PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Winde



Igelbomber
07.05.2007, 22:51
Hallo, ich wollte mir eine Winde zulegen für Modelle von ca 2m und 1-2kg. Wer kann mir helfen weil ich wirklich kein Plan von sowas hab. Habe bis jetzt meine kleinen Modelle mit nem Gummi hochgezogen, aber beim versuch einen von den großen hoch zu bekommen hat es nicht gereicht:cry: !!! Bitte um HILFE!!! Danke

Tobias Reik
08.05.2007, 06:36
Hallo (?),

Das was Du bräuchtest wäre eine stufenlos regelbare Winde mit automatisch wechselndem Seil ;)

Willkommen bei :rcn: !

Ne, im ernst:
Deine anforderungen könnten unterschiedlicher nicht sein und deshalb wirst Du wohl nicht eine Lösung für Deine 2 Anwendungsbereiche finden (HLG und Modelle => F3B).

74195
Quelle: http://www.emc-vega.de/pdf/Liste07.pdf(Seite 39)

Wie Du der Tabelle entnehmen kannst ist die Anforderung bspw. bei einem Hochstartgummi so unterschiedlich, daß es weder bei einem Gummi, noch bei einer Winde, zufriedenstellend funktionieren kann derart unterschiedliche Modelle damit in die Luft zu bekommen.

Meine Empfehlung wäre eine F3B-Winde und das bereits vorhandenen HLG-Gummi gemeinsam zu nutzen.
Alternativ könnte ich mir vorstellen auf Flitschen umzusteigen (wenn Deine HLG´s Nuri´s sind) und dann entsprechend dem Modell mehrere Gummis Parallel zu schalten.

Viele Grüße
Tobi

Peer
08.05.2007, 10:34
Schiebt ihn zum Segelflug - hier wird mit der Hand geworfen ;)

Peer

Tobias Reik
08.05.2007, 10:42
Peer hat recht ;)

Viele Grüße
Tobias Reik
:rcn:

Johannes Kohler
08.05.2007, 19:50
Hallo Igelbomber

Ich hab da was für dich, zufällig entdeckt. Es scheint eine sehr robuste winde zu sein und einfach im Aufbau.

http://www.aero-hg.de/hlgwinde.htm

Wolf 10
08.05.2007, 22:10
Hallo igelbomber

Im Parlleluniversum hab ich mal meine eigenbau-Winde vorgestellt.
Antrieb mit 2 Bohrmaschine 230 V.Sehr gut regelbar.
Momentan jage ich einen Shadow ganz ordentlich damit in die Luft.:D

Bei Fragen schick ne pn

mfg Wol