PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DG 600 von Lenger (H Modell)



Don-Pero
13.05.2007, 00:11
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit der Maschine...?

74938

Quelle: www.lenger.de/DG_600-4.jpg

danke

pero

donnerflug
13.05.2007, 11:15
Hallo,

die Qualität des Bausatzes ist hervorragend. Es gibt nur wenig kleinere Mängel, die leicht zu beheben sind. Das Spaltabdeckband wird schnell wellig und wird am besten mit den Graupner-Spaltabdeckband ersetzt. Am Fahrwerk muss eine Umlenkachse gegen durchdrehen mit einem Stift gesichert werden. Ansonsten wie gesagt tolle Qualität! Der Bau beschränkt sich eigentlich nur auf den Anlageneinbau.

Meine DG hat gerade den Erstflug hinter sich. Viel probieren konnte ich noch nicht. Die nötige Höhe fehlte mir. Der Schwerpunkt scheint noch nicht zu stimmen. Es wäre prima, wenn Andere hier ihre Erfahrung posten könnten. Die bisherigen Angaben hier im Forum wiedersprechen sich teilweise. Auch die erflogene EWD wäre interessant. Bei meiner DG beträgt sie ca. 1.4 Grad. Bei der ebenfalls noch nicht komplett eingeflogenen DG eines Kollegen beträgt die EWD ca. 1.8 Grad. Ansonsten kann man aber sagen, dass die DG-600 sehr gutmütig ist und auch aufgrund des geringen Gewichtes sehr langsam geflogen werden kann.

Gruß
Udo

gecko_749
13.05.2007, 11:20
Moin Udo,

als jemand der hier auch noch eine solche DG zum fertigstellen zu liegen hat erst mal danke für Deinen Beitrag.

Jetzt interressiert mich natürlich welches Teil am Fahrwerk wie zu behandeln ist.

Und ob Du die Wasserballasttanks hast.

mfg

Gunnar

Don-Pero
13.05.2007, 11:24
Hat die Maschine Wasserballasttanks???
Ist es auch die geleiche, die TUN anbietet, denn die schreiben auch, dass die Tanks gegen Aufpreis erhältlich sind...

danke
pero


Moin Udo,

als jemand der hier auch noch eine solche DG zum fertigstellen zu liegen hat erst mal danke für Deinen Beitrag.

Jetzt interressiert mich natürlich welches Teil am Fahrwerk wie zu behandeln ist.

Und ob Du die Wasserballasttanks hast.

mfg

Gunnar

gecko_749
13.05.2007, 11:33
Mion,

ja das ist die gleiche. Man kann sie mit Wassertanks und ausgebautem Cockpit bekommen.

Bei www.topmodel.fr gibts die auch - die hatten meine sogar lagernd.

gruß

Gunnar

donnerflug
14.05.2007, 15:27
Hallo,

nee,Wassertanks hat meine DG nicht. Aber da werde ich mir noch was anderes einfallen lassen.

Am Fahrwerk meine ich die Achse, auf der der Servohebel aussen sitzt. In der Mitte der Achse ist ein Hebel bzw. Schwinge befestigt, die normalerweise fest auf der Achse sitzen muss. Dieses Teil lockert sich jedoch ziemlich schnell sodaß das Fahrwerk nicht mehr ein- oder ausfährt. Ich habe einfach ein 1 mm Loch durch Achse und den Umlenkhebel gebohrt und einen Stift hindurch gesetzt. Hat 10 min. gedauert und hält bombenfest.

Gruß
Udo

Moazagotl
14.05.2007, 21:06
Hallo Pero,

die große DG-600 von Lenger ist nicht nur äußerlich ein Hingucker. Auch in der Luft macht sie sich prächtig, wobei der Schwerpunkt sicher eher im thermischen Fliegen liegt, aber auch dem Kunstflug ist sie nicht abgeneigt. Einen ausführlichen Testbericht findest Du im FMT-Segelflug-Extra 2004.

Schöne Grüße
Frank