PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scale F3B F3F Modell gesucht



maherget
07.05.2007, 14:46
Hallo Ihr Lieben,

mal eine Frage in die Runde, ob einer eine Voll GFK/CFK Scale Maschine (ASW, ASH,...) empfehlen kann, welche annähernde Flugeigenschaften von modernen F3B F3F Seglern aufweist!?!

...geht auch bei schlechten Bedingungen
...ist sehr wendig
...ist Sturzflugfest
...ist Kunstflugfest
...

Einen stabilen Allrounder so um die 3m.

Paritech,...

Lieben Dank im Voraus

Mario

stobi
07.05.2007, 14:55
Hye,

da fällt mir die L213 von Valenta ein...
...geflogen hab ich sie selber nicht.
Aber was ich gesehen habe geht die Kiste super am Hang.

Tobi Schwf
07.05.2007, 19:15
Angeblich soll die DG 600 von MPX diesen Ruf haben.

Konnte es leider nie überprüfen, da ich sie ungebaut verkaufe (siehe Börse) ;)

zettl57
07.05.2007, 19:58
Hallo,

stimmt, ein Kollege am Hang hat die und das Ding ist ne Wucht. Gut, er kanns
auch wirklich. Er fliegt nur dieses Modell! Warum wohl?

Wenn ich nicht einen ganz netten Ventus 2C hätte und im Keller noch Zeugs
zum Zusammenbauen, würde ich sie nehmen. Aber wahrscheinlich ist das eh
noch zu früh für meine Flugkenntnisse.

Das war jetzt keine plumpe Werbung!!

TL
08.05.2007, 09:01
Hallo,

wie wäre es mit Volcano oder, wenn es "scale" sein soll mit der ASW20 von Valenta (beide mit HQ 1,5/12)?

Grüße Theo

Stefan Siemens
08.05.2007, 12:43
Hallo,
ich habe seinerzeit die MPX DG 600 getestet, die es heute direkt von Tangent gibt. Abgesehen davon, dass sie keinen Schalenflügel hat, kommt die DG 600 der Sache schon sehr nah, bitte in CFK Ausführung (soviel Preis muß sein). Das "mehr" an Spannweite fällt kaum auf.
Alternativ kenne ich aus früheren Zeite die ASH 26 von Graupner, die ich aber als etwas weicher in Erinnerung habe und von der ich nicht weiß, ob sie überhaupt noch verkauft wird.
Die DG 600 von Tangent sieht toll aus und fliegt auch so. Ich habe meine irgendwann verkauft und denke heute über eine Neuanschaffung nach,
Stefan

gecko_749
08.05.2007, 13:32
Moin,

die ist sicher eine Überlegung wert. Die Flächen sind in der Carbon Ausführung schon recht hart. Ist aber selbst bei ARF noch einiges dran zu bauen ...

Vor allem das anpassen der Kabinenhaube ...

Gruß

Gunnar

Gast 1648
08.05.2007, 14:45
schau mal in die Börse!
Viele Grüße, Phoenixflieger

wakuman
08.05.2007, 15:22
Dere "alte" Ripo Discus mit 3,3m Sw war so eine Kiste.




Gruss
Thomas

berndi68
08.05.2007, 19:26
Nimm die ASW 27 von Paritech die siehe super Scale aus und geht wie verrückt am Hang sehr wenig und sehr schnell im DS in Japan angeblich bis 300 Km/h schnell und läßt sich mit den Wölbklappen auch gut in der Thermik kreisen
Stabilität super
MFG
Bernd

Jörn Meyer
08.05.2007, 21:42
Ich hatte meine ASW 27 von (damals) Bruno Rihm, jetzt Paritech, aus Zeitmangel einem Freund vermacht. Seitdem ist das Dauergrinsen, wenn er 'mal wieder vom Hang zurückkommt, nicht mehr wegzubekommen.

Jörn

maherget
10.05.2007, 16:51
Erst mal ganz lieben Dank für die Beiträge und Empfehlungen.
Die DG 600 ist sicherlich eine gute Maschiene, aber halt kei Schalentier ;o).

Die Paritech würde mich interessieren, nach wie vor!!!

Dachte, dass einer von Euch noch einen Geheimtipp hat...

Hat denn jemand Erfahrung mit Geitner Modellen? DG800 z.B.

Lieben Dank

Mario

bie
10.05.2007, 18:06
Hi Mario,

mit den kleinen Scale-Maschinen wird das wohl nichts werden, von wegen bei schwachen Bedingungen genau so gut fliegen wie F3B - die Flächentiefen stehen dem eigentlich fast immer entgegen.

Du willst natürlich die eierlegende Flugwollmilchsau haben. Klar, wer nicht? :D

Ich mag meine 3-Meter-ASH-26 von Royal Model (z.B. bei Lenger) sehr gerne:

Schalentier (oh, wie ich diesen Ausdruck verabscheue, seit er in einer gewissen "Modell"-Flugzeitschrift in wirklich jedem Artikel über Voll-GFK-Modelle auftaucht), wendig (wenn man die WK zu den QR dazumischt), Wölbklappen, sieht klasse aus, und reißt auch im Langsamflug nicht plötzlich ab.

Allerdings: Habe bisher nicht ausprobiert, ob sie "vollgasfest" ist. Für Brutalo-Kunstflug (800 Meter anstechen und Rechtecklooping mit 20 Metern Kantenlänge) reicht es sicher nicht, aber was sonst so im Rahmen ist (Looping, Turn, Rollen, etc.), das geht schon.

maherget
10.05.2007, 19:39
...schön von Dir zu hören.
Hoffe wir sehen uns bald wieder in der Schweiz;o))).

Die ASH von Royal habe ich mir auch schon angeschaut, aber keiner konnte mir was über die Verarbeitung sagen.

Wie ist die Qualität des ASH. Ist die Fläche druckfest und nimmt nicht jeden Fingernagel gleich mit einer Kerbe auf? Stabiler Rumpf?

800m muss sie gar nicht, 500m reichen aus ;o)))).

LG
Mario

Stephan S.
10.05.2007, 20:03
Schau Dir auch mal die ASW 27 von Blue Airlines an.
Die 500m schaffste mit der :)

Aber halt auch kein Voll-GFK....

bie
11.05.2007, 12:38
Mario,



Hoffe wir sehen uns bald wieder in der Schweiz.

Dieses Jahr leider nicht... :(



Die ASH von Royal habe ich mir auch schon angeschaut, aber keiner konnte mir was über die Verarbeitung sagen.

Hab’ da mal was drüber in der Segelflugmodell-Praxis (Ausgabe 2006) zu veröffentlicht.

Ich bin mit der Verarbeitung ganz zufrieden. Immerhin hat sie meinen DS-Landeversuch am Schalmi mit Hüpfer über die Kante mit nur leichten Blessuren überstanden. Da hat mich die Qualität sehr positiv überrascht - in Gedanken hatte ich sie schon fast abgeschrieben.

Aber noch mal zum Thema F3B und Scale: Irgendwo muss man immer Abstriche machen. ;)