PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rundstahl gegen Kohlestab ersetzen



rdeutsch
01.11.2004, 11:39
Hallo

Um Gewicht einzusparen, möchte ich den 16mm Rundstahl (Steckung) gegen einen Kohlestab austauschen. Was meint ihr dazu? Passt das von der Belastung (Discus 5m mit 10kg)?
Wo gibt es Kohlestäbe, die in ein Alurohr eingepasst sind?

Danke und schöne Grüsse
Robert

crakob
01.11.2004, 13:51
Hallo Robert,

Das hatte ich auch überlegt, da man bei "dreigeteilterfläche" ( 2x10er und 1x 16er Stahl) ja gut was sparen kann.
An den Ohren werde ich das wohl mal machen aber bei der 16er Steckung.... Eine Zwischenlösung wäre ja auch ein GFK-Stab.

Lies dir mal den Beitrag bei suter (http://www.swiss-composite.ch/pdf/h-tragflaechenbefestigung.pdf) durch.

Wobei die Werte in der ersten Tabelle ( 5m,8kg) meines Erachtens für die "schwimmende" Befestigung gelten.