC1
19.08.2018, 16:58
Ich lass mich ja gerne eines besseren belehren.. aber, wo ist die Anzeige für den GPS Empfang? Wozu sollte das Modell GPS besitzen? Warum steht davon nix in der Anleitung?

Die Carbon Cub gibts mit GPS, aber nicht die super cub..


https://www.der-schweighofer.de/HOBBYZONE-Carbon-Cub-S-1300mm-RTF-mit-GPS-Aktive-Drone-Technology-a229237

„HOBBYZONE Carbon Cub S+ 1300mm RTF (mit GPS-Aktive Drone Technology)“

Finde den Fehler Kai... wo ist der smiley, der sich am Kopf greift? ������*♂️

Krunchy, setz dich mal mit dem Händler in Verbindung, ein Austausch wäre anscheinend das beste..

Krunchy
19.08.2018, 17:09
Finde den Fehler Kai... wo ist der smiley, der sich am Kopf greift? ������*♂️

Krunchy, setz dich mal mit dem Händler in Verbindung, ein Austausch wäre anscheinend das beste..


Danke, das mache ich morgen direkt. Zum einen ist aber noch die Frage ob der Händler für die DXe oder der Händler für die Super Cub in Frage kommt (:D) und zum anderen, ob das vielleicht ein Fehler ist den hier schon mal jemand hatte.

Gerade das mit dem Panikknopf, der nur in Flight Mode 2 eine Reaktion hat, irritiert mich.

Nichtflügler
19.08.2018, 17:21
Hast du den Sender nicht zusammen mit dem Modell gekauft? Ist da schon mal was dran verstellt worden?

Der Sender muß in allen Einstellungen der Werkseinstellung entsprechen, also alle Servowege genau auf 100% und genau auf Mittelstellung.

Also wenn der Sender sowas wie dual rate (Servowegverkürzung) hat immer auf große Ausschläge stellen.
Auch die Mittelstellung der Servos prüfen, normal piepst es lauter wenn du mit dem Trimmknopf die Mittelstellung erreicht hast.

mfg
der Nichtflügler

bendh
19.08.2018, 18:11
für alle die nicht lesen können oder die vom Anfang bis hier es schon wieder vergessen haben:

Krunchy hat geschrieben:

Flugzeug: HobbyZone Super Cub S als RTF-Version (mit bereits eingebauten Empfänger)
Fernbedienung: Horizon Spektrum DXe als Sender
Servos: Bereits verbaute Servos, 2x Parkzone PKZ1080

zur Erklärung:

Super Cub ist nicht Carbon Cub
2x Servos bedeutet keine Querruder wie bei Carbon Cub

Krunchy
19.08.2018, 19:32
Bei der Fülle an Informationen und auch Posts hier im Forum geht das im Laufe eines Tages verständlicherweise einmal unter :D

Also am Empfänger habe ich nichts verstellt. Das ist immer noch der Empfänger wie er bereits im Super Cub verbaut war. Ich habe lediglich (mittlerweile mehrmals) den Bind-Prozess mit dem Bind-Plug durchgeführt und einmal die Servoverkabelung getauscht um zu schauen ob es ein mechanisches Problem war. Sonst sollte alles noch auf Werkseinstellung sein.

Ich habe langsam die Vermutung, dass es ein Fehler bei der DXe sein muss. Wie erklärt sich sonst, dass der Panikbutton trotz übriger funktionierender Synchro mit dem Flugzeug nicht richtig funktioniert. Man muss für die Funktion ja kein "Zusatz"-Binding vornehmen..(?)

PS: Die Trimmungen an der Fernbedienung/am Sender habe ich in alle Richtungen einmal getestet - keine Veränderung außer bei den Zugrichtungen der Servos die sowieso schon funktionierten.

Herbert1
19.08.2018, 21:18
Hi
würde es auf den Sender schieben.
Hatte vor kurzem auch mit einer DX ein Problem.
Fliege nur die AX Flieger mit Spektrum.
Nach einem Jahr ohne Probleme auf einem mal das , werfe den Flieger weg geht in einer Linkskurve dem Boden entgegen.
Ursachen wenn ich den Sender einschalte geht das Seitenruder nach links bei Halbgas neutral bei Vollgas nach links.
Erst den Empfänger in Verdacht, war aber der Sender. Spektrum halt:(:(:(

fly-kai_
19.08.2018, 23:05
Sorry ihr habt natürlich recht, mein Fehler ;)

Mit freundlichen Grüßen
Kai