PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bobolink von ED



Andreas Hoffmann
12.11.2004, 09:55
Hat jemand von euch den Bobolink von ED-Modellbau?
Finde das Teil recht interessant und für einen SAL-HLG schaut er auch recht stabil/alltagstauglich aus.
Würd mich freuen wenn Ihr ein paar infos hättet.

Semmelflieger
12.11.2004, 11:09
Hallo Andreas,

da ich den Bobolink nicht persönlich habe und auch keine relevanten Daten auf der Internetseite gefunden habe, ist meine Äußerung vielleicht etwas wage, aber folgendes ist mir aufgefallen:

Offensichtlich handelt es sich bei den Flächen um die üblichen, von ED vertriebenen Styro-Abachi-, (na gut, hier wohl eher Styro-Pappel-) Flächen mit einem Randbogen aus Vollbalsa. Hier würde ich ohne wesentliche Versteifungen keinen Stift für den SAL-Start einbauen. Auf den Bauskizzen ist aber genau hier die Position vorgesehen. Im Gegensatz zu den anderen, extra für SAL-Starts konstruierten Flugzeugen erscheint mir das eine Zwischenlösung aus HLG und SAL.

Ansonsten habe ich von ED-Modellbau den Sierra und bin mit Qualität, Bausatzausstattung und Beratung sehr zufrieden. Vielleicht rufst du Hernn Donhauser einfach mal an und fragst ein paar Details ab. Würde mich auch mal interessieren, was es mit dem Flieger so auf sich hat.

Grüße, Matthias

M. Gerstgrasser
13.11.2004, 10:14
Hallo,

ich kenne den BoboLink nicht, aber im Handlaunch-Teil des amerikanischen rcgroups-Forum findet eine Suche nach "BoboLink" insgesamt 65 Beiträge, in denen er zumindest erwähnt wird, vielleicht hilft Dir das weiter: Link zu rcgroups (http://www.rcgroups.com/forums/forumdisplay.php?forumid=96)

Gruss,
Matthias Gerstgrasser

Andreas Hoffmann
14.11.2004, 18:39
Danke für die Infos.
besonders der Link zu RG-Groups wahr sehr hilfreich.
Merci euch beiden